4K LED-Fernseher Panasonic FXW654 mit HDR

Einsteiger TV ins 4K UHD-Zeitalter mit HDR-Multi-Support, Quattro-Tuner, TV>IP Client und universellen Aufstellmöglichkeiten

0
1063

Mit der neuen FXW654-Serie bietet Panasonic 4K-Einsteiger-Fernseher. Die hohe Auflösung sorgt zusammen mit HDR-Multi-Unterstützung, „Adaptive Backlight Dimming Plus“ und 1300-Hz-Bildverarbeitung (bmr) für scharfe, kontrastreiche Bilder mit natürlichen Farben und detailreicher Bewegungsdarstellung. Maximale Vielseitigkeit beim TV-Empfang ermöglicht der Quattro-Tuner mit TV>IP-Client. Darüber hinaus bietet der FXW654 Smart-TV-Funktionen wie Internet-Apps, Video-on-Demand-Angebote und Mediatheken der Fernsehsender. Mit Cinema-Surround-Sound verspricht Panasonic, jeden Film- und Fernsehinhalt auch akustisch bestens in Szene zu setzen. Erhältlich sind die FXW654-Modelle mit Bilddiagonalen zwischen 100 cm (40 Zoll) und 164 cm (65 Zoll).

Panasonic FXW654
Panasonics FXW654-Modelle mit Bilddiagonalen zwischen 100 cm (40 Zoll) und 164 cm (65 Zoll) (Foto: Panasonic)

In der FXW654-Serie werden 4K-UHD-Bright-Panel verbaut, die in Kombination mit „Adaptive Backlight Dimming Plus“, das die Hintergrundbeleuchtung ständig in Abhängigkeit vom Bildinhalt anpasst, sowie mit 1300-Hz-Bildverarbeitung (bmr) für hohe Kontraste und scharfe Bilder sorgen sollen.

Der HDR-Multisupport unterstützt die wichtigsten HDR-Formate HDR10/PQ, HLG  (Hybrid-Log-Gamma) sowie die neue Technologie „HDR10+ Dynamic Metadata“ für 4K-Blu-ray, Video-on-Demand-Inhalte sowie Broadcast-Anwendungen. Darüber hinaus steigert der neue HDR-Brightness-Enhancer die Leuchtkraft, sodass auch bei hellem Umgebungslicht alle Bildinhalte mit lebensechter und detailreicher Farbwiedergabe dargestellt werden.

Der Quattro-Tuner mit TV>IP-Client empfängt die Fernsehsignale von Antenne, Kabel oder Satellit, sodass der Zuschauer auch bei einem Umzug und einer möglichen Änderung der Empfangssituation gerüstet ist. Er unterstützt auch das neue Einkabelsystem für DVB-S 2.0 (JESS) für eine einfache Installation. Dank TV>IP-Client kann der FXW654 sogar dort aufgestellt werden, wo kein eigener Antennenanschluss vorhanden ist, etwa im Arbeits- oder Schlafzimmer. TV>IP arbeitet nach dem Sat>IP-Standard und empfängt die Signale, die mit einem TV>IP-Server ins Heimnetzwerk eingespeist werden, einfach per LAN oder kabellosem WLAN. Gegenüber DLNA-Streaming bleibt bei TV>IP der vollständige Fernsehkomfort mit USB-Recording, EPG, HbbTV, Videotext und Entschlüsselung von Pay-TV-Sendern erhalten.

Mit USB-Recording mit Pause Live TV und Rewind Live TV verpasst man keine wichtige Sendung, auch wenn man nicht zu Hause ist. Darüber hinaus ermöglicht Pause Live TV, eine laufende Sendung anzuhalten, um sie nach einer kurzen Pause weiterzuschauen. Zudem kann mit Rewind Live TV bis zu 90 Minuten zurückgespult werden.

Die tägliche Unterhaltungsvielfalt wird durch Internet-Apps, Video on Demand mit allen wichtigen Anbietern, Webbrowser und HbbTV inklusive der Mediatheken der Fernsehsender abgerundet. Die Lieblings-App kann für direkten und schnellen Zugriff auf der MyApp-Taste der Fernbedienung hinterlegt werden.

Eigene Mediendateien spielt der 4K-Mediaplayer mit HDR-Unterstützung ab. Der FXW654 ist darüber hinaus kompatibel zur Remote- und Media-Center-App von Panasonic, womit er vom Smartphone/Tablet aus gesteuert werden kann. Die Nutzung von Live-TV, Aufzeichnungen daheim oder TV-Anywhere ist zudem unterwegs möglich.

Darüber hinaus ist im Laufe des Jahres ein Software-Update für die Unterstützung aller gängigen Sprachassistenten in Deutschland geplant.

Der Game-Modus unterstützt die HDR-Wiedergabe und verspricht schnelle Reaktionszeiten – gerade wichtig für schnelle Actionspiele –, während der neue Sportmodus für lebhaftere Farben sorgt. So wirkt ein Stadionrasen lebendiger, und die Spielertrikots strahlen in natürlichen Farben.

Design nach Maß ermöglicht das Switch-Design, das für die Modelle ab 49 Zoll unterschiedliche Varianten bietet. Um das Design nach persönlichen Vorlieben anzupassen, lassen sich die Standfüße außen oder innen befestigen, sodass der FXW654 auf jedem Sideboard seinen Platz findet.

Erhältlich ist die FXW654-Serie in Schwarz mit Bilddiagonalen von 164 cm (65 Zoll), 139 cm (55 Zoll), 123 cm (49 Zoll), 108 cm (43 Zoll) und 100 cm (40 Zoll) und in Silber mit Bilddiagonalen von 139 cm (55 Zoll), 123 cm (49 Zoll) und 108 cm (43 Zoll).

Die neuen FXW654-Modelle sind voraussichtlich ab Juli 2018 erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen stehen noch nicht fest.

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

67%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen