AUO: Gute Mai-Umsätze dank Rekordabsatz großer LCD-TVs

0
33

Wie der taiwanische LCD-Panelhersteller AU Optronics (AUO) in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, sind die konsolidierten Umsätze des Unternehmens im Mai 2010 um 6,4 Prozent gegenüber dem Vormonat gewachsen. Verglichen mit dem gleichen Monat im Jahr zuvor, betragen die Zugewinne 57,9 Prozent.

AUO fertigt LCD-Elemente unter anderem für BenQ oder ViewSonic. (Bild: AUO)

Der Jahresumsatz des Unternehmens, der sich auf 43,792 Milliarden NT-Dollar (1,13 Milliarden Euro) beläuft, wurde insbesondere durch überdurchschnittliche Absätze im Mai getragen. Die Verkäufe von großformatigen Bildschirmen erreichten ein neues ein monatliches Rekordhoch. In diesem Bereich werden

Computermonitore, Notebookpanels und LCD-Fernseher zusammengefasst.

Gegenüber April legten die Zahlen um sechs Prozent zu, unterm Strich stehen laut AUO Stückzahlen von mehr als 10,23 Millionen. In der Sparte der kleinen bis mittelformatigen Bildschirme gab es einen 12,2-Prozent-Verlust auf 18,54 Millionen Geräte.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen