Juni: Geringer Bedarf an Panels führt zu Absatzschwäche

0
28

Sowohl Gesamtbedarf als auch generelle Absätze von TFT-LCD-Panels sollen einer Meldung der Digitimes zufolge im Juni die Talsohle erreichen. LCD-Panelhersteller aus Taiwan sehen die Ursachen dafür in der schwächelnden Nachfrage aus den Märkten in Amerika und China und in der europäischen Zinskrise. Die Quellen aus Kreisen der Panelproduzenten rechnen damit, dass die Preise für Monitorpanels im laufenden Monat um ein bis zwei Dollar fallen werden.

Die Absätze von in Taiwan gefertigten Monitoren wie BenQs E2420HD erreichen im Juni einen Tiefpunkt – in der zweiten Jahreshälfte ist jedoch Besserung in Sicht. (Foto: BenQ)

Zwar seien durch den geringen Bedarf im zweiten Quartal 2010 Lieferengpässe bei den LCD-Bauteilen weitgehend ausgeblieben, doch das könnte sich während der Hochsaison in der zweiten Jahreshälfte umkehren, wenn die Kapazitäten der Baugruppenhersteller mit der erstarkten Nachfrage nicht Schritt halten kann. Die taiwanischen Hersteller erwarten, dass in den kommenden sechs Monaten exakt diese Konstellation eintritt, sprechen andererseits aber auch davon, dass die Gesamtperformanz der LCD-Panelfertiger dadurch profitieren könnte.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen