Acer K750: Weltweit erster Full HD-Projektor mit LED-Laser Hybrid-Technologie

0
78

Der neue Acer K750 ist mit der LED-Laser Hybrid-Technologie ausgestattet, die ohne gefährliche und umweltgefährdende Substanzen wie Quecksilber und Halogengase auskommt. Gegenüber traditionellen Hochdruck-Quecksilber-Lampen erhöht sie die Sättigung und die Farbtreue der Bilddarstellung deutlich. Darüber hinaus verlängert die LED-Laser Hybrid-Technologie die Lampenlebensdauer im ExtremeECO Modus auf bis zu 20.000 Stunden und sorgt für bis zu 90 Prozent weniger Energieverbrauch. Weiterhin gestattet diese Lichtquellentechnologie flexiblere Farbeinstellungen und die Darstellung eines größeren Farbbereiches von bis zu 85 Prozent des NTSC-Farbraumes. Ferner garantieren drei unabhängige Lichtquellen in unterschiedlichen Farben eine verbesserte Farbtreue.

Acer K750 (Bild: Acer)

Mit einer Helligkeit von bis zu 1.500 ANSI-Lumen und einem Kontrast von bis zu 100.000:1 soll der Acer K750 farbenfrohe Projektionen in höchster Anzeigequalität auf die Leinwand werfen. Die 1.080p-Auflösung macht die Wiedergabe von HD-TV möglich und stellt Blu-ray-Filme in klar und detailliert dar. Über den integrierten HDMI-Port können digitale Audio- und Videosignale ohne Komprimierung und mit einem einzigen Kabel übertragen werden. Für eine erweiterte Konnektivität, den gleichzeitigen Anschluss mehrerer Signalgeräte und eine größere Flexibilität bietet der Acer K750 zusätzlich einen D-Sub-Anschluss.

Um eine schnellere Einsatzbereitschaft zu gewährleisten, besitzt der Acer K750 die Möglichkeit zum sofortigen An- und Ausschalten. Das heißt, der Projektor kann nach dem Ausschalten auch ohne Abkühlzeit direkt vom Netz genommen werden – dies hat keine negativen Auswirkungen auf die Haltbarkeit der Lampen. Gerade im Business- und im Education-Bereich erlaubt der Projektor so höhere Produktivität. Weiterhin verfügt der Projektor über die Acer SmartFormat-Technologie, eine Multi-Format-Unterstützung, um – unabhängig von der Display-Auflösung der Output-Quelle – sofort eine originalgetreue Projektion zu ermöglichen. Darüber hinaus vermeidet Acer SmartFormat Kompatibilitätsprobleme, womit die Auflösung der Quelle nicht mehr umgestellt werden muss.

Der neue Acer K750 ist ab September zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis (inkl. MwSt.) von 2.499,- Euro im Handel erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen