AUO zeigt flexibles MicroLED-Display mit 228 ppi

Der 9,4-Zoll-Prototyp soll eine exzellente Bildqualität bieten und wetterfest sein

0
246

Die beiden in Taiwan ansässigen Unternehmen AU Optronics und PlayNitride haben gemeinsam ein 9,4 Zoll großes und flexibles MicroLED-Display entwickelt. Mit einer Pixeldichte von 228 ppi sei es das bis dato hochauflösendste Exemplar dieser Art. Das Panel besteht aus LTPS-TFT-Technologie („Low-temperature Polycrystalline Silicon“), auf das über 5,5 Millionen MicroLEDs mit einer Größe von jeweils unter 30 µm aufgebracht wurden.

AUO Flexible Micro-LED (Bild: AUO)
Flexibles MicroLED-Display von AUO und PlayNitride (Bild: AUO)

Der Prototyp weise stabile Blickwinkel, hervorragende HDR-Eigenschaften und hohe Farbsättigungswerte auf. Zudem sei er sehr wetterfest und könne auch in extrem hellen Umgebungen problemlos eingesetzt werden. Die Hersteller sehen vor allem im Bereich Automobil-Displays und Wearables ein mögliches Einsatzgebiet.

Beide Firmen wollen auch künftig die MicroLED-Forschung vorantreiben, doch sind sie damit natürlich nicht die Einzigen. Der chinesische Mitbewerber JBD stellte etwa Anfang des Jahres ebenfalls beeindruckende Fortschritte hinsichtlich dieser Technologie vor (siehe PRAD-News JBD: MicroLED-Prototypen mit bis zu 3 Millionen nits).

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen