Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung P2450H Teil 13


Fazit

Insgesamt macht der Samsung auf dem Schreibtisch nicht nur optisch eine gute Figur. Leider kann die Ergonomie mit der Optik nicht mithalten. Warum bei den Herstellern so konsequent auf eine Höhenverstellung verzichtet wird, ist unbegreiflich. Hier wird klar am falschen Ende gespart.

Die schwarzen Hochglanzflächen sind sicherlich geschmackssache und wer penibel auf Fingerabdrücke oder Staub auf dem Monitor reagiert, sollte entweder bereit sein mehrmals täglich ein Microfasertuch in die Hand zu nehmen, oder sich gleich ein Modell mit anderer Oberflächenbeschichtung zuzulegen.

Ebenfalls hat uns die gute Kalbibrierbarkeit überzeugt, so dass der Samsung sogar für die Bildbearbeitung geeignet wäre, wenn die Einschränkung des TN-Panel-Blickwinkels nicht wäre. Für den Hobbyfotografen reicht die Qualität aber in jedem Fall aus.

Subjektiv dauert die Aufwärmphase des Samsung P2450H etwas länger als bei anderen Modellen, die Farben sind dann etwas stärker verfälscht und es treten auch Corona-Effekte auf, welche aber nach und nach verschwinden.

Der Samsung P2450H ist nicht unbedingt der perfekte Spieler-Monitor, aber er zeigt eine ausgewogene gute bis sehr gute Leistung. Die Reaktionszeit ist schnell und das implementierte Overdrive kann im OSD beeinflusst werden. Die maximale Latenzzeit von 1 fps ist für die meisten Gamer zu verkraften.

Wen die Nachteile der Glanzoptik und des transparenten Rahmens mit dessen Farbgebung nicht stören, findet im Samsung P2450H eine ausgereifte Technik mit einem Klasse Preis-/Leistungsverhältnis. Der Monitor ist im Internet schon für unter 200,00 Euro zu bekommen.

Gesamturteil: GUT

Technische Spezifikationen: Samsung P2450H

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 

2 Kommentare vorhanden


Hallo ich bind der Carmine (italienischer mänlicher Vorname).

Ihr Testbericht zu Samsung SyncMaster P2450 fand ich sehr Informativ,ich habe den mir vor 3 Jahren gekauft. Ich bin sehr zufrieden.

Ende des berichts schreiben Sie wenn fragen hat sollte ich dies machen.Nun habe ich mich registriert und wolte einiges fragen.

Viele die sich dieses LCD TFT Monitor gekauft haben nutzen den als Fernseher.
nun wollte ich dies auch machen da ich ein anderes Monitor hab.

Ich wollte dies mit ein DVBT Reciver Skymaster DT 500 verbinden. Samsung hat Anschlüsse wie si ja auch beschr.haben VGA,VDI,Audio out und DigitalAudio out optical.

Ist es Möglich mit einem kabel direckt an Kabelfersehen(TV Büchse Unytmedia) anzuschliesen..wenn Ja welches?

Ich habe mir viele dvd oder oline videos angeschaut und ich muss ehrlich saagen ist optimal für ein Fernsehen.

Ich bin Rentner auf Erwerbsminderung und Kann mir nicht viel Leisten.

Ich habe ein Kennwood stereo recieivier KR -A4020 und die plastation-2.
DVD Player mit scart und chinch Anschlüsse.
DVBT Recevier.
Ein Asus Laptop des jahrgang 2010 wo auch ein HDMI Anschluss vorhanden ist.
Ich weiss das man durch ein Audio out+chinch Kabel an meine Recevier Das Samsung SyncMaster P2450 H anschliesen Kann ..nur weiter weiss ich nicht genau für Hdigitales.
Vielleicht besteht doch die Möglichkeit die verbindung auf die Unytmedia TV büchse.
Ich wurde mich freune wenn man mir helfen konnte,denn ich habe kein Frenseher!!
Wäre schön die Infos mir so einfach wie möglich zu geben oder erklären.
Vielen Dank in voraus.
MfG
Carmine Carfa
DVB-T ist ja kein Kabel, das wäre DVB-C. Also so wie beschrieben geht das nicht. Ich finde diesen Monitor für das geplante Vorhaben aufgrund der vorhandenen Anschlüsse weniger geeignet.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!