BenQ mit vielen Neuvorstellungen auf der ISE 2019

Das neue Wireless-Präsentationssystems InstaShow WDC20 von BenQ feiert auf der ISE 2019 Premiere

0
322

BenQ präsentiert auf der ISE 2019 neue Software- und Hardware-Lösungen für den AV-Bereich. Am Messestand N10 in Halle 1 zeigt BenQ eine breite Palette von Laserprojektoren, interaktiven Flachbildschirmen (IFPs) und Smart-Signage-Lösungen sowie die Wireless-Präsentationslösung BenQ InstaShow WDC20.

BenQ ISE 2019
BenQ auf der ISE 2019 in Amsterdam (Bild: BenQ)

Das neue InstaShow WDC20 ist neben dem WDC10 die zweite drahtlose Präsentationslösung von BenQ und bietet eine noch größere Interaktivität und Einsatzvielfalt für Unternehmen. Die Präsentationslösung WDC20 unterstützt jetzt auch die Bildschirmübertragung mobiler Geräte und ermöglicht eine Splitscreen-Darstellung für die Anzeige von bis zu vier separaten Bildbereichen. Diese leicht zu bedienende Lösung erlaubt, dass mehrere Benutzer drahtlos auf einem einzigen Gerät präsentieren können, und soll dabei die effiziente Zusammenarbeit im Unternehmen erhöhen.

Neben den Cloud-basierten IFP-Lösungen bilden die interaktiven Fähigkeiten – insbesondere der Ultra-Short-Throw-Laserprojektoren, die für den Einsatz in Bildungseinrichtungen, Sitzungssälen und Museen geeignet sind – einen Schwerpunkt des Auftritts von BenQ.

Ebenfalls präsentiert BenQ Software-Produkte, die das Nutzer-Erlebnis in vielen Bereichen verbessern sollen. Die Smart-Signage- und Bar-Type-Lösungen sind beispielsweise mit der von BenQ entwickelten CMS-Software X-Sign ausgestattet, die auf mehreren Displays eingesetzt werden kann, um Produktinformationen, interaktive Inhalte sowie Katalog- und Menüinformationen darzustellen.

Interaktive Flat-Panels mit einer 4K-UHD-Auflösung werden ebenfalls gezeigt. Diese bieten nicht nur eine hohe Bildschärfe, sondern sollen auch für ein effizientes, kollaboratives Nutzer-Erlebnis sorgen. Mit der Annotations- und Multitouch-Funktion von EZWrite 5 können Nutzer der interaktiven RP-Flachbildschirme (IFPs) per Cloud Verbindungen zu mehreren plattformübergreifenden Geräten oder anderen BenQ-IFPs herstellen und so zu einer reibungslosen Zusammenarbeit in Echtzeit beitragen.

Des Weiteren präsentiert BenQ sein komplettes Laserprojektor-Sortiment an. Dazu zählen unter anderem die Projektoren LW890UST, LW720 und LU9235. Der Hersteller bietet eine Reihe von Produkten für unterschiedliche Marktsegmente an, etwa für Besprechungsräume, Hochschulen und Museen.

Die Integrated Systems Europe (ISE) findet vom 5. bis 8. Februar 2019 in Amsterdam statt.

Weiterführende Links zum Thema

Gewinnen Sie einen BenQ BL2480T

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen