Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo CG303W

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 5 inkl. Vor-Ort-Service
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2):Klasse II
Panelgröße [Zoll]: 30
Pixelgröße [mm]: 0.250
Standardauflösung: 2.560 x 1.600 (16:10)
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 641 x 401 / 756
Eingänge, Stecker: 2 x DVI-D (1x Dual Link und 1x Single Link)
Bildfrequenz [Hz]: 59 - 61 und 29,3 - 30,5
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 26 - 100 / 269
Farbmodi Preset/User: 1/3
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Ja
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: 1x DVI-D-Kabel (Dual Link), 1x DVI-D-Kabel (Single Link), Netzkabel, USB-Kabel, CD mit Color Navigator, Kurzanleitung, Lichtschutzblende
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 689 x 512 - 630 x 255 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 13,6 (mit Fuß)
Prüfzeichen: TCO 5.0, CE, TÜV GS, TÜV Ergonomie geprüft, ISO 9241-307 Pixelfehlerklasse II, Energy Star
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 170 / < 1,5 / 0 (Herstellerangaben)
Getestet: 23.11.2010
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital)
Blickwinkelabhängigkeit: ++
Kontrasthöhe: +
Farbraum: ++
Subjektiver Bildeindruck: ++
Graustufenauflösung: ++
Helligkeitsverteilung: ++
Interpoliertes Bild: +
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: ++
Bedienung/OSD: +
Geeignet für Gelegenheitsspieler: +
Geeignet für Hardcorespieler: +/-
Geeignet für DVD/Video: +
Preis [incl. MWSt. in Euro]:

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

Mehr als zwei Jahre rundete der CG301W die ColorGraphic-Serie von Eizo nach oben hin ab. Nun wird er durch den CG303W ersetzt. Wir hatten Gelegenheit, den Riesen ausführlich unter die Lupe nehmen zu können.

Der größte Unterschied zeigt sich gleich im verwendeten Panel: Während der CG301W auf einem S-PVA Panel von Samsung basierte, verbaut Eizo beim CG303W ein 30-Zoll großes H-IPS Panel von LG, das u.a. auch im NEC 3090WUXi zum Einsatz kommt. Eine WCG-CCFL Hintergrundbeleuchtung sorgt dafür, dass der Gerätefarbraum deutlich über sRGB hinausgeht. Die Auflösung bleibt bei hohen 2.560 x 1.600 Pixeln, was viel Platz auf dem Desktop verspricht.

Der Eizo CG303W (Foto: Eizo)

In Sachen Elektronik unterscheidet sich der CG303W nicht von seinem Vorgängermodell. Allerdings bestand hier auch kein dringender Handlungsbedarf. Eine programmierbare 12bit LUT und interne Rechengenauigkeit von 16bit pro Kanal bilden ihr Herzstück. Die damit mögliche Hardwarekalibrierung wird über Color Navigator realisiert, das dem Bildschirm beiliegt. Zu den Features zählt auch eine flexible Farbraumemulation.

Über den DualLink-DVI-Eingang können auch Signale mit 10bit pro Kanal zugespielt werden. Eine entsprechendes Signal unterliegt allerdings Einschränkungen: In nativer Auflösung beträgt die Bildwiederholfrequenz nur noch 30Hz. 60Hz werden bis zu einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln garantiert.

Das Panel selbst wird mit 8bit pro Kanal angesteuert. Eine FRC-Schaltung verhindert unschöne Tonwertverluste am Ende der Verarbeitungskette. Das FRC-Dithering implementiert Eizo selbst im eigenen ASIC.

Alle im Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen Ausgang einer nVidia Geforce GTX 280 von Gainward ermittelt. Für den Test der Videofunktionen wurden ein Lumagen RadianceXD und ein iScan VP50 verwendet. Zusätzlich kamen ein OPPO DV-980H als Zuspieler für DVDs und ein Sony S350E für Blu-rays zum Einsatz. Die farbmetrischen Messungen wurden mit einem Spektralfotometer (EyeOne Pro) durchgeführt. Für die Ermittlung des Schwarzwertes wurde ein Colorimeter (X-Rite DTP94) verwendet.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!