AUO, CMI: Wiederwahl des Aufsichtsrats im Juni

0
37

Bei AU Optronics (AUO) und HannStar Display steht am 18. Juni eine Aufsichtsratsitzung an, während sich der Verwaltungsrat von Chimei Innolux (CMI) am 29. Juni versammelt. Sowohl AUO als auch CMI haben vor, den bestehenden Aufsichtsrat erneut zu wählen, ließen die Unternehmen mitteilen.

Keine Überraschungen: Das Personalkarussell bei CMI dreht sich laut Vorgabe von Jahresbeginn. (Bild: CMI)

Laut einer Vereinbarung im Vorfeld der Fusion ist geplant, Ching-Siang Liao zum Vorsitzenden von CMI zu machen. Bis zur Vereinnahmung durch Chimei Innolux hatte er die Funktion des Vorsitzenden von Chi Mei Optoelectrionics (CMO). Wie Branchenkenner mitteilten, soll der im Amt befindliche CMI-Firmenboss und Aufsichtsratvorsitzende Hsing C Tuan Geschäftsführer bleiben.

HannStars Aufsichtsrat wird außerdem über die Firmenpläne diskutieren, 700 Millionen Stammaktion und Hinterlegungsscheine für ausländische Aktien auszugeben, um Kapital aufzubringen. Für 2009 hat AUO einen Nettoverlust in Höhe von 26,77 Milliarden NT-Dollar (etwa 693 Millionen Euro) eingefahren. Im gleichen Zeitraum hat HannStar ebenfalls einen Nettoverlust erwirtschaftet, der bei 14 Milliarden NT-Dollar (circa 358 Millionen Euro) lag. Auf der bereits am 20. Mai abgehaltene Aufsichtsratsitzung von Chunghwa Picture Tubes (CPT) war eine Kapitalreduzierung um 99,89 Milliarden NT-Dollar (rund 2,55 Milliarden Euro) beschlossen worden.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen