Wünsche für das Traum Smartphone

0
32

Das iPhone 4S und das Galaxy S3 sind wohl derzeit die beliebtesten Smartphones im Handel. Im nächsten Monat wird bereits ein neues iPhone erwartet, doch Samsungs Galaxy S3 ist derzeit ebenfalls in aller Munde und kann vor allem mit vielen neuen Funktionen auftrumpfen. Obwohl das Galaxy S3 aber in der ersten Smartphone Liga spielt und fast nur gute Kritiken erhält, träumen Androidfans bereits von dem Nachfolger und das noch nicht mal drei Monate nach dem Verkaufsstart des Superphones. Viele Ideen und Wünsche machen bereits im Internet die Runde, wie mobilefun.de berichtet.

Das Samsung Galaxy S III ist gerade erschienen, da kommen schon die Wünsche für das Nachfolgemodell. (Bild: Samsung)

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und wen wundert es da, dass auch die Wünsche weit auseinander gehen. Einig sind sich jedoch die meisten darin, dass dem neuen Galaxy auf jeden Fall mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen sollte. Wünschenswert wären 2GB RAM.Zudem soll es natürlich auch weiterhin problemlos möglich sein das Akku zu tauschen, wie es etwa beim Galaxy S3 und Galaxy S2 Akku möglich ist. Ob das Galaxy dann über ein Kabel geladen wird oder per Induktion, scheint zumindest derzeit egal zu sein. Das könnte allerdings auch daran liegen, dass Samsung die Galaxy S3 Dockingstation, die das kabellose Aufladen ermöglichen soll, bisher noch nicht in den Handel gebracht hat.

Natürlich spielt neben der Technik auch das Design und die Software eine große Rolle. Der größte Kritikpunkt an den bisherigen Galaxy Modellen war das Plastikgehäuse, welches einfach nicht zu einem so hochwertigen Telefon passen wollte. Das Kunststoff des Galaxy S3 fühlt sich zwar schon höherwertiger an als beim Vorgänger, dennoch sollte das „Galaxy 4“ ein hochwertiges Glas oder Aluminium Gehäuse haben.

Bei der Softwareoberfläche scheiden sich die Geister jedoch am meisten, den einen gefällt Samsungs eigene Benutzeroberfläche TouchWiz und andere wünschen sich wiederrum ein reines Android, wie etwa bei den Nexus Geräten. Doch natürlich sind wie immer auch neue Funktionen interessant. Hier geht es von der Verbesserung der bereits bestehenden Möglichkeiten, bis hin zu wirklich futuristisch anmutenden Ideen. Ob diese realistisch und umsetzbar sind, ist natürlich dahin gestellt, schließlich handelt es sich um ein Traum Smartphone.

Auf jeden Fall zeugen die vielen Ideen davon, dass wir noch lange nicht am Ende angekommen sind. Welche Anregungen die Koreaner übernehmen und welche Einfälle Samsung selbst hat, erfahren wir wohl erst mit dem nächsten High-End-Smartphone im nächsten Jahr. Wer weiß, was sich bis dahin noch alles tut. Interessant wären natürlich auch Ideen für entsprechendes Smartphone Zubehör. Letztendlich kann ja auch die Auswahl an Zubehör die Entscheidung für oder gegen ein Telefon sein, bestes Beispiel sind wohl die Lapdocks von Motorola oder das Asus Padfone.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen