FSC P19-2 (c't)

  • Die schlechte Ausleuchtung war aber jetzt nicht auf den 1970GX bezogen.


    Wie gut ist denn "spieletauglich"? Wenn du dich bei shootern schnell drehst, gibt es da Schlierenbildung?

  • Quote

    Original von Type-R
    Wie gut ist denn "spieletauglich"? Wenn du dich bei shootern schnell drehst, gibt es da Schlierenbildung?


    Generell eigentlich nicht. Nur bei ungünstigen Bedingungen hab ich schon mal leichte Schlieren bemerkt (dunkler Level etc.). Ansonsten halt nur die normale TFT-Unschärfe, keine richtigen Schlieren. Ich hatte schon 8 ms und 12 ms TN-TFTs hier, die waren auch nicht viel besser.

  • Quote

    Original von bulbous
    ... ich hab den S19-1 (mit dem ich nur teilweise zufrieden bin) ...


    Wo liegen denn die Probleme. Ich überlege mir inzwischen auch ob ich den P19-2 nehme.


    Zur Zeit sind in der näheren Auswahl
    [list=1]
    [*]490,- € FSC P19-2
    [*]370,- € Xerox XA7-19i 8ms
    [*]390,- € Iiyama E481S
    [*]365,- € Dell 1905FP
    [/list=1]
    Das Benutzerprofil würde ich mit überwiegend Office, etwas DVD und gelegentliches Zocken beschreiben :-) gesucht ist also ein Allrounder der ein paar Jährchen hält. DVI-Eingang ist pflicht.


    Nachdem was ich bisher gelesen habe wäre der FSC die beste Wahl. Allerdings auch die teuerste.


    Der Dell ist wohl der langsamste, sollte aber noch spielbar sein und hat einen USB-Hub.

  • Walldorf2000
    Dann gibts ja auch noch bald den Samsung 193P+ (VA Overdrive) und auf der Cebit soll doch der LG L1980Q auch einen recht guten Eindruck gemacht haben, trotz TN-Display.


    Das sind im Moment meine Favoriten, da ich keine Boxen will, ansonsten finde ich den FSC auch sehr schön.

  • Quote

    Original von Homeless
    Dann gibts ja auch noch bald den Samsung 193P+ (VA Overdrive) und auf der Cebit soll doch der LG L1980Q auch einen recht guten Eindruck gemacht haben, trotz TN-Display.


    Einen DVI-Anschluß scheint er ja zu haben. Das war bisher ein K.O.-Kriterium. Ein zweites sind die fehlenden Bedientasten. Windows-Only Produkte kommen mir nicht in's Haus.


    Der LG L1980Q ist mit 580,- € ja noch teurer. Eigentlich ist schon der FSC über der Schmerzgrenze.


    Naja, bis Juni habe ich ja noch Zeit. Mal schauen was sich so entwicklet. Im Moment ist ja ziemlich viel Bewegung im Markt.

  • Die 580 Euros gelten aber für Österreich, in Deutschland wird der hoffentlich etwas billiger.
    Beispiel der NEC 1970GX-BX kostet hier 477 Euro und in Österreich 537 Euro.


    Wenns nach mir ginge, hätte ich am liebsten, den Samsung im LG-Design.

  • Walldorf2000


    Deine Auswahl ist aus meiner Sicht schon nicht so schlecht. Allerdings sind Iiyama und der Dell im Vergleich zum P19-2 und zum Xerox wohl auf Platz 3 und 4.
    Den Xerox habe ich selbst und der P19-2 ist auf dem Papier und im ct-Test anscheinend vergleichbar mit dem Eizo L778 den ich auch besitze und freiwillig nicht mehr hergebe 8).
    Weil es genau um diese Monitore geht, kann ich mir einen Ratschlag nicht verkneifen.


    So wie du schreibst ist der P19-2 schon über deinem Budget - also fällt der Eizo erst recht aus.
    Wenn deine Kasse den P19-2 nicht hergibt, würde ich dir wärmstens den Xerox empfehlen. Das Bild ist auf MVA Niveau ohne TN-typische Schwächen. Dabei ist er sogar noch uneingeschränkt spieletauglich.
    Obendrein hat er für meinen Geschmack das schönste Design und wirkt sogar noch hochwertiger als mein Eizo. Kein Wunder, schließlich ist der Fuß aus Aluminium und die Glasplatte tut ihr übriges dazu.
    Diejenigen, die meine Monitore gesehen haben, waren immer besonders vom Xerox beeindruckt. Und das obwohl der Eizo L778 daneben stand!
    Die haben sich aber auch nicht mit der Bildqualität im Detail beschäftigt =)


    Also: Klare Sache, der Xerox ist vom Preis/Leistungsverhältnis kaum zu schlagen. Der P19-2 ist den Preisunterschied aber auf jeden Fall wert. Vorausgesetzt er bietet tatsächlich die Bildqualität, die der Eizo liefert.


    Viel Spaß beim entscheiden :D


    Ciao

  • Quote

    Originally posted by CiTay
    Das ist aber die teurere Version. Die graue ist 10 Euro billiger, guckst du hier. :D


    tftnet24 hat ihn auch schon auf Lager.


    wasn das für ne antwort. es gibt auch leute, die statt der grauen version ne schwarze haben wollen. schon mal daran gedacht?

  • Quote

    Original von vanom
    wasn das für ne antwort. es gibt auch leute, die statt der grauen version ne schwarze haben wollen. schon mal daran gedacht?


    Klar, aber es gibt auch Leute, die einen helleren Rahmen und somit einen TCO 03 Monitor haben wollen (da das ergonomischer ist, schwarze Displays kriegen nur TCO 99). Daher weise ich lieber darauf hin, dass es einen grauen gibt und der auch noch billiger ist. Comprende?

  • Quote

    Original von chipsy
    Laut c´t kann der FSC leider nicht mehr seitenverhältnisrichtig interpolieren - genau wie auch schon der Eizo 778 leider nicht...


    Kann man aber mittlerweile im Grafikkarten-Treiber aktivieren.

  • Quote

    Originally posted by CiTayKlar, aber es gibt auch Leute, die einen helleren Rahmen und somit einen TCO 03 Monitor haben wollen (da das ergonomischer ist, schwarze Displays kriegen nur TCO 99). Daher weise ich lieber darauf hin, dass es einen grauen gibt und der auch noch billiger ist. Comprende?


    da bleibt mir nur ein müdes lol. informiert dich erstmal über die "wichtigkeit" von tco 03 und tco 99. dann wirste feststellen, dass das schwarze modell nur wegen der schwarzen farbe tco 99 hat und technisch deswegen nicht anders ist. comprede?

  • Quote

    Original von vanom
    da bleibt mir nur ein müdes lol. informiert dich erstmal über die "wichtigkeit" von tco 03 und tco 99. dann wirste feststellen, dass das schwarze modell nur wegen der schwarzen farbe tco 99 hat und technisch deswegen nicht anders ist. comprede?


    Äh.. hallo? Das weiß ich vielleicht? Die TCO gibt das 03 Siegel nur an Monitore, die einen hellen Rahmen haben, weil das ergonomischer ist, wie ich schon sagte. Hoffe, die Angelegenheit ist jetzt erledigt.

  • Quote

    Original von vanom
    naja, wenns so wichtig für dich ist.. meine sorge solls nicht sein.
    mfg


    Ein heller Rahmen trägt im Alltagsbetrieb in jedem Fall dazu bei, die Augen zu schonen => bei einem dunklen Rahmen und hellem Inhalt passt sich das Auge öfters an, ergo es ermüdet schneller!