NEC LCD2690WUXi (Prad.de)

  • Der hat keine Langsamkeit!!!!
    Gehörst du zu den hardcore-Zockern?


    Die spielen aber eh nur in Auflösungen von 1024X 768 oder niedriger


    Die interessiert keine Bildqalität.


    Wenn du normaler Spieler bist, wirst du keinen Lag merken!


    Wirst dich aber an der super bild qualität erfreuen.


    Vor allem wenn du nicht gerade im besitz einer 8800GTX bist, dann freust du dich nochmal, weil das teil super scaliert- ich sehe nur einen ganz winzigen unterschied zur nativen auflösung, aber auch nur bei Standbildern, wärend dem Spiel- nichts!!

  • Nun hardcore Zocker eher nicht nein.


    Was auch noch eine interessante Frage, wenn auch mit Verpflichtung zur Spekulation, wäre die nach der dauerhaftigkeit.


    Welchem gerät würdet ihr die längere lebensdauer und länger anhaltende Bildqualität zutrauen? Wir haben dazu freilich keine Erfahrungswerte, aber vielleicht gibt's da Panelcharakteristiken, Größeneinflüsse, oder Herstellergewohnheiten die man da einfliessen lassen kann.

  • Quote

    Original von Kamaz4911


    Welche wären das denn?


    Bei was für Spielen fällt die langsamkeit des NEC denn besonders auf?


    Mängel am HP sind u. a. leises Brummen der Elektronik, rauhe Entspiegelung, welche die Oberfläche leicht glitzernd erscheinen lässt und natürlich das Fehlen jeglicher Einstellmöglichkeiten per Monitormü, bis auf die Helligkeit.


    Mit dem NEC ist dass schon merkwürdig. Ich habe mich jetzt nach einer guten Woche weitestgehend auf dessen Geschwindigkeit eingestellt (Overdrive eingestellt) und kein ernstes Problem mehr damit. Am ehesten ist mir die Einschränkung der Geschwindigkeit im Vergleich zu meinem NEC 20WGX2 bei Dark Messiah durch Unschärfe bei schnelleren Bewegungen aufgefallen.


    Für leidenschaftliche Spieler schneller Spiele kann ich nur wärmstens empfehlen, den NEC 20WGX2 in die engere Wahl zu nehmen. Der ist durch seine Opticlear Oberfläche deutlich schärfer und brillianter in der Darstellung als alle mir bisher bekannten Monitore. In Verbindung mit der hohen Pixeldichte, der farbtreue und der Geschwindigkeit wirkt das Bild auch bei Bewegung immer knackig scharf, brilliant und kontraststark.

  • Quote

    Original von Kamaz4911
    Nun hardcore Zocker eher nicht nein.


    Was auch noch eine interessante Frage, wenn auch mit Verpflichtung zur Spekulation, wäre die nach der dauerhaftigkeit.


    Welchem gerät würdet ihr die längere lebensdauer und länger anhaltende Bildqualität zutrauen? Wir haben dazu freilich keine Erfahrungswerte, aber vielleicht gibt's da Panelcharakteristiken, Größeneinflüsse, oder Herstellergewohnheiten die man da einfliessen lassen kann.


    Lebensdauer?
    Wenn keine mechanischen Einwirkungen erfolgen: Stoss, Fall usw. dürften eigentlich alle neuen LCD das Lebensalter von Röhren übertreffen, und das ohne Leuchtkraftverlust wie es bei der Röhre leider ist.


    Sind von mir Vermutungen, hatte bisher keinen LCD.

  • Quote

    Original von Preso
    Vor allem wenn du nicht gerade im besitz einer 8800GTX bist, dann freust du dich nochmal, weil das teil super scaliert- ich sehe nur einen ganz winzigen unterschied zur nativen auflösung, aber auch nur bei Standbildern, wärend dem Spiel- nichts!!


    Hehe, ich sehe da ist jemand ähnlich begeistert von dem Monitor wie ich, ich habe auf dem Bildschirm Need for Speed Most Wanted gespielt auf 1680x1050 und musste doch zweimal hinschauen das es wirklich nicht 1920x1200 ist, der Monitor skaliert wirklich erstklassig.


    Für meine persönliche Anforderung hat der Bildschirm keinerlei Nachteil.


    Hardcoregamern ist er wohl zu langsam, mir nicht und manche haben halt lieber eine hohe Pixeldichte, kann ich auch verstehen. Ansonsten besticht der Bildschirm über eine Bildqualität die für diesen Preis wohl absolut Konkurrenzlos ist, zudem ist das Teil Hardwarekalibrierbar, auch wenn NEC das nicht gerne sieht, er hat 3 Monitoranschlüsse, drehbar, höhenverstellbar und und und, idealerweise 2x DVI und 1x D-SUB so konnte ich alle meine Rechner anschließen. Einfach eine Traumkiste.
    Dazu noch ein schlichtes Zeitloses Design.


    Einfach schade das es den 2490 hier nicht gibt, das würde dann auch die Leute mit dem Wunsch nach einer höheren pixeldichte "befriedigen".



  • Mir reicht die Pixeldichte, hatte vorher einen 21"CRT mit 1280X1024 im Betrieb, der hätte auch 1600x1200 gekonnt aber da war mir alles zu klein.


    Hier der Nec ist genau richtig für einen Abstand von 60-80cm, ich will ja schliessllich den Überblick behalten und häng nicht direkt mit der Nase davor, obwohl er da für mich auch schon keine kleinere Schrift haben sollte.


    Bei 30" ist für mich definitiv die Schrift zu klein und die Bildfläche beim zocken zu gross. Ausserdem, wenn man bei dieser Grösse auf eine 1280er Auflösung geht, weil die Graka nicht mit macht, dann wird das Bild schon sehr grob, das haben wir ausprobiert.


    Der 2490 ist doch bei Jacob-elektronik gelistet.


    (60001949)_artnr_408808.html?ref=9
    Den link komplett in die Browser-Adresszeile kopieren mit den zahlen,dann gehts.

  • Quote

    Original von Preso



    Bei 30" ist für mich definitiv die Schrift zu klein und die Bildfläche beim zocken zu gross. Ausserdem, wenn man bei dieser Grösse auf eine 1280er Auflösung geht, weil die Graka nicht mit macht, dann wird das Bild schon sehr grob, das haben wir ausprobiert.


    Ich habe schon mit meinem 21er Sony Röhrenmonitor die Erfahrung gemacht, dass mir eine hohe Pixeldichte bzw. Auflösung in Verbindung mit großen Schriftarten besser gefiel. Das bleibt natürlich Geschmackssache.


    Dennoch, so wie heute niemand mehr mit XGA bzw. 1024 x 768 auskommen möchte und gerade noch die 1280er von der Mehrheit der Anwender als Minimum akzeptiert wird, wird in spätestens drei Jahren die WUXGA Auflösung allerhöchstens als Standard betrachtet und von High-End Spielern und Fotobearbeitern eher als uninteressant eingestuft werden. Lediglich die mangelnde Unterstützung von freier Skalierbarkeit durch Windows hat m. E. bisher die Nachfrage nach höheren Pixeldichten bzw. Auflösungen gebremst.


    Die 1280 x 800 sollten auf einem 30er doch eigentlich perfekt interpoliert werden können, da dies exakt einer zwei zu eins Umrechnung entsprechen würde.


    Ich habe den HP bereits im Auto und werde das heute Abend gleich mal testen.


    Wie dem auch sei, der NEC ist unabhängig von meinen persönlichen Vorlieben selbstverständlich ein Top Monitor nach aktuellem Stand der gehobenen Konsumklasse und teilsweise darüber hinaus!

  • Mixman, ich kenne viele die so denken wie du, mich strengt das lesen dann zu viel an.
    Und die Schrift grösser ein stellen macht auf manchen Seiten Probleme.


    Um Digitalbilder in fast voller Grösse auf den Schirm zu bekommen ist eine solche Auflösung mit Sicherheit Klasse.


    Wenn du keine Probleme mit der Schriftgösse hast und im Besitz einer wirklich guten Grafikkarte, besser noch SLI oder Crossfire bist dann wirst du auch nur mit einem 30" glücklich, ich hab nicht die Vorraussetzungen dafür(Augen, Grafikkarte) ;)

  • re: Preso


    Quote

    Der 2490 ist doch bei Jacob-elektronik gelistet.


    Das ist der 2470WNX und nicht der 2490WUXi.


    Der 2470WNX ist nicht mit den Geräten der Professional-Serie vergleichbar - bietet auch nicht die speziellen für Grafiker interessanten Leistungsmerkmale (92% Adobe-Farbraumabdeckung o. ä.). Es handelt sich mehr um einen TFT für den normalen Office und Multimedia-Bereich - wie alle NEC-TFTs der 70'er Produktreihe (wird übrigens auch gerade von PRAD getestet).


    Der 2490WUXi hingegen wäre für Grafiker/Designer/Mediengestalter sicherlich besonders interessant - Leider sieht NEC die Markteinführung dieses TFTs hierzulande nicht vor.



    Gruß

  • Mixman, man müsste bei den Bildschirmen einfach die Pixeldichte verdoppeln, dann kann man alles x2 skalieren und man hätte die ganzen Probleme nicht, die Grafiken in den Internetseiten kann man auch einfach doppelt so groß zeigen. Leider kann man per DVI keine 3840x2400 übertragen da müssen wir wohl auf den Displayport warten.
    Dann würde es nicht kleiner werden, Schriften würden von der hohen Auflösung profitieren, da sie feiner gezeichnet werden können und Bilder würden grandios aussehen :-) und man kann sich die 10Mpixelkamera Bilder in 100% anschauen ;).


    Zum Thema 2x Zoom. Also wenn ich 800x600 auf meinem NEC auf 2x Vergrößerung stelle ist es trotzdem unscharf warum auch immer.

  • @prad
    Sollte der Nec nach diesem Testergebnis nicht bei eurer Kaufberatung unter "Monitore für Grafiker" und "22 Zoll und größer" aufgelistet sein? Z.B. der HP sollte dann aus der Liste verschwinden können... oder der Nec kommt einfach dazu.
    Überhaupt scheint es mir so, als ob ihr die Kaufberatung nicht sonderlich aktuell haltet!? Die Seite an sich z.B., sollte die nicht eigentlich auf einem hellen Hintergrund stehen? Und beim HP gibt es auch noch einen "fatal error"...
    Aber das ist jetzt natürlich schon OT und damit ein andere Thema...


    Gruß, Striker

  • Quote

    Original von strauch
    Leider kann man per DVI keine 3840x2400 übertragen da müssen wir wohl auf den Displayport warten.


    Das wusste ich nicht, ist doch eigentlich die doppelte WUXGA Auflösung. Vermutlich kann man bei Dual Link nicht den Trick anwenden, der diese Auflösung für Standard DVI ermöglicht.


    Quote

    Original von strauch
    Dann würde es nicht kleiner werden, Schriften würden von der hohen Auflösung profitieren, da sie feiner gezeichnet werden können und Bilder würden grandios aussehen :-) und man kann sich die 10Mpixelkamera Bilder in 100% anschauen ;).



    Zum Thema 2x Zoom. Also wenn ich 800x600 auf meinem NEC auf 2x Vergrößerung stelle ist es trotzdem unscharf warum auch immer.


    Ich bin dafür! :D


    Glücklicherweise zeigt Apple diesbezüglich dem Marktführer wiedereinmal, was man dem Kunden alles bieten kann, so dass die Windows Anwender spätestens in 10 Jahren auch in den Genuss dieses Features kommen können.

  • Quote

    Original von strauch
    und man kann sich die 10Mpixelkamera Bilder in 100% anschauen ;).


    Um Gottes Willen, nein! Die Digitalkamera-Foren sind doch heute schon überflutet von Postings, in denen sich die User über die mangelnde Schärfe und das hohe Rauschen der Digitalbilder bei 100%-Ansicht beschweren...



    Dat Ei

  • Bis dahin steigt die Qualität der hochauflösenden Digital Kameras hoffentlich auch noch genügend.


    Die entsprechend feineren Stukturen sind jedoch nicht nur für Fotos von Vorteil.


  • Ich glaube ja dann nicht mehr, weil die Auflösung so hch ist, da müsste man ja schon auf 200% gehen um es wie bisher zu sehen.

  • Quote

    @prad
    Sollte der Nec nach diesem Testergebnis nicht bei eurer Kaufberatung unter "Monitore für Grafiker" und "22 Zoll und größer" aufgelistet sein? Z.B. der HP sollte dann aus der Liste verschwinden können... oder der Nec kommt einfach dazu.
    Überhaupt scheint es mir so, als ob ihr die Kaufberatung nicht sonderlich aktuell haltet!? Die Seite an sich z.B., sollte die nicht eigentlich auf einem hellen Hintergrund stehen? Und beim HP gibt es auch noch einen "fatal error"...
    Aber das ist jetzt natürlich schon OT und damit ein andere Thema...


    Gruß, Striker


    Ja, die ist leider nicht uptodate und wird es auch vor in zwei Wochen nicht sein, weil der Chef im Urlaub ist und das neue Update erst zusammen mit der englischen Kaufberatung online gehen wird. Die Fehler habe ich nicht, müssen wir dann aber auch nochmal überprüfen. Sorry für die Verzögerungen, die durch die neue Seite bedingt sind. Sobald die Kaufberatung in zwei Wochen wieder topaktuell ist, kann sie dann von mir auch live täglich angepasst werden. Vorher war das sehr umständlich programmiert und wurde daher nur monatlich upgedatet.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."


  • Wollte noch mal kurz auf meine Frage aufmerksam machen... Also jetzt vor allem ob es überhaupt noch ein vergleichbares Gerät zum Nec 2690WUXi gibt? (was innerhalb der oben genannten Kriterien bleibt - bei @all)


    Gruß, Striker

  • Striker


    Der neue 27 Zoll von Dell hat auch einen grossen Farbraum (ist aber vermutlich nicht hardwaremässig kalibrierbar und hat kein S-IPS Panel). Billiger ist der Dell auch nicht.


    @Prad Wurde meine Frage betr. sRGB Modus eigentlich schon beantwortet? ;)


    "Schade, dass der sRGB Modus nicht getestet wurde. Seht Ihr von Prad das denn nicht als Problem an, wenn der NEC Bilder im Web (die man per Browser anzeigt und die kein Farbprofil haben) "falsch" wiedergibt?"

  • Der Dell 27-er richtet sich ja auch nicht am Semi-Pros, sondern an Consumer. Er hat ein sehr hübsches Alu Gehäuse, und eine Vielzahl an weiteren Anschlüssen (Video), sowie 9 Kartenleseplätze. -Also ein ganz anderes Publikum.
    Beide Geräte haben Ihre Existenzberechtigung. Beide Geräte decken einen enormen Farbraum ab und können semiprofessionell eingesetzt werden. -Der NEC aber eben (mit weiterem Aufwand) noch professioneller als der Dell. Einem Konsumenten wird der Unterschied in der Bilddarstellung kaum auffallen, dafür werden ihn die zusätzlichen Möglichkeiten des Dell sicher freuen.