Asus PadFone erweitert den Horizont: Smartphone, Tablet und Netbook in einem

0
42

Mit dem PadFone setzt auf mobiler Kommunikation. Das PadFone ist das weltweit erste Smartphone, das sich je nach Anwendung blitzschnell in ein Tablet oder ein Netbook verwandeln lässt. Die 3-in-1-Lösung ist modular aufgebaut. Um zu telefonieren oder E-Mails abzurufen, wird das Gerät als Smartphone genutzt. Das Phone ist 129 Gramm leicht, basiert auf Android 4.0 und ist mit einem 4,3 Zoll (10,9 Zentimeter) großen Bildschirm ausgestattet. Zusammen mit der Asus PadFone Station entsteht ein vollwertiges Tablet inklusive kapazitivem 10,1 Zoll (25,7 Zentimeter) Multi-Touch-Bildschirm und längerer Akkulaufzeit.

Asus PadFone, PadPhone Station und Pad Phone Station Dock (Bild: Asus)

Für alle, die eine Tastatur benötigen, bietet ASUS das PadFone Station Dock an, welches das Gerät in ein Netbook umfunktioniert. Für schnelle Notizen oder das exakte Anwählen kleiner Bedienfelder ist der PadFone Stylus im Lieferumfang enthalten. Der Stift ist zudem mit einem Mikrofon und einem Empfänger ausgestattet, so dass er auch als Bluetooth Headset genutzt werden kann, beispielsweise zum Telefonieren im Auto.

Mit nur 129 Gramm Gewicht und geringen Abmessungen von 12,8 Zentimeter Länge und 6,54 Zentimeter Breite bei weniger als einem Zentimeter Höhe passt das Smartphone mühelos in die Hosen- oder Manteltasche. Die Display-Oberfläche besteht aus kratzfestem Corning Gorilla Glas und erweist sich im täglichen Gebrauch als besonders robust.

Telefonieren, schnell E-Mails abrufen oder Fotos anschauen sind mit dem ASUS PadFone ein Leichtes. Dabei sorgt das 4,3 Zoll große Super AMOLED Display mit einer besonders hohen qHD (Quarter High Definition) Auflösung von 960 x 540 Pixeln für die Bilddarstellung. Benötigt der Anwender einen noch größeren Bildschirm, wird das Smartphone einfach in die ASUS PadFone Station gesteckt. Das nun vollständige Tablet zeigt Bilder, Filme oder auch Dokumente mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten.

Die DynamicDisplay Technologie sorgt dafür, dass beim Wechsel vom Smartphone- auf den Tablet-Bildschirm die laufenden Anwendungen automatisch auf das 10,1 Zoll große Display angepasst werden und umgekehrt. Beispielsweise stellt sich das Layout von Dokumenten oder auch E-Mails von selbst auf den größeren Bildschirm mit der schärferen Auflösung ein. Ebenfalls werden Zusatzinformationen wie der Posteingang inklusive aller E-Mails gezeigt. Auch beim Spielen ist die DynamicDisplay Technologie sehr hilfreich und stellt einen unterbrechungsfreien Spielverlauf sicher. Das Spiel wird exakt an der Stelle, an der es angehalten wurde, auf dem größeren bzw. kleineren Bildschirm fortgeführt.

Für die Rechen- und Grafikleistung auch bei Multimedia-Anwendungen sorgen der aktuelle Qualcomm 8260A Snapdrago S4 Dual-Core Prozessor mit 1,5 GHz Taktrate, 1 GB Arbeitsspeicher sowie der Adreno 225 Grafikchip. Mit 16 GB eMMC Flash-Speicher bietet das ASUS PadFone genügend Speicherplatz und hält Erschütterungen stand. Für den Sound sorgt die Asus SonicMaster Technologie. Zusätzlich verfügt das PadFone über eine eingebaute 8 Megapixel Kamera mit Auto-Focus-Funktion und LED Blitzlicht. Selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen wird das Bild dank 5-Elemente-Objektiv mit f2.2 Blende klar und deutlich. Der neuartige BSI Sensor erhöht die Bildschärfe und ermöglicht so die Aufnahme von Bildern und Videos in Full-HD sowie Nachtbildern. Außerdem hat die PadFone Station eine 1,3 Mega-Pixel Kamera auf der Vorderseite mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln.

Für viele Stunden Surf-, Arbeits- und Telefonvergnügen stattet ASUS das PadFone mit einem 1.520 mAh Lithium-Ionen Akku und die ASUS PadFone Station mit einem 6.600 mAh Lithium-Ionen Akku aus. Damit können Nutzer bis zu 940 Minuten (GSM) ohne Steckdosen-Stopp telefonieren. Die Standby-Zeit beträgt bis zu 360 Stunden (GSM).

Das PadFone verfügt über einen praktischen Micro-SD (SDHC/SDXC)-Kartenleser für Karten bis zu 32 GB. So lassen sich digitale Fotos einer externen Kamera oder Musik mühelos und schnell übertragen. Ebenfalls mit an Bord sind ein Micro-USB und ein Micro-HDMI-Port. Zudem verfügt das Gerät über den aktuellen Bluetooth 4.0 Standard, mit dem sich kabellos Daten über kurze Distanz zu einem weiteren Bluetooth-fähigen Gerät funken lassen. Mittels integriertem Qualcomm GPS (Global Positioning System) Sensor und zusätzlicher AGPS (Assisted Global Positioning System) steuert das Asus PadFone immer das richtige Ziel an.

Das Asus PadFone wird in Deutschland ab dem 1. August 2012 exklusiv über E-Plus vertrieben. Zu einem späteren Zeitpunkt wird das Gerät auch in Retail- und Onlinemärkten erhältlich sein. Das Asus PadFone Station Dock ist im ASUS Onlineshop erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis für das Asus PadFone inklusive PadFone Station und PadFone Stylus beträgt 699,- Euro.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen