Warning: include(/kunden/182668_80636/prad/include/code/monitore.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_2.php on line 5

Warning: include() [function.include]: Failed opening '/kunden/182668_80636/prad/include/code/monitore.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_2.php on line 5
Grafik Grafik Grafik Grafik
image
SHOPPING TIPP: AMAZON BLITZANGEBOTE
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo CX240

Einleitung

Mit der CX- und CS-Reihe hat Eizo die professionelle ColorGraphic-Produktlinie in einem ersten Schritt um drei Modelle erweitert. Wir hatten Gelegenheit, den 24-Zoll großen CX240 auf Herz und Nieren überprüfen zu können.

Die technischen Daten sprechen für den Neuzugang. Gegenüber dem CG246 muss der Käufer zwar auf ein vollwertiges integriertes Colorimeter, eine Lichtschutzblende und Color Navigator zur Hardwarekalibration verzichten. Dafür wird auch im CX240 das exzellente IPS-Panel des teureren Bruders verbaut.

Die Auflösung erreicht 1920x1200 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 16:10. Dank der speziellen LED-Hintergrundbeleuchtung reicht sein Farbumfang deutlich über sRGB hinaus. Das erlaubt ein farbsicheres Arbeiten in größeren Arbeitsfarbräumen oder anspruchsvolles CMYK-Softproofing.

Lichtschutzblende und Color Navigator können separat erworben werden. Ein integriertes Messgerät vermindert farbmetrische Schwankungen zwischen Kalibrationen mit separater Sonde.

Der Eizo CX240 (Foto: Eizo).

Die programmierbare LUT speichert Tonwerttransformationen mit einer Präzision von 16bit pro Farbkanal. Eine 3D-Tabelle kommt im Unterschied zum CG246 nicht zum Einsatz. Mithilfe der flexiblen Farbraumemulation kann die Farbreproduktion auch in nicht farbmanagementfähigen Anwendungen exakt definiert werden.

Testumgebung

Farbmessgeräte: X-Rite i1 Pro, X-Rite DTP94
Grafikkarte: EVGA GeForce GTX670
Software: iColor Display 3.8.5.1, UDACT, CCalc 2.0 (Inhouse-Vermessungstool), Color Navigator 6.4.0.4
Externe Zuspieler: Lumagen RadianceXD, iScan VP50, OPPO BDP-93

Lieferumfang

Eizo liefert den CX240 mit DVI-D-, DisplayPort-, USB- und Netzkabel aus. Eine CD enthält das vollständige Benutzerhandbuch, dessen Kurzfassung auch in Papierform beigelegt ist.

Wir erhielten unser Testgerät zusätzlich mit einer kostenpflichtigen Lizenz von Color Navigator. Das neue Color Navigator Elements wird von Eizo dagegen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es erlaubt eine einfache visuelle Abstimmung von Bildschirm- und Druckausgabe.

Optik und Mechanik

CX240 und CG246 teilen sich das schlichte, gefällige Gehäuse – mit einem kleinen Unterschied: Während beim CG246 das Messgerät im unteren Rahmen integriert ist, platziert Eizo die abgespeckte Variante des CX240 nun im oberen Rahmen. Beide schließen bündig mit der entsprechenden Rahmenkante ab.

Das eingebaute Messgerät im ausgefahrenen Zustand.

Das dunkle Gehäuse besteht aus aufgerautem Kunststoff und umfasst einen massiven Metallkäfig, der zum vergleichsweise hohen Gewicht beiträgt. Durch den Verzicht auf Designspielereien fügt sich der CX240 in jede Arbeitsumgebung ein.

Der Eizo CX240 und die Höhenverstellung im Detail.

Die Rahmenbreite beträgt etwa 2,5 cm. Im unteren Bereich kommen noch einmal gut 2 cm hinzu. Auf dem Schreibtisch beansprucht der CX240 19 cm in der Tiefe. Ohne Standfuß verbleiben rund 7,5 cm.

Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut. Das Panel wurde sauber eingepasst, größere Spaltmaße treten nicht auf. Nur die Bedienelemente können mit diesem hervorragenden Eindruck optisch und haptisch nicht ganz Schritt halten.

Eizo CX240 in der niedrigsten Stellung ...

... und in der höchsten Stellung.

Der Regelungsbereich der Höhenverstellung beträgt 13 cm. In der niedrigsten Einstellung beträgt der Abstand von Rahmenunterkante zur Tischoberfläche 2 cm. In der höchsten Position ermitteln wir 17 cm.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

3 Kommentare vorhanden


Am Ende des Testberichts erhält der Bildschirm eine "gut"-Plakette, obwohl er im Test das Gesamturteil "Sehr gut" bekommt. - War wohl knapp :D
Bei dem Stromverbrauch finde ich ein "+" etwas grosszügig, aber bei der Zielklientel spielt das wohl weniger eine Rolle.
Das Logo wird ausgetauscht, die Wertung SEHR GUT ist korrekt.
Anmerkung zu Color Navigator: mittlerweile wieder bei allen Bildschirmen der ColorEdge Serie im Kaufpreis enthalten und kostenfrei über die Webseite auf neuestem Stand zu halten(für jedermann herunterzuladen, leider aber nicht zu nutzen).

Das gilt für alle aktuellen CG, CX und CS Monitore von EIZO.

Anzeigen
© 2002 - 2016 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!