Apples iPad bald mit OLED?

0
25

Wie das Nachrichtenportal DigiTimes berichtet, könnte Apple womöglich bei der zweiten Generation seines iPads auf OLED-Panels setzen. Aktuell verbaut das Unternehmen aus Kostengründen noch gewöhnliche LCD-Panels mit IPS-Technologie.

Wird Apples iPad der zweiten Generation bereits auf OLED-Panels setzen? (Foto: Apple)

Nach Berichten nicht näher benannter Industriequellen, arbeite das kalifornische Unternehmen bereits an einer zweiten Generation des iPads, welche bereits 2011 erscheinen soll. Neben einem überarbeiteten Design, welches dem iPhone 4G ähneln soll, erwägt man offenbar ebenfalls die Nutzung von stromsparenden OLED-Panels.

Aktuell arbeiten viele Panel-Hersteller daran ihre OLED-Kapazitäten auszubauen und somit die Preise dieser Panels zu senken. Dennoch bleiben Analysten von DigiTimes skeptisch, ob man bis 2011 tatsächlich bereits OLED-Panels im iPad vorfinden wird: Ein 9,7 Zoll großes OLED-Panel ist mit seinen rund 500,00 US-Dollar immer noch sieben bis acht Mal so teuer wie sein gleichgroßer LCD-Pendant. Nach Ansichten von DigiTimes Chef-Analyst Mingchi Kuo dürfte sich bis 2011 nur wenig an diesem Bild ändern. Somit gilt der Einsatz von OLED-Panels in Apples zweiten Generation des iPads als eher unwahrscheinlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen