Vier neue ASUS K-Serien Notebooks mit intelligenten Energiespartechnologien und Intel Ivy Bridge Prozessor

0
17

Mit vier neuen K-Modellen bringt ASUS aktuellste Prozessortechnologie für eine hohe Leistung bei vergleichsweise niedrigem Energieverbrauch in das Mainstream-Segment. Die Allrounder im neuen Design basieren auf der dritten Generation der Intel Core i7 CPUs (Codename: Ivy Bridge) und eignen sich sowohl für den Einsatz unterwegs als auch als Desktop Replacement zuhause. Je nach individuellen Vorlieben kann sich der Anwender für eine 15 Zoll (K55VM-SX064V), 17 Zoll (K75VM-T2094V) oder 19 Zoll Variante (K95VM-YZ013V und K95VM-YZ015V) entscheiden.

Vier neue ASUS K-Serien Notebooks mit intelligenten Energiespartechnologien und Intel Ivy Bridge Prozessor (Bild: Asus)

Während die Notebooks im 15 und 19 Zoll Format über ein Glare Type Display verfügen, stattet ASUS das K75VM-T2094V mit einem matten Bildschirm aus. Weiterhin profitiert der Anwender von der aktuellen NVIDIA GeForce Grafik, bis zu 8 GB Arbeitsspeicher, USB 3.0 und HDMI Schnittstellen, einem innovativen multitouchfähigen ASUS SmartPad, Altec Lansing Lautsprechern sowie der ASUS SonicMaster Technologie.

ASUS versieht seine neuen K-Serien Vertreter mit cleveren Energiesparmechanismen, die für lange Akkulaufzeiten bei gleichzeitig sehr guter Leistung sorgen. Alle vier Modelle verfügen über die NVIDIA GeForce GT 630M GPU inklusive NVIDIA Optimus Technologie: Die ASUS Notebooks wechseln automatisch, je nach aktueller Anwendung, zwischen diskreter und integrierter Grafik. Dadurch werden Leistung und Akkuverbrauch optimiert. Ausgestattet mit der ASUS Super Hybrid Engine II für energiesparendes Arbeiten sind die neuen K-Modelle zudem echte Schnellstarter: Hat der Anwender den Instant-On Modus gewählt, sind die Notebooks in nur zwei Sekunden einsatzbereit – genauso schnell wie ein Smartphone.

Dabei haben sie eine Stand-By Zeit von bis zu zehn Tagen. Nutzer können außerdem sorgenfrei mit den ASUS Neulingen auch ohne Stromversorgung arbeiten, denn sobald der Batteriestatus unter fünf Prozent fällt, werden Daten automatisch auf der 750 GB (K55VM-SX064V und K75VM-T2094V) bzw. 1 TB (K95VM-YZ013V und K95VM-YZ015V) großen Festplatte gesichert. Für eine bis zu dreimal längere Akkulebensdauer hat ASUS die DuraBatt Technologie entwickelt: Auch nach zahlreichen Ladevorgängen wird der Akku zu 100 % aufgeladen – ständiges Nachladen, wie es von älteren Notebook-Modellen bekannt ist, entfällt.

Das Gehäuse der ASUS K-Notebooks erscheint im neuen Design und ist bis zu zehn Prozent schmaler als das der Vorgängermodelle. Das ASUS IceCool Design kühlt die Handballenauflage aus gebürstetem Aluminium stets unter die Körpertemperatur und sorgt damit für ein angenehmes Gefühl auch bei langen Einsätzen am Notebook – dies gelingt dank der geschickten Anordnung aller Wärmekomponenten an der Unter- oder Hinterseite der Notebooks. Eine einteilige Chiclet-Tastatur, ein separater Nummernblock und ein besonders großes, Microsoft Windows 8 bereites Multitouchpad (ASUS SmartPad) erleichtern die Eingaben auf den neuen ASUS K-Modellen. Das ASUS SmartPad verfügt über einen intelligenten Erkennungsmechanismus und interpretiert dabei jede Eingabe, auch mit mehreren Fingern, zuverlässig.

Die neuen ASUS Notebooks K55VM-SX064V, K75VM-T2094V, K95VM-YZ013V und K95VM-YZ015V sind ab Anfang Mai im Handel in Deutschland und Österreich verfügbar.

Der empfohlene Verkaufspreis für die neuen ASUS Notebooks beträgt in Deutschland und Österreich inkl. MwSt.:

ASUS K55VM-SX064V: € 949,-

ASUS K75VM-T2094V: € 949,-

ASUS K95VM-YZ013V: € 1079,-

ASUS K95VM-YZ015V: € 1149,-

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen