Samsung Syncmaster 226BW (Prad.de)

  • Quote

    Original von mospider
    Ich habe mir gestern einen 226BW geholt und bin erst mal nicht zufrieden.
    Die Ausleuchtung ist im abgedunkelten Raum sehr schlecht.
    Bei normaler Beleuchtung ist bei schwarzem Bildschirm immer noch eine sehr helle Stelle im unteren rechten Bereich erkennbar.


    Baujahr ist Februar 2007 und gekauft habe ich ihn bei Atelco.
    Habe ich bei einer solchen Ausleuchtung ein Umtauschrecht?


    Kannst du mal ein Foto von der Ausleuchtung machen. Also bei meinem ist nur der untere Rand minimal heller.


    Bei Atelco kannst du ihn meines wissens auch im Shop hinerhalb von 28 Tagen zurückgeben. Vorrausgesetzt, es ist noch alles im Originalzustand (Aufkleber noch drauf, Tüten und Karton nicht zerrissen....)

  • Die Auflösung von 1440 x 900
    lässt sich im Nvidia-Controlpanel wie von happy001 beschreiben einstellen.
    Allerdings muss man noch rechts unten auf den "erw.Optionen"
    drücken und danach im Feld Timing Standards "Manuell" aktivieren,
    danach die neue Auflösung testen und dann übernehmen.


    Zur Ausleuchtung kann ich auch nur sagen, dass sie bei mir sehr gut ist ich habe einen ganz schmalen etwas hellern oberen und unteren Rand - aber
    wirklich nur minimal
    Die Interpolation im festen Seitenverhältnis funktioniert bei mir,
    wenn ich im Controlpanel den Punkt auf diese Einstellung setzte.
    Danach dücke ich aber nicht rechts unten auf Übernehmen oder OK,
    sondern ich Klicke oben rechts auf das X zum Schliessen des Fensters.
    Danach bestätige ich mit JA die Frage, ob die Änderung übernommen werden soll.
    Dann den Rechner neu starten und es klappt mit der Interpolation.


    Also bei mir läuft das perfekt.

  • Hallo,


    ich habe noch eine kleine Frage offen, die, zugegeben auch nicht ganz "normal" ist. Und zwar möchte ich ein 22" TFT, am liebsten den SyncyM. 226BW, an meinem Notebook betreiben (vorübergehend). Nun ist aber meine Frage, ob das überhaupt geht.


    Mein Notebook: Mit Ge.Force 6800Go (mit DVI Ausgang) und einer max. Auflösung von 1440*...


    Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.


  • Ich kann das leider nicht finden was du hier beschreibst, bei mir gibt es nur ein Feld "Advanced Timings" und da kann ich nichts mit manuell einstellen. Könntest du vielleicht einen Screenshot machen?

  • kann nicht verstehen warum jemand 1440 x 900 verwenden will. sieht ja furchtbar aus, die Schrift kann man kaum lesen da unscharf und zum teil zerfranst.



  • Grundsätzlich kannst du das Notebook mit den Monitor zusammen betreiben. Ob dir das Bild dann gefällt ..... teste das mal im einem 22er im Laden

  • Also der Herrschaften,


    nachdem ich ja jetzt seit November hier im Forum rumgucke wegen eines 22" WS TFT. Und auch zuerst mit dem Asus geliebäugelt habe, den aber wegen der doch teilweis schlechten Kritiken nicht genommen habe. Habe ich mir jetzt ENDLICH gestern den Samsung 226BW vom MediaMarkt für 359€. Das heißt, nachdem ich nach 35mins endlich einen Verkäufer gefangen habe, der mir einen aus dem Lager holt.


    Kurz zu mir, dann zum Monitor. Damit jeder weiß was mir wichtig is und ob er sich mit meinen Kriterien vergleichen kann.
    Ich saß seit 7 Jahren vor meinem Typhoon 19" CRT und spiele hauptsächlich CS 1.6 (EAS 1st Division und u.a. Team Bayern CS, also recht hochklassig) und WoW.
    Mir war wichtig, dass ich was die Spielbarkeit angeht auf keinen Fall einen Rückschritt mache. Übrigens hab ich gestern auch meine 9800Pro durch eine X1950Pro ersetzt und ich kann im Windows ohne weiteres 1440x900 wählen, was ich aber nich tue weils scheiße aussieht ;) .


    CS läuft super, ohne Probleme von irgendwelchen Schlieren oder sonst was. Lässt sich wirklich gut spielen. Und ich spiel da schon etwas hardcore.
    Und WoW is ein Traum auf 16:10. :D Alles wahninnig scharf. Tolle Farben(habe die Einstellungen vom Prad.de-Test genommen, DANKE PRAD).


    Die Schrift im Windows is ungewöhnlich, aber das is wohl ganz normal wenn man an so einer alten Röhre saß.


    Alles in Allem ein super Ding. Für mich bleibt kein Wunsch offen! Bin mir absolut sicher als Gamer die richtige Wahl getroffen zu haben. *thumps.up* :D


    Gruß
    schmal


    PS: danke an die, die soviel Geduld mit mir hatten. ;)

  • Guten Tag,


    ich wende mich wieder mal an diese Seite, weil sie mir das letzte mal bei meinem VIEWSonic VX924 sehr geholfen hat. Vielen Dank noch mal!
    Nun ist mir ein neuer TFT ins Auge gekommen und zwar der: Samsung 226BW.
    Ich habe bisher ein bisschen im Forum gesucht nur keine Antwort dazu gefunden.
    Wie gerade erwähnt, gefällt mir der TFT optisch sehr gut und würde wegen HDCP (ich möchte später mal die Playstation 3 an den Monitor anschließen um ab und zu ein bisschen zu daddeln) wechseln, sowie der Breite und der Auflösung.
    Nun jetzt zur Frage: Lohnt es sich vom ViewSonic VX924 auf den Samsung 226BW umzusteigen? Vom Preis her ist mein jetziger teurer als der neue Samsung, da muss es doch einen Hacken geben.
    Ich hatte auch nie bisher einen Wide TFT und möchte wissen welche Nachteile es bei diesen „unstandardisierten“ Auflösungen geben kann?


    Mit freundlichen Grüßen,
    TommyBoss

  • ob es sich lohnt kann dir wohl keiner sagen.
    es ist einfach ein unterschied wie ich finde. hatte vorher nur nen 19"crt und hab jetzt mit dem samsung nen ws tft und bin begeistert von dem breitbild-feeling. ist wirklich genial.

  • Quote

    Original von schmalhans
    ob es sich lohnt kann dir wohl keiner sagen.
    es ist einfach ein unterschied wie ich finde. hatte vorher nur nen 19"crt und hab jetzt mit dem samsung nen ws tft und bin begeistert von dem breitbild-feeling. ist wirklich genial.



    Danke,
    nach einer fast ganztägigen Beschäftigung hat er mich zumindest von den Bildern, Testes begeistert.
    Ich nehme an dass er wohl etwas besser ist. HDCP, Wide, mehr Farben als der ViewSonic VX924 sind schon paar Umstiegsgründe dabei.
    Nur eins verstehe ich nicht, wieso ist der ViewSonic VX 924 teurer als der neue Samsung? Oder sollte man den Preis besser nicht als „Leistungsmaßstab“ beim TFT Kauf beachten? Ich kaufe nicht jeden Tag einen TFT, deswegen frage ich hier, bei euch! :)


    Mit freundlichen Grüßen,
    TommyBoss

  • @Scoty
    Ich geb Dir recht,1440x900 sieht nicht so dolle aus - ich benutz die deahlb auch nicht. Die Schrift wird etwas unscharf - aber zerfranst ist sie bei mir nicht und durchaus gut lesbar.
    Aber es geht ja darum sie manuell einzustellen.


    Nemesis44
    Kenn mich mit Screenshots leider nicht so aus (schäm)
    Ich betreibe eine Geforce 8800- die hat einen eigenen Treiber.
    Aber das Controlpanel sieht eigentlich aus wie bei dem 93.71er Geforcetreiber.
    Controlpanel öffenen
    dann
    Anzeige anklicken
    dann
    Benutzer definierte Timongs verwalten anklicken
    dann
    in dem Fenster hast Du unten 3 Optoinen
    Erstellen, Bearbeiten, Löschen
    bitte auf Erstellen klicken
    dadurch öffnest Du das Fenster "Benutzerspezifische Timings". in dem Du
    die Horizontaelen Desktoppixel (also 1440) und vertikalen Desktoppixel
    (900) eingeben kannst.
    unten rechts dann auf "erw. Optionen" klicken
    danach klappt ein zusätzlicher unterer Teil des Fensters auf
    Da findest Du oben das Feld Timing-Standard, in dem "Auto" zu shen ist,
    wenn du auf den Pfeil neben Auto drtückst, kommt ein Pulldown -Menü mit der Option "Manuell" - die bitte aktivieren.
    Danach oben rechts im Fenster auf "Test" klicken und nach dem Test auf "OK".
    Danach solltest Du im Nvidia-Icon in der Taskleiste vom Desktop die Auflösung direkt anwählen können.


    Ich hatte vorher ein Nvidia 7800 mit dem 93.71 Treiber, da waren diese Optionen auch alle zu finden, evtl. sind die Bezeichnungen etwas anders.
    Jedenfalls ging das mit der Karte auch. Nur wenn Du den Timing-Standard auf Auto lässt, gibts schon beim Test ne Fehlermeldung.
    Soweit meine Erfahrung.

  • Hallo alle zusammen,


    meine GeForce 6200 löst bis max. 1280*... auf. Meine Frage ist jetzt, ob das was mit der Auflösung eines 22" TFT zu tun hat... also muss ich bei einem 22" TFT die Auflösung in der Systemsteuerung auf 1600*1050 stellen oder hat das damit nichts zu tun.


    Danke schon mal für alle Antworten.

  • Quote

    Original von SB2708
    Hallo alle zusammen,


    meine GeForce 6200 löst bis max. 1280*... auf. Meine Frage ist jetzt, ob das was mit der Auflösung eines 22" TFT zu tun hat... also muss ich bei einem 22" TFT die Auflösung in der Systemsteuerung auf 1600*1050 stellen oder hat das damit nichts zu tun.


    Danke schon mal für alle Antworten.


    Bei Nickles gibt es Leute, die das gleiche Problem schildern. Versuch doch mal, die Auflösung manuell im Treiber anzugeben, falls 1680x1050 nicht verfügbar ist. Im Nickles-Post steht unten, wo man es eintragen kann.



    Eigentlich sollte - wie Du schon meintest - die Karte die Auflösung ohne Probleme schaffen. Ich tippe auf ein Treiberproblem des Monitors oder der Grafikkarte. Selbst mit meiner 4,5 Jahre alten GF4 Ti 4600 kann ich 1680x1050 auswählen.


    Sind die 1280*.... ein Tippfehler? Die erste Wert muss mindestens 1680 oder größer sein.

  • Also ich kann maximal 1280*1024 auswählen.... das ganze liegt wohl an der Grafikkarte, da ich es an einem 17" Bildschirm und einem 19" Bildschirm (beide Röhrenbildschirme) getestet habe.


    Und da ich mir eigentlich ein 22" TFT kaufen wollte, frage ich mich jetzt, ob das überhaupt geht...


    So, habe eben den Bericht bei "Nickles" gelesen. Habe die Einstellung gefunden, wo man die Auflösung selbst einstellen kann... Testen konnte ich aber 1600*1050 nicht... liegt wohl an meinem jetzigen 17" Bildschirm, oder? Kann mir jemand bestätigen, dass ich also mit meiner GeForce 6200 einen 22" TFT betreiben kann (auf 1600*1050)?

  • Es sollte gehen, weil Dir im Treiber nur die Auflösungen angezeigt werden, die Dein aktueller Monitor unterstützt, damit man nicht versehentlich eine Auflösung einstellt, die der Monitor nicht verträgt. Wenn der 22" angeschlossen und der Treiber installiert ist, solltest Du dort auch höhere WS-Auflösungen auswählen können. So war es zumindest bei mir.


    Am besten Du schaust einmal im Handbuch nach, welche max. Auflösung die Grafikkarte mitmacht. Sollte dort die WS-Auflösung von 1680x1050 nicht angegeben sein, muss man nicht beunruhigt sein, denn aktuelle Grafikkartentreiber rüsten die dann meist nach, solange die max. Auflösung höher ist als die benötigte. Wenn ich falsch liege, berichtigt mich bitte.

  • Super ! Danke für die klare und eiondeutige Antwort! So wünscht man sich das immer :)


    Dann bestell ich einfach das 22" TFT und sollte es dann nicht gehen, muss ich es halt zurückschicken, aber eingentlich muss das gehen. Habe eben auch den aktuellsten Grafiktrreiber aufgespielt.


    Danke für alle Hilfen.