Philips 190P7ES (Prad.de)

  • das ist wieder typisch alle haben einen "geraden" monitor.
    nur ich hab den krummen vom "montag"


    hab ihn nochmal angeschlossen, um ihn wenigstens zu testen.


    Pro:
    - schöne optik
    - farben sind sehr schön und satt
    - der blinkwinkel ist extrem. man kann sogar im spitzen winkel auf den monitor schauen und man erkennt immer noch alles.



    Contra:
    - in den testprogys "schlierentest" schlierts schon gewaltig. aber ich brauch ihn ja nicht zum zocken
    - MEINER ist krumm
    - 2 pixel fehler (blau)
    - das bild ist ein bissl unruhig oder bin ich das als bisheriger crt user nicht gewohnt. bekomm irgendwie mit den augen stress. (einstellung: auf 60Hz)
    - smart light am besten ausschalten, das nervt. da geht mal geschwind die bright von 100 auf 10 runter wenn sich eine wolke vor die sonne schiebt. richtig nervig.


    also, ich sehe schon der philips gibt es auch mit einer "nicht krummen" optik, bin wohl der einzige der sich beschwert.


    hab auch über mediaonline bestellt. da mir der monitor ansonsten sehr gut gefallen würde, hab ich nun mit der hotline telfoniert.


    ich mach nun einen umtausch. sollte der nächst wieder dieses problem haben kann ich ihn immer noch als retoure zurück geben.
    das ist ein service. sehr zufrieden.

  • na, der wandel von "Die farben sind so prächtig nicht" zum "farben sind sehr schön und satt" ging ja schnell... ;)


    hm, unter unruhigem bild kann ich mir nichts vorstellen. aber ich habe auf jeden fall einige zeit zur umgewöhnung gebraucht - auch ich war bisher crt nutzer (seit ca. 16 jahren)
    auch habe ich mit cleartype und dessen einstellungen herumprobiert, bin aber wieder davon abgekommen, die schrift wird dadurch einfach zu schwammig. man muss sich wohl an das "dünne" schriftbild gewöhnen.

  • die farben waren falsch eingestellt...die bright war auf 100 das sah schon bissl überbelichtet aus. bin auch grad am rumprobieren. momentan hab ich sie auf 70. und bright light aus, sonst ist die einstellung wieder dahin.


    die dünne schrift stört mich überhaupt nicht.



    (ärger mich noch immer dass ich so ein dumm-krumm-teil bekommen hab.


  • das ist wirklich ärgerlich, wahrscheinlich läßt sich diese justierung ziemlich leicht selber einstellen. bloß wer hat schon lust, wegen sowas seine garantie auf's spiel zu setzen.
    ich finde, es sollte eine anleitung zur feinjustierung beiliegen.

  • In der Preisklasse kann man das wohl nicht erwarten. Oder gibt es vergleichbare Geräte mit HDCP ?



    Ich weiß ja nicht wie stark sich die Technik in nächster Zeit durchsetzen wird, aber einen Monitor werde ich ja nicht so oft kaufen. Deshalb wollte ich eigentlich was zukunftssicheres.


    Oder meint ihr HDCP braucht man nicht und wird sich noch nicht so schnell durchsetzen ?


    THX

  • Könnten die anderen Besitzer des Philips mal testen, ob bei Ihnen im Pivotmodus auch so ein "Ruckeln" beim Scrollen auftritt?
    Das scheint ein Treiberproblem zu sein, aber ich hab keine Ahnung wie ich es beheben könnte....


    Mehr dazu auch in diesem Thread:

  • ich hab den monitor auch seit gestern da.
    (er ist gerade :))


    Bilder sehen nicht so toll aus, wie auf dem Samsung 203B, dafür ist das Bild aber angenehmer und nicht so leuchtend. Die Schrift sieht auch mit ClearType besser als beim 203B aus.


    Die Ausleuchtung ist sogar schlechter als beim 203B, obwohl der ja nur ein TN-Panel hat?! (Die Ecken beim 190P7 sind heller, besonders die rechte unten, da scheint wohl die Power-LED mit).


    Der Blickwinkel ist aber gut, auch im Pivot-Modus macht es Spass, mit dem 1907P zu arbeiten, das war beim 203B nicht gerade rosig.


    Die Treiber habe ich noch nicht installiert, habe eine pdf Datei einfach gedreht - kein ruckeln beim scrolling.


    Was mich aber stört ist die Oberfläche der "Mattscheibe". Die ist irgendwie "krisselig". Erst, wenn man weit entfernt sitzt, sieht man das nicht mehr. Sitzt man ca. 50-60cm vorm Monitor (hab ich jetzt mal geschätzt, bin gerade nicht zu Hause) dann sieht man, wenn man den Kopf etwas seitlich hat, entweder rechts oder links diese kleinen Lichtbrechungen.
    Wozu soll das sein? Damit es noch weniger spiegelt?


    Von allen TFTs, die ich bisher zu Hause hatte, ist dieser aber schon der beste.


    Getestet habe ich den
    Samsung 203B
    BenQ FP91GP
    Philips 190V7EB
    und eben den Philips 190P7ES.


    Der Preis ist recht hoch (klar, wegen dem Panel) - und wäre diese "krisselige" Oberfläche nicht, dann wäre ich rundum zufrieden.
    Muss mal sehen, ob ich den behalte.


    Ein paar Tage sollte man sich so ein Teil schon mal anschauen, oft muss man sich an einige neue Sachen erst mal gewöhnen und zweitens schaut man gerade anfangs akribisch genau auf alles :)

  • 1.) man muss schon tolles glück haben, um zweimal hintereinander einen krummen monitor zu bekommen. doch ich habs geschafft.
    er ist nicht mehr ganz so krumm wie der vorige, aber nen halben zentimeter von der linken zur rechten seite sind trotzdem noch.


    2.) dagegen hab ich wenigstens keinen pixelfehler mehr.


    3.) das bild ist nicht mehr so satt wie beim letzten oder fang ich´s spinnen an? zudem ist die oberfläche krieselig (schaut aus, als ob es eine sand-strukturierte oberfläche ist)


    oh jee. was ich da jetzt tun werde ist echt schwierig. frag mal meinen bruder, ob ich seinen crt noch ne weile leihen kann. vielleicht kommt ja noch ein gerät auf den markt, oder ich schluck die krumme-pille nun.
    Vielleicht kann man das nachjustieren?


    irgendwie macht mir der monitor so keinen spass. aber das könnt ihr mir sicher gut nachempfinden...

  • Am besten 60 Hz, wenn du ab und an drauf spielen willst. Bei 75 Hz gibts Ruckler, außerdem scheint der Philips intern ohnehin mit 60 Hz zu arbeiten.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Warte doch einfach ein paar Stunden und gewöhn dich an das Bild. Letztes Mal ging es ja auch schnell von nicht so tollen Farben bis supertolle Farben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Oberfläche jetzt anders ist und tippe eher auf deine überkritische Wahrnehmung.


    Hm, 100% gerade ist mein Monitor auch nicht.
    Tipp: Die seitliche Drehung des Monitors nutzen. Bei der geht nämlich die jeweils hintere Kante nach oben, so kann man leichte Schrägstellungen ausgleichen.
    Ansonsten würde Philips das über die Garantie ändern lassen. ODer du kaufst einen anderen Fuß (Ergotron).
    Oder man müßte sich diese Mechanik wirklich mal selber genauer anschauen. Irgendwie muß sich das doch verstellen lassen....da ich eigentlich auch Perfektionist bin, wäre ich an dieser Möglichkeit auch interessiert.

  • Und doch: meiner ist auch schief. Hatte ich erst gar nicht gesehen.....
    Und das krisselige habe ich ja wie gesagt auch - ich denke mal, dass das der Entspiegelung zugerechnet werden kann?


    Schon komisch - jetzt hatte ich schon 4 TFTs hier, und keiner überzeugt mich richtig - auch nicht mit verschiedenen Grafikkarten oder gar an versch. Rechnern....

  • Hallo,
    ich wollte fragen ob der Philips 190P7ES im analogen oder digitalen Betrieb einen hörbaren Summ-/Pfeifton abgibt.


    Ansonsten: ich suche ein TFT ausschließlich für Internet (80-90%) und Office (10-20%).
    Also unbedingt auf bestmögliche Lesbarkeit optimiert. Lohnt sich da der Aufpreis gegenüber einem durchschnittlichen 200 Euro Display mit TN-Panel?

  • keine ahnung ob sich der aufpreis lohnt, jedoch möchte ich mein va panel nicht mehr eintauschen. die kohlen sind auf jeden fall gut investiert. was sind schon 100 euro in >~5 jahren nutzzeit? denke das ist verkraftbar - zudem ist man gut gelaunt, wenn man in den genuss dieser farben kommt


    meiner pfeift nicht, auch wenn er sich in schräglage befindet.

  • Rein objektiv gesehen lohnt es sich nicht, wenn du immer frontal auf den Monitor schaust. Die Lesbarkeit der Schrift ist unabhängig von der Panelart.
    Ich persönlich denke jedoch ähnlich wie racoon, ein Monitor ist eine der Komponenten mit der längsten Lebensdauer.

  • Ich habe auch keinen hörbaren Pfeif- oder Summton und denke dass der Aufpreis sich lohnt ;)

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."