AOC 2in1-Display bezieht Strom und Daten über USB

0
25

AOC hat heute einen Flachbildschirm vorgestellt, der sich mit einem Handgriff von einem konventionellen Display in einen großformatigen Fotorahmen umbauen lässt. Der praktischen Handhabung wegen empfängt dieses Modell sowohl Strom als auch Videodaten nur über ein einziges USB-Kabel. Der neue e2251Fwu ist konzipiert für Businessanwendungen, soll aber auch der actiongeladenen Unterhaltung dienen.

Zweitdisplay oder Fotorahmen: der schlanke und praktische e2251Fwu (Bild: AOC)

Wird der Standfuß entfernt, verwandelt sich der flexible Bildschirm in kürzester Zeit in einen digitalen Bilderrahmen oder kann als Präsentationsfläche genutzt werden. Sein geringes Gewicht macht den e2251Fwu überaus mobil, während sein großes Display mit hoher Blickwinkelstabilität mehreren Zuschauern gleichzeitig guten Einblick gewährt. Auf dem Wohnzimmertisch kann der Foto-Frame genutzt werden, um die neuesten Urlaubsbilder vorzuführen oder einen Film zu schauen. Genauso gut lässt er sich zum Zweck der Präsentation während eines Kundenmeetings einsetzen.

Das ultraschlanke Breitbild-Display mit einer Reaktionszeit von fünf Millisekunden löst mit Full-HD in 1.920 mal 1.080 Bildpunkte auf. Das Panel mit einer Bildschirmdiagonale von 21,5 Zoll ist in einen eleganten, schwarzen Rahmen eingefasst. Mit hohen typischen Kontrast- und Helligkeitswerten von 1.000:1 respektive 200 cd/ m2 und einer schnellen Reaktionszeit von fünf Millisekunden bietet das AOC-Modell die Grundlagen für gute Darstellung von Spielen oder Filmen.

AOC zufolge arbeitet die USB-Funktion des e2251Fwu adapterfrei, des Weiteren lassen sich zusätzliche Displays und andere Geräte wie Notebooks, Netbooks oder Tablet-PCs ebenfalls auf diesem Weg anschließen.

Wie AOC mitteilt, sorgen die zahlreichen Funktionen des mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestatteten Displays für eine beeindruckende Bildqualität und helfen Strom zu sparen. Genaue Zahlen nennt der Hersteller noch nicht, gibt nur allgemein an, dass der Energiebedarf des e2251Fwu nicht einmal halb so groß ist wie von vielen CCFL-Bildschirmen und aktuelle Umweltstandards erfüllt werden. Der e2251Fwu ist voraussichtlich Ende August 2011 im Handel erhältlich. Der Verkaufspreis steht noch nicht fest.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen