24" Hewlett Packard HP LP2465 (Prad.de)

  • Der Testbericht zum HP LP2465 ist seit wenigen Minuten online. Alle Fragen zum Testbericht bitte in diesem Thread stellen.

  • Hallo,


    wie sieht es denn mit dem Interpolationsverhalten des Bildschirms aus, wenn eine ATi-Grafikkarte angeschlossen ist? Kann man dann in jeder Auflösung alle Interpolationsoptionen auswählen, also z.B. auch 800x600 seitengerecht auf 1600x1200 skalieren? (Hinweis: "Centered timings" im Treiber aktivieren.)


    ATi bietet Treiberseitig leider deutlich weniger Möglichkeiten als nVidia, weshalb der Monitor das können müsste. Ich frage, weil ich gerade mit dem Dell 2407wFP auf die Nase gefallen bin (siehe Dell 2407wFP Auflösung 1600x1200 wird immer auf Fullscreen skaliert).

  • Hallo und vielen Dank für den Test des LP2465! Ich überlege mir so ein Gerät zu kaufen, und bin nun doch durch eine Sache etwas abgeschreckt worden:


    Quote

    Die Auflösung von 1.920 x 1.200 kann per Single-Link-DVI überhaupt nur mit einem Trick angezeigt werden: Indem die Blanking Time, die einen nicht unerheblichen Teil der Bandbreite benötigt, reduziert wird, kann die Übertragungskapazität für Bildinformationen erhöht werden. Aktuelle Grafikkarten unterstützen reduziertes Blanking bei hohen Auflösungen automatisch oder per Treibereinstellung.


    Ich möchte das Gerät an einem HP NX7010 Notebook benutzen. Das Notebook selber zählt ja nun schon nicht mehr zu den ganz "Frischen". Wird das Display mit der eingebauten Grafikkarte überhaupt funktionen?


    Es ist eine ATI Radeon Mobility 9200 eingebaut - ist dieses eine noch "aktuelle" Grafikkarte?


    Vielen Dank für jeglichen Input :-)


  • Das könnte über den Treiber klappen, ich würd an deiner Stelle aber bei ATI und/oder bei HP direkt nachfragen...

  • hab ich auch schon gedacht.. hp monitor mit hp notebook... sollten die ja eigentlich wissen.


    edit: falls mir der support weiterhelfen kann, schreibe ich es auch hier rein =)

  • Quote

    Original von mmenke
    Ich möchte das Gerät an einem HP NX7010 Notebook benutzen. Das Notebook selber zählt ja nun schon nicht mehr zu den ganz "Frischen". Wird das Display mit der eingebauten Grafikkarte überhaupt funktionen?


    Die Frage ist ja ob Du es per DVI oder analog anschliessen willst. Also Analog wird es klappen HP gibt ja für das nx7010 in den Spezifikationen diese Auflösung an. Von der Bildqualität würde ich Dir allerdings lieber abraten das Display analog anzuschließen. Dürfte für die dauernde Arbeit nicht tragbar sein...


    Wenn du es digital per DVI anschließen willst musst du ja eines der HP Docking-Systeme (DC367B oder DC366B) verwenden um in den Genuss von DVI zu kommen - zumindest haben die Geräte einen DVI Anschluss...


    Gruß
    orca

  • 1. Weiss jemand, was für eine Art von Backlighting für den LP2465 verwendet wird?


    2. Im selben Zusammenhang überlege ich, ob die Garantieverlängerung auf 4 oder 5 Jahre empfehlenswert ist.


    3. Welche Grafikkarte kommt in Frage für möglichst farbtreue Fotobearbeitung (bei Verzicht auf Games)?


    Ich bin dankbar für jeden Hinweis!

  • Wow,
    habe gerade meinen neuen LP2465 erhalten und die Ansteuerung mit meiner Radeon 9550 über DVI im native mode von 1920 x1200 funktioniert erstaunlich gut (keine Games probiert).


    Dieser Monitor ist umwerfend! Habe zum Glück keinerlei Pixelfehler gefunden.
    Mal sehen ob eine Kalibrierung noch eine Verbesserung bringt.

  • Bisher habe ich einen Eizo L768 eingesetzt, der jetzt an einen anderen PC geht.


    Der LP2465 hat natürlich nicht so viele Farbeinstellmöglichkeiten, jedoch habe ich die bisher beim Eizo auch fast nie verwendet und das Bild des HP ist so gut, dass ich daran nichts verändern möchte. Ist ja auch ein PVA Panel.


    Allein eine Kalibrierung mit Colorvision Spyder habe ich vorgenommen, damit ich eine Referenz für Fotobearbeitung habe.


    Ich habe den TFT letzte Woche direkt bei HP bestellt, obwohl ich ihn vorher noch nie gesehen hatte (im Büro haben sie Dell 24-Zöller); und ich muss sagen, dass ich vollumfänglich zufrieden bin. Nach Lesen des PRAD-Tests hatte ich noch 1-2 Vorbehalte. Nun muss ich sagen, dass ich mich geärgert, hätte wenn ich substantiell mehr Geld für einen der anderen 24-Zöller ausgegeben hätte.


    Geräusche habe ich bisher nicht festgestellt; allerdings ist mein PC ziemlich laut.


    Also: vorbehaltlose Empfehlung von mir.

  • Meine Rede. Der HP 24-er ist echt ein Guter. Lasst euch vom derzeit niedrigen Preis nicht verwirren. Die Verarbeitungsqualität und auch die Bildqualität müssen sich wahrlich nicht vor anderen, deutlich teureren Geräten verstecken. Soll bedeuten: Entspricht der 1000-1200 Euro 8-bit Geräte-Klasse.


    Nur anspruchsvolle Grafiker, hauptsächlich aber Jungs & Mädels die vorwiegend mit Photoshop und Konsorten arbeiten wählen lieber den Eizo oder den neuen 26 Riesen von NEC.
    Alle anderen können mit dem HP locker zufrieden gestellt werden.
    Das war auch für mich der Grund ihn mir auf den Tisch zu stellen. Denn ich würde die Vorzüge der 10- und 12-bit Geräte nicht nutzen. Und weil das so ist, habe auch ich nicht eingesehen tiefer als nötig in die Tasche zu greifen. -Ein bedarfsgerechter Kauf.


    Allerdings empfehle ich jedem meiner Käufer die 5 Jahres Zusatzgarantie gleich mit auf den Bestellzettel zu packen. Das macht großen Sinn. -Nicht weil der HP zum Ableben neigt, sondern einfach zur Investitionssicherheit. ;)

  • Habe mir den LP2465 ebenfalls letzte Woche zugelegt - ist ein echt geiles Teil!


    Leider hatte ich zuvor nicht bedacht, das meine alte Grafikkarte (GeForce 5600) damit überfordert war.
    Die Blank Timing Geschichte griff nicht mal im 1400er Bereich. Somit wurde aufgerüstet auf ne GeForce 7600GS. Jetzt schnurrt alles prima!


    Puncto Games ist ebenfalls bisher alles sehr gut gelaufen. Spiele wie ET, Farcry und HL2 laufen ohne schlieren oder anderen Problemen. Will sagen, ich konnte bisher nichts entdecken (und ich bin dahingehend kritisch).


    Noch was zum Thema Geräusche: Mein PC ist sehr leise, der Monitor ist lautlos!
    Sollte also jemand das bei seinem festgestellt haben, dann ist das denke ich nicht die Regel.


    Für den Preis ist der Monitor ein echtes Schnäppchen und man bekommt ein wirklich sehr gutes Gerät dafür.

  • Ich habe kürzlich einen HP LP2465 gekauft, aber ich habe ein Problem von „stuttering“ in den Spielen. Haben sie hoch dieses Problem ? Sie könnten der HP mit diesem Programm () testen. Die Reise des Kraftfahrzeugs muß mit Fließfähigkeit erfolgen.


    (Entschuldigung für mein Deutsh)

  • Schaut ihr euch mit dem LP2465 häufiger DVDs an? In diesem Test lese ich, dass die DVD-Wiedergabe soll "blurry at times" sein.



    Könnt ihr das bestätigen? Wie findet ihr die DVD-Wiedergabe?


    Für mich ist allerdings die Wiedergabe von digitalen Fotos das wichtigste. Ich hoffe auf einen große WOW-Effekt beim Umstieg vom 19" CRT. Habt ihr das mit dem Monitor erlebt?