Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo CG275W Teil 8


Abdeckung ISO Coated v2

Abdeckung sRGB

Abdeckung aRGB

Abdeckung ECI-RGB v2

Die ermittelten Abdeckungen entsprechen den typischen Werten für aktuelle Bildschirme mit IPS-Panel und WCG-CCFL Hintergrundbeleuchtung (102 % NTSC). Die Arbeitsfarbräume sRGB und AdobeRGB werden vollständig bzw. fast vollständig abgedeckt. Das gilt auch für den Vergleich mit ISO Coated v2 (ECI). In farbmanagementfähigen Anwendungen ist damit die Grundlage für eine exakte Reproduktion entsprechender Inhalte inkl. Offset-Softproofing gegeben.

Die Übereinstimmung mit ECI-RGB v2 fällt deutlich geringer aus. Sie wird derzeit nur von Bildschirmen mit RGB-LED Hintergrundbeleuchtung signifikant verbessert. Trotzdem kann man auch in diesem Arbeitsfarbraum arbeiten.

Messungen vor Kalibration und Profilierung

Graubalance

Wir überprüfen nachfolgend die Graubalance im unkalibrierten Zustand separat für drei verschiedene Weißpunkte.

Graubalance (unkalibriert): Links: D65; Mitte: 5800K; Rechts: D50

Mit einem Weißpunkt von D65 und 5800K werden die Vorgaben des UDACT in Bezug auf die Graubalance bereits im unkalibrierten Zustand erfüllt. Die Schwankungen sind bei D50 etwas höher, liegen allerdings immer noch auf befriedigendem Niveau. Die Messungen sind beim Eizo CG275W dennoch rein akademischer Natur: Schon aufgrund des eingebauten Colorimeters wird wohl niemand den Bildschirm unkalibriert betreiben.

 << < 8 9 10 11 12 13 14 15 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!