24" Eizo S2410W-K (Prad.de)

  • Quote

    Original von positron
    Hallo zusammen,


    Wenn man die Hintergrundbeleuchtung des S2410W dimmt, also die Helligkeit auf 140cd oder besser 100cd reduziert, ist das Gerät dann immer noch praktisch geräuschlos wie im Artikel beschrieben?


    Ja, es wurden mehrere Helligkeitsstufen eingestellt und dann "probegehört".

  • Quote

    Original von jaygroove
    die farbtreue doch ein sehr großes anliegen, wenn ich schon soviel geld ausgebe. ansonsten könnte man ja auch einen dell nehmen, der weit günstiger zu bekommen ist.


    Bist du Grafiker oder so? Denn selbst das beste Display ist nicht farbtreu, wenn diese nicht kalibriert wird.


    Die Abweichungen von Optimum sind beim Dell 2405FPW deutlich größer als beim Eizo S2410W-K.


    Wie im Test geschrieben: professioneller Grafik, Bildbearbeitung oder Design nicht als optimal geeignet an. Für die semiprofessionelle Bildbearbeitung ist das Gerät allerdings problemlos nutzbar.


    Der S2410W-K ist auf jeden Fall ein super Display, das mir so gut gefallen hat, das ich das Testgerät gekauft habe. Ich habe hohe Ansprüche an ein Display, aber ich erstell z.B. keine Bilder für die Druckendstufe, sodass mir die gebotene sehr gute Bildqualität das S2410W-K absolut ausreicht, auch wenn der S2410W-K nicht die perfekte Farbtreue erreicht.

  • ich persönlich hab mich erst mal soeben für das 21er modell entschieden, denn 500EUR unterschied für 3Zoll...ich weiß ja nicht. ich verschaff mir erst mal nen eindruck von dem 21er...wenn der platz ja nicht reichen sollte, kann man ja immernoch umrüsten.


    [VII]

  • Quote

    Original von Andi
    Also dass der Eizo schlecht ist, steht aber mit keinem Wort im Testbericht.


    Nein, das steht da nicht, aber hier wird von vielen so getan als wäre das so ;-)



    Also bei meinem steht "Made in Japan" drauf. Meinst Du in Taiwan montieren sie den schlechter?


    Quote

    Original von positron
    Wenn man die Hintergrundbeleuchtung des S2410W dimmt, also die Helligkeit auf 140cd oder besser 100cd reduziert, ist das Gerät dann immer noch praktisch geräuschlos wie im Artikel beschrieben?


    Bei mir steht die Helligkeit bei 35%, ich hör keine geräusche, mein Eizo CRT war erheblich geräuschvoller ;-)


    Ich möchte noch dazusagen das ich Drucker von Beruf bin und tagtäglich mit Farbunterschieden meine Brötchen verdiene, ich mir damit also anmasse ein Urteil über Farbwiedergabe erlauben zu können ;-)
    Den Perfekten TFT der alles ohne Fehler kann gibt es nicht, der SW2410W ist aber einer der sicher sehr nah am Optimum eines alleskönners ist. Er kann fast alles sehr gut, und nichts davon richtig schlecht.


    Der unterschied wegen mageren 3" mag auf dem papier nicht viel erscheinen, in der Praxis sind 240 Pixel mehr eine ganze menge.


    mfg, Ganter :-)

  • Ich finde es kein Wunder das hier im Board von "schlecht" die rede ist.
    Denn 500€ für 3" mehr setzt den S2410W schon in ein schlechteres Preis/Leisungs Verhältnis als den S2110W, ok das ließe sich aber so gerade noch verkraften, wenn die Bildqualität gleich wär.
    Ich finde einfach das "schlecht" nicht den Monitor betrifft, sondern sein Preis/Leistungs Verhältnis


    Ob der Unterschied wirklich so sichtbar ist, ist natürlich eine andere Frage.
    Am liebsten würd ich beide mal neben ein ander testen, aber beide zu bestellen und ein zurück schicken.. ich weiss ja nicht.

  • Ob das Preis-/Leistungsverhältnis gut oder schlecht ist, darüber lässt bei jedem und allem streiten! Der S2410W ist wohl zurzeit das beste 24 Zoll Widescreen Display und ein Eizo ist eine Marke, die sich schon von Preis an den kaufkräftigen Anwender richtet.


    Die 3 Zoll mehr können bei der Produktion viel ausmachen. Von den 24 Zoll Panels werden bei weitem nicht so viele hergestellt als z.B. von 19 Zoll Panels. Bei der 24 Zoll Panelproduktion wird es sicher auch deutlich mehr Ausschuss geben!

  • Wäre der S2110W mit den Ergebnissen von dem S2410W denn auch so gut abgeschnitten wie bisher?
    Wäre er dann auch noch der beste allrounder in der Größenordnung?


    Warscheinlich komm ich wirklich nicht drum rum mir beide zu bestellen und ein davon zurück zu schicken.. 8o
    Ist das eigentlich sehr riskant so etwas zu tun?

  • Quote

    Original von Geist
    Hier das Bild, dieses musst du mit einem Bildbearbeitungsprogramm nur noch auf die von dir benötigte Auslösung skalieren z.B. 1280 x 1024.


    Super, vielen Dank! :)


  • zum ersten: ja, ich bin grafiker - wenngleich ich jetzt auch keine probleme mit kunden kriegen würde, wenn die farbe nicht hundertprozentig stimmt - zum glück ;-) bezüglich kalibireren: ist mir soweit klar, hab momentan noch keinen colorimeter, steht aber ganz weit oben auf meiner wunschliste.


    für mich war es wichtig, ein display zu nehmen, welches schon von haus aus gute farben liefert. dass das auch der 24" von eizo tut, da zweifle ich gar nicht daran. nachdem allerdings mein geldbeutel doch nicht so groß ist und der 21" nochdazu ein bischen besser ist, was die farbtreue anbelangt, bin ich froh, jenigen gekauft zu haben.


    sitz grad zum ersten mal davor und bin echt begeistert, wie groß der unterschied zu meinem alten 19" crt ist.


    zitat "ansonsten könnte man ja auch einen dell nehmen" >> ich meinte damit den 2005FPW, weil der ja ein s-ips panel und weit bessere farbtreue wie der 24" dell mit sich bringt... dass die eizos sicher die nase vorn haben, da bin ich mir auch ziemlich sicher. umsonst hab ich mir nicht einen eizo gekauft, wenn ich fürs 20" dell 400€ sparen hätte können...


    kann nur sagen, dass das geld allemal gut angelegt ist. imho hat nichtmal das 30" apple cinema hd display ein besseres bild. das weiss und schwarz der eizos ist einfach genial. hab noch nie einen monitor mit besseren kontrasten gesehen.


    werd bei zeiten vielleicht auch mal einen kleinen testbericht zu meinem 21" schreiben. immerhin bin ich euch prad'lern zu viel dank verpflichtet. würde sonst jetzt einen 24" dell da stehen haben und irgendwann draufkommen, dass es für einen grafiker nicht gerade das gelbe vom ei ist.

  • Quote

    Original von Geist


    Ja, es wurden mehrere Helligkeitsstufen eingestellt und dann "probegehört".


    Quote

    Original von Ganter
    Bei mir steht die Helligkeit bei 35%, ich hör keine geräusche, mein Eizo CRT war erheblich geräuschvoller ;-)


    Danke an Euch für die Infos, ich habe mir den S2410W soeben bestellt :-).


    Grüße,


    positron

  • Quote

    Original von Ganter



    Also bei meinem steht "Made in Japan" drauf. Meinst Du in Taiwan montieren sie den schlechter?


    Nein, mir geht es nicht um Taiwan vs. Japan sondern eher um "beliebiges westlich orientiertes Land mit einigermaßen fairen, menschenwürdigen Lebens- und Arbeitsverhältnissen das ich gerne mit meinem Geld unterstütze" vs. China.


    Es ärgert mich zunehmend, dass alles nur noch aus China kommt, und offenbar keiner einer Problem hat, durch die Geschäfte mit diesem Land dieses Regime auch noch zu unterstützen (und nebenbei unsere Wirtschaft gegen die Wand zu fahren).
    Versuch mal Klamotten, Turnschuhe oder Hardware zu bekommen, wo nicht "Made in China" draufsteht, wird zunehmend schwieriger.


    Leider bin ich selbst da nicht konsequent, mein Dell ist auch "Made in China".

  • Hallo!!


    Ich bin froh das nun der Test online ist und möchte mich auch dafür bedanken. Leider gibt es an dem Monitor auch was zu bemängeln und nicht nur die Bedientasten. Ich denke aber doch das er für mich geeignet ist. Bin kein Profigrafiker und möchte den Monitor "nur" für normale Bildbearbeitung nutzen, spielen (WOW), CSS und Videoschnitt.


    Nun meine Fragen an die, die den Monitor schon haben:


    Bin kein Hardcore Gamer aber auf meinem Zweit-Monitor Samsung 191 kann ich kein CSS spielen das schliert ohne Ende (25ms)!
    Laut Test müsste das ja mit dem Eizo ohne Probleme möglich sein!
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


    Das er auf der linken Seite in einem Bereich von 6 cm heller ist, ist doch auch nicht unbedingt schlimm, da kann man ja die ganzen Paletten hinlegen, oder?
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


    Und zu guter letzt. Ich würde mir ihn gerne in weiss holen.
    Ist das besser für die Augen oder ist es egal??



    Wie soll ich sagen, ich möchte sicher sein das, dass Geld gut angelegt ist.


    Ich danke euch schon im Voraus für die Antworten, denn diese werden sehr stark an Gewicht tragen bei meiner Kaufentscheidung!


    Gruß Gosar

  • Ich habe meinen in Weiss genommen, wegen der Kontraste und der oft berichteten Staubanfälligkeit. Ich habe aber selbst keine erfahrungen mit Schwarzen Gehäusen.
    Aber der Eizo ist auch richtig schön weiss, kein Doofes Hellgrau oder Beige.
    Man sieht auch die Tasten am Monitor besser, wenn man sie auch nicht oft braucht ;)


    mfg, Ganter

  • Also ist der so richtig knall weiss, das eine Apple Tastatur davor kein kontrast macht?


    Ich hab sonst noch eine Frage an die Redakteure:
    Wie sehen denn die beiden Farbprofile unkalibriert aus? also in etwa.
    Sind die dann wesentlich schlechter? Oder kommen sogar etwa aufs gleiche raus bei den beiden Modellen?


    Und zu der Ausleuchtung der beiden, wieso habt ihr nicht 2 Fotos von einem schwarzen Bild gemacht, dadrauf sieht man doch die Ausleuchtung am besten oder?

  • Danke für die Antwort Ganter.


    Ich will ihn mir auch in weiss holen. Wobei ich aber sagen muss,dass er in manchen Geschäften bis um 100 € teurer ist als der schwarze. Meiner Meinung nach eine Frechheit!! Oder gibt es dafür einen guten Grund!?


    Noch jemand Erfahrungen mit den gefragten Punkten?


    Spieltauglichkeit (WOW,CSS)


    Helligkeitsunterschied (links,6cm)


    Gruß Gosar

  • Quote

    Original von ntl-
    Geist Ich habe im Eizo S2110 Thread eine Frage an Dich gestellt, die sich eigentlich auf den 2410 bezog. Sorry. Aber vielleicht kannst Du sie ja trotzdem hier oder dort beantworten.


    Sorry, aber ich habe momentan einfach nicht die Zeit das ausführlich zu beantworten.


    Mein NEC 2180UX ist bei der Ausleuchtung mehr als sehr gut (aber dieser Punkt unterliegt immer auch einer gewissen Serienbetreuung) und damit besser als die des S2410W-K den ich habe. Der Unterschied ist aber wirklich nur gering fällt unter normalen umständen nicht auf.


    Bei der Farbreue ist der 2180UX auch besser als der S2410W.


    Der Schwarzwert und das Reaktionsverhalten sind beim S2410W eindeutig besser als beim 21180UX.


    Das mal nur schnell zu den wichtigsten Punkten.

  • Quote

    Original von Dario·
    Ich hab sonst noch eine Frage an die Redakteure:
    Wie sehen denn die beiden Farbprofile unkalibriert aus? also in etwa.
    Sind die dann wesentlich schlechter? Oder kommen sogar etwa aufs gleiche raus bei den beiden Modellen?


    Der S2110W und der D2410W haben beide 4 vordefinierte Farbprofile, bei denen nicht so viel Einstellmöglichkeiten gegeben sind und ein User-Profil. Da ich nicht beide Geräte direkt nebeneinander gesehen habe, kann ich dazu nur aus der Erinnerung vergleichen und da würde ich sagen, der Bildeindruck der Farbprofile sind in etwa gleich.


    Quote

    Und zu der Ausleuchtung der beiden, wieso habt ihr nicht 2 Fotos von einem schwarzen Bild gemacht, dadrauf sieht man doch die Ausleuchtung am besten oder?


    Ein Foto von der Ausleuchtung ist unter normalen Bedienungen alles andere als präzise und gibt alles andere als den korrekten Sachverhalt wieder und diese führt dann nicht selten wieder zu Missverständnissen. Man könnt zwar ein Bild per Bildbearbeitungsprogramm nacharbeiten, aber dann lasse ich es zumindest in dem Fall lieber gleich (nein, nicht weil ich es nicht könnte ;)).


    Ein Foto der Ausleuchtung würde ich nur dann machen, wenn deutliche Unterschiede sichtbar sind, dann kann so ein Foto, zwar auch nicht präziseeinen, aber eine brauchbaren Eindruck vermitteln.

  • Ok das ein Foto zu unpräzise ist macht Sinn und wenn es sowieso so wenig auffällt kann man es schon fast vernachlässigen.


    Ich meinte nicht die Farbprofile, sorry ich hab mich undeutlich ausgedrückt.


    Ich meinte die Farbdiagramme.
    Wenn beide Monitore nicht mit einem Colorimeter kallibriert wurden sind die doch sowieso nicht so farbtreu, seh ich das richtig?


    Worauf ich hinaus will ist, das wenn man keinen Colorimeter hat und sich auch vorraussichtlich keinen holen will, macht der Unterschied der beiden Monitore in der Farbtreue doch auch nicht mehr viel aus oder?


    Und die Helligkeit muss man doch auch bei beiden Monitoren dimmen weil man sonst (gerade als Ex-Röhren-User) blind wird.



    So jetzt hab ich den S2410W aber schön geredet ;)



    *offtopic* Verdammter zurück Button an der Maus, musste den Beitrag zwei mal schreiben weil ich gegen gekommen bin X( *offtopic*