Apple mit erneuten Patentverletzungen?

0
22

Apple musste sich schon öfters den Vorwürfen der Verletzung diverser Patente aussetzen, in einigen Fällen sogar mehrmals: So reichte das taiwanische Unternehmen Elan Microelectronics bereits im April letzten Jahres eine Klage wegen Patentverletzungen für Multi-Touch-Technologien am nordkalifornischen Bezirksgericht gegen Apple ein. Den gestellten Forderungen ist Apple allerdings bisher nicht nacgekommen, weshalb das Unternehmen mit Erscheinen von Apples neuen iPads nun erneut Klage einreichen wird.

Auch beim iPad wird Apple wieder einmal der Patentverletzung beschuldigt (Foto: Apple).

Laut Digitimes wendet sich Elan Microelectronics diesmal allerdings direkt an die internationale Handelskommission der Vereinigten Staaten (USITC) und beklagt die unrechtliche Nutzung eigener Patente in Apples iPad. Aus diesem Grund will das Unternehmen zumindest für die Vereinigten Staaten einen Verkaufsstopp von Apples sämtlichen Mutli-Touch-Produkten erwirken.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen