SANYO PLV-Z4000: Heimkino für professionelle Ansprüche

0
28

SANYO bietet Kinoliebhabern ein besonderes Highlight: Mit dem PLV-Z4000 präsentiert das Unternehmen einen Home Cinema Projektor der Extraklasse. Mit dem neuesten Beamer von SANYO erleben Cineasten professionelles Heimkino mit gestochen scharfen Bildern in Full HD-Auflösung. Der Nachfolger des erfolgreichen PLV-Z3000 besitzt einen extrem leisen Lüfter und lässt sich durch zahlreiche Installations-Features einfach und flexibel aufstellen. Gemäß der neuen EU-Regelung hat SANYO den Stromverbrauch des PLV-Z4000 im Vergleich zum Vorgängermodell gesenkt.

SANYO PLV-Z4000: Heimkino für professionelle Ansprüche. (Bild: SANYO)

Cineasten aufgepasst: Anorganische 3LCD-Panele sollen für eine äußerst hohe Farbqualität und Bildhomogenität sorgen. Das Full HD-Panel mit 1.920 x 1.080 Pixeln überträgt gestochen scharfe Bilder von allen Full HD-Quellen wie zum Beispiel Blu-Ray-Playern. Selbst bei schnellen Kameraschwenks soll das eingebaute 120Hz-Panel eine visuelle Achterbahnfahrt verhindern und garantiert einen gleichmäßigen Bildverlauf.

Die integrierte Blende passt alle 1/60 Sekunden die Lichtverhältnisse optimal und nahezu geräuschlos an. Dies ermöglicht einen hohen Schwarzwert und kontrastreiche Bilddarstellungen. Ein Kontrastverhältnis von 65.000:1 und eine Bildhelligkeit von 1.200 ANSI Lumen sorgen für detailreiche Bilder. Der Cinema Color Filter verbessert den Farbraum um 10 Prozent und stellt damit Farben rein und klar dar. Zudem können fünf vordefinierte sowie weitere fünf individuell einstellbare Bildmodi genutzt werden, um den Farbraum an den Film anzupassen.

Der sehr leise Lüfter von nur 19 dB kühlt das Projektorinnere sehr effektiv. So werden Filmliebhaber auch bei leisen Filmszenen nicht bei ihrem liebsten Hobby gestört. Mit der beleuchteten Fernbedienung lässt sich der Projektor auch bei Dunkelheit bedienen. Die manuelle Lens-Shift-Funktion erlaubt eine horizontale Verschiebung des Bildes um eine halbe Bildbreite und eine vertikale Verschiebung um eine Bildhöhe. Auch aus unterschiedlichen Projektionswinkeln sind so präzise Darstellungen möglich. Aufgrund des manuellen, 2-fachen optischen Zooms lassen sich große Projektionen auch in kleinen Räumen verwirklichen.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den PLV-Z4000 liegt bei 2.490,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer. SANYO gewährt auf das Gerät eine Garantie von drei Jahren. Auf die Lampe gibt es eine Garantie von 90 Tagen oder maximal 300 Betriebsstunden. Der Projektor ist ab Mai 2010 erhältlich.

TEILEN
Vorheriger ArtikelApples iPad bald mit OLED?
Nächster ArtikelFull-HD im Doppelpack: Neue 22-Zöller von iiyama
... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen