AUO: Bis 2012 alle Notebook-Displays mit LED-Backlight

0
57

AU Optronics (AUO ) will bis 2012 alle seine Notebook-Panels mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausliefern; das berichtet die Digitimes . Bis 2011 sollen bereits viermal soviele LED-bestückte Notebook-Displays ausgeliefert werden als 2008.

Bisher verfügen lediglich 5 bis 6 Prozent der AUO-Panels über LED-Backlights. In diesem Jahr soll der Anteil auf 20 Prozent gesteigert werden. AUO liefert als drittgrößter Notebook-Panel-Produzent jährlich zwischen 2,5 und 2,7 Millionen Displays aus.

Wenn es nach AUO geht, werden LED-beleuchtete und damit flachere Notebooks wie das Macbook Air zukünftig die Regel sein. (Bild: Apple)

Zukünftig sollen nicht mehr nur die High-End-Modelle mit Leuchtdioden anstelle herkömmlicher CCFL-„Leuchtstoffröhren“ ausgestattet sein. Da in günstigeren Notebooks weniger LED-Chips verwendet würden, betrage der Preisunterschied zu CCFL-beleuchteten Laptops nur noch umgerechnet 6 Euro, erklärt Paul Peng, General-Manager bei AUO.

Und weiter: Je mehr Notebooks mit LED-Technologie ausgestattet würden, desto stärker glichen sich die Preise an. Um sein Ziel zu erreichen, sieht sich der Panelhersteller derzeit nach Partnern um, die genügend LED-Chips liefern können.

Bei 40 bis 50 Chips pro Backlight und Notebook wird AUO in den kommenden Jahre viele Millionen dieser Chips benötigen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!