Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG Flatron IPS277L-BN Teil 3


OSD

Das Berühren der linken Sensortaste führt ins OSD-Menü. Andere Tasten führen direkt in einzelne Untermenüs oder führen direkt zu einem Wechsel des Signaleingangs, was bei versehentlicher Berührung zu dem irrtümlichen Eindruck führt, dass man soeben den Monitor ausgeschaltet habe. Das ist ärgerlich und in der Anfangszeit leider des Öfteren passiert.

OSD Hauptmenü

Auch das OSD-Menü ist etwas gewöhnungsbedürftig gestaltet. Im Hauptmenü bietet sich zunächst die Möglichkeit, Helligkeit, Kontrast und ein Reset auszuführen. Die Breitbildoption ist ausgegraut. Möchte man andere Menüpunkte aufrufen, benötigt man vier Tastenberührungen bis man über den Eintrag "Nächstes Menü" überhaupt zum zweiten Menüpunkt Bild gelangt.

Nun sind auch erst die weiteren Menüpunkte Farben, Anzeige, Lautstärke und der Menüpunkt Andere sichtbar. Das ist umständlich und nicht gerade benutzerfreundlich. Auch ein unbedachtes Verstellen des Monitors wird dadurch nicht erschwert, zumal es schneller passiert ist, versehentlich ein Reset durchzuführen, bevor man überhaupt die zweite Menüebene erreicht.

Links: Menü Bild; rechts: Menü Farben.

Auf jeder Ebene werden maximal fünf Einstellungen angezeigt. Je nach Betriebsart können einige Funktionen nicht anwählbar sein. Das Menü Anzeige zur Justierung eines analogen Bildsignals wird gar erst nach dem Anschluss eines VGA-Kabels angezeigt. Schwarzwert, Overscan und Reaktionszeit können im Menü Bild in zwei und die Schärfe gar in fünf Stufen angepasst werden.

Im Menüpunkt Farben kann der Gammawert in drei und die Farbtemperatur in vier Stufen eingestellt werden. Ungewöhnlich ist hier die Möglichkeit, für die sechs Grundfarben (RGB und CYM) jeweils den Farbton und die Sättigung separat abstimmen zu können. Das soll eine präzise Farbkontrolle ermöglichen und lässt auf gute Ergebnisse bei der Farbraumdarstellung hoffen, sofern eine hohe Farbraumabdeckung gegeben ist.

Links: Energiesparfunktion; rechts: weitere Extras erfordern eine Softwareinstallation.

Weitere Funktionen zum Energiesparen und zur Aktivierung von zusätzlichen Funktionen hat LG in einem separaten Menü untergebracht, das durch das unmittelbare Berühren der Funktions-Taste (Func.) aufgerufen werden kann. Mit der Aktivierung der Energiesparfunktion lassen sich laut LG bis zu 9 Watt pro Stunde an Energie einsparen.

Wird die auf der CD mitgelieferte Software installiert, können über dieses zweite OSD-Menü zusätzliche Funktionen genutzt werden. So kann mit der Option Dual Screen eingestellt werden, ob auf dem zweiten Bildschirm lediglich eine Kopie oder aber eine Erweiterung des ersten Bildschirms dargestellt werden soll.

Solche Funktionen bietet auch das Betriebssystem Windows. Hiermit sollen jedoch vornehmlich Nutzer von Handys angesprochen werden, die mit dem MHL-Kabel ja auch eine direkte Anschlussmöglichkeit ihres Handys an den Monitor bekommen haben. Wird die Funktion Dual-Web installiert, soll durch einen geteilten Bildschirm das Blättern auf Webseiten erleichtert dargestellt werden können.

Bildqualität

Die Oberfläche des Panels ist matt und wirksam entspiegelt. Seitlich einfallendes Licht oder auch ein Betrachter mit heller Kleidung erzeugt nur schwache Reflektionen auf dem Bildschirm. Die 1,2 mm dünne Einfassung des Panels ist nicht entspiegelt. Dies fällt jedoch kaum ins Gewicht, da sich noch ein rund 1cm breiter Rand unter der entspiegelten Oberfläche des Displays befindet.

Beim Reset stellt der Monitor folgende Werte ein: Helligkeit 100, Kontrast 70, Schärfe 5, Gamma 1, Farbtemperatur warm. Diese Werte wurden für die nachfolgende Beurteilung bei Werkseinstellung verwendet.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

2 Kommentare vorhanden


Es ist keine Angabe bzgl. der HZ Angabe etc. im DVD/Videobereich zu finden, wie bei jedem Test von euch üblich?

Scheint wohl, dass ihr das Komplett vergessen habt :-)
Wohl wahr, aber leider nicht zu ändern. Es wurde schlicht nicht getestet und als es aufgefallen ist, war das Modell bereits wieder bei Hersteller.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!