Allround-Monitor BenQ EX3203R auf hohem Niveau (Video)

Hands on Video zum 32 Zoll Allround-Monitor BenQ EX3203R

0
300

In unserem Testbericht zum BenQ EX3203R sind wir zum Ergebnis gekommen, dass der 32 Zoll Monitor, den BenQ als Gaming Enjoyment-Monitor bezeichnet, ein richtig guter Allround-Monitor ist. Die konkave Krümmung des Displays von 1.800R ist soll für eine optimale immersive Seherfahrung sorgen, besonders im Videoentertainment- und Gamingbereich. Würde man aus mehreren EX3203R einen Kreis bilden, so hätte dieser einen Radius von 1.800 mm.

Ein besonderes optisches Highlight ist das Edge-to-Edge-Design des BenQ EX3203R mit ultraschmalen Rändern. Dank dieser rundum minimalen Randstärke eignet sich der Monitor auch für die Anordnung mehrerer Displays nebeneinander. Für den Multi-Monitor-Einsatz ist dies ein ausgesprochen wichtiges Merkmal.

Mit HDR400-Technologie und einer maximalen Helligkeit von 400 cd/m² liefert der EX3203R eine Bildperformance mit deutlich besseren Helligkeits- und Kontrastwerten (3000:1). Die „FreeSync 2-Technologie ermöglicht besonders flüssige und smoothe Gaming-Erlebnisse durch den verbesserten Support von HDR-Inhalten. Lags, defekte Frames und Bildverzerrungen werden durch eine Bildwiederholungsrate von 144 Hz eliminiert damit die Bilddarstellung ein flüssiges und smoothes Gaming-Erlebnisse ermöglicht. Ein klassischer Gaming-Monitor ist der  BenQ EX3203R aber dennoch nicht, die Reaktionszeiten sind gut, aber nicht überragend.

Rein äußerlich ist der BenQ EX3203R ein wahrer Leckerbissen und konnte uns im Test überzeugen. Ergonomisch bietet der Monitor eine Höhenverstellung und die Möglichkeit das Display zu neigen. Nicht das volle Programm, aber die wichtige Höhenverstellung ist zumindest möglich. Das OSD-Menü und der Helligkeitssensor bieten aber zusätzliche Ergonomie-Features, die nicht jeder Monitor zu bieten hat.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

67%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen