HP Pavilion w2408 (Prad.de User)

  • Endlich da!


    Da ich den Monitor auf der Arbeit nicht Digital betreiben kann, ist mein erster Eindruck natürlich getrübt.


    Betrieben wird der Monitor gerade an einem KVM Switch und 2 verschiedenen Rechnern. Nur einer schafft die native Auflösung - dank veralteter Grafikkarte im verbund mit dem KVM Switch schaut das aber sehr bescheiden aus. Das sollte auch nicht bewertet werden.


    Dagegen finde ich die Interpolation (getestet mit der anderen GraKa) doch recht beachtlich. Und das obwohl diese GraKa nicht Widescreen kann. Klar sieht es gestreckt aus, aber dafür doch "recht" scharf. Das lässt mich auf viel Freude mit Spielen unterhalb der nativen Auflösung hoffen. Denn meine alte GraKa wird wohl ein wenig überfordert sein^^


    Das die std. Einstellung doch recht grell sind, kann ich bestätigen.


    Das von manchen geliebte oder gehasste Brightview (Glossy, Schminkschrank etc) zeigt gleich alle Stärken und Schwächen. Hier im Büro, von rechts und links gibt es Fenster - und ja es spiegelt. Je nachdem wie ich den Monitor stelle wird es subjektiv besser oder schlechter. Am besten ist es parallel. Aber ich denke, arbeiten könnte ich zumindestens bei dem Wetter hier schon (leicht Bewölkt) - vor allem da ich hier recht viel mit hellem Untergrund zu tun habe. Nun die Farben sehen dagegen wirklich bombastisch aus. Einen konkreten Unterschied zum w2207 ist mir nicht aufgefallen. Allerdings habe ich ja beide nur sehr kurz (gehabt). Wenigstens sehe ich nun wenn sich ein Arbeitskollege von hinten anschleicht *g*
    Aber im Ernst, störender wie das Panel mit Glossy finde ich den Klavierlack-Rand! Der spiegelt doch extrem - und das lenkt doch schon ab, wenn man mit dem Kopf hin- und hergeht. Ich sehe schon die ersten "Schmiergelpapier" Mods im Internet auftauchen :D
    Zuhause muss ich mir aber über das keine Gedanken mehr machen.


    Das mit der Ergonomie stimmt auch, der Monitor lässt sich sehr gut in der Höhe einstellen - auch der Neigungswinkel geht leicht von der Hand. Kommt mir sogar fast leichter vor wie beim w2207. Für mich persönlich kommt nur ein Monitor mit Höhenverstellung in Frage. Das verwendete System für die Höhenverstellung finde ich zwar nicht so gut, denn es ändert sich damit der Abstand vom Monitor zum Betrachter - hier finde ich das System meines NEC 2080UX+ wesentlich besser. Aber man muss ja froh sein einen Monitor mit Höhenverstellung zu finden heutzutage!


    Das OSD Menü finde ich recht gelungen. Man kommt mit wenig Tasten (4, wovon man 3 für die Navigation benutzt) schnell zu allen Funktionen. Die Tasten sitzen aber schon recht locker, und man muss recht gut zupacken um sie zu drücken. Das wird dann aber durch einen schönen Klick quitiert. Was die PowerOn Taste oben soll, hab ich schon beim w2207 nicht verstanden.



    ---
    Soweit bis jetzt. Mittagspause vorbei. Aber eigentlich will ich nur noch nach Hause!

  • Was mich bitte noch brennend interessiert ist ob das Display abends beim daddeln (Adventures etc.) an dunklen Stellen stark spiegelt ???


    Ich meine ein paar Lichtquellen hatt man ja immer an... und wenn man jetzt bei Spielen (Gothic3, TwoWorlds etc.) "nachts durch den Wald läuft" dann wäre es n bissl nervig wenn sich der ganze Raum hinter einem immer im Display spiegelt !!!? ;(


    Hat da schonmal jemand "negative" Erfahrungen gemacht ?!





    Der HP Shop für Schüler/Studenten ist ja genial! Auf billiger.de gabs den schon für 377.- ! Hammer wie schnell der günstig wird! 8o :D
    Bei MM kostet der 500.- und das bestimmt noch länger.

    [*********************]-= 42 =-[ **********************]

    Edited 2 times, last by DUUM ().

  • Da wird gar nix schnell günstiger. Das Teil ist genau so knapp lieferbar wie der W2207. Auf eine Preisschlacht kannst du in solchen Situationen lange warten. ;)


  • Das hängt natürlich stark vom subjektiven Empfinden des Betrachters ab.
    Ich habe meinen NEC (war ein 19" Glare-Monitor) nach einem Jahr (!)
    verkauft, weil mich plötzlich nervte, dass ich abends und auch sonst beim
    DVD-Schauen bei dunkleren Bildern immer die Zimmerbeleuchtung quasi
    als Mond auf dem Display sehen konnte.

  • Hallo,


    Habe seid gestern auch den HP w2408. Ich war am Anfang etwas skeptisch, wegen dem verbauten TN-Panel, wollte mir ursprünglich den LG 245WP zulegen.


    Verwende den HP w2408 an meinem MacBook. Gleich nach dem einschalten war mir das Bild viel zu grell und blaß, also mal die Helligkeit und Kontrast eingestellt, die Farben hab ich beim Monitor auf "Benutzerdefiniert".
    Nur leider gefiel mir das Bild überhaupt nicht unter OS X, im Vergleich zum Fujitsu Siemens S20-1W waren die Farben zu blaß und Schwarztöne zu graulich.
    Habe den w2408 mit den "Display Calibrator" Tool von OS X mal eingestellt. Irgendwie passte der Gammawert nicht und war zu hoch eingestellt beim Monitor, mit Apple Standard Gamma 1.8 gefällt mir das Bild sehr gut.


    Die Farben sehen dank Glossy knackig und intensiv aus, Ausleuchtung ist auch soweit ok, nur im rechten seitlichen Bildrand seh ich einen leichten Lichthof bei komplett dunklen Raum und schwarzen Vollbild.
    Die Blickwinkel sind ok für TN Verhältnisse finde ich, habs mir schlimmer vorgestellt. Man merkt aber das sich vertikal leichter der Kontrast ändert wie horizontal.


    Die Xbox 360 macht auch keine Probleme mit dem Monitor. 1920x1080 klappte auf Anhieb per VGA und mit 1:1 Darstellung. (zwei kleine schwarze Balken oben und unten im Bild).


    So, das einzige was mich wirklich nervt ist das der Monitor einen hochfrequentes Ton von sich gibt, wenn man die Helligkeit <100 einstellt. :( Bei leiser Umgebung kann das ziemlich nerven. Werd das weiter beobachten, ansonsten muss ich den Monitor wohl umtauschen.


  • Hallo,


    ist der Moni geräuschlich nervend?


    Danke.

  • ich habe den TFT seit 2 Wochen und habe überhaupt kein Geräusch ausmachen können. Es ist ein toller TFT und ich warte auf das Testergebnis, wann kommt das endlich?

  • Quote

    Original von Andgo
    ich habe den TFT seit 2 Wochen und habe überhaupt kein Geräusch ausmachen können. Es ist ein toller TFT und ich warte auf das Testergebnis, wann kommt das endlich?


    Ah, das wollen wir doch lesen... :D Mein 2207 war auch völlig lauschlos....ich hoffe, die präsente Geräuschkulisse bei den anderen Usern hier, ist eher als Ausnahme anzusehen.

  • also dann meld ich mich auch mal, hab den tft seit fast 2 monaten im einsatz (~320Stunden laut OSD info) Version: GTGI59
    Helligkeit 40% und kann behaupten, dass er ein superleises surren von sich gibt wenn man das ohr an die rückseite anlegt. dieses geräusch ist aber so leise, dass man es nicht einmal hört wenn man sich direkt an die front kuschelt.
    mfg zstyle

  • Hallo,


    Wollte mich auch kurz dazu melden. Habe den Monitor schon einige Zeit laufen, aber das Surren kann ich auch nicht bestätigen. Manchmal habe ich bei einschalten ein leises BLOB vernommen, aber das kommt nicht oft und Nur beim Einschalten vor


    LG


    der andere

  • Hei!


    bin auch am Ueberlegen ob ich mir den zulegen soll oder nicht.


    Wegen dem vergleich zwischen 22" und 24" HP: Hat da jemand einen konkreten Test? Ich schwanke næmlich zwischen den 2 Monitoren.


    Will ihn gerne an mein Notebook anhængen (DVI)


    a) Officebetrieb
    b) DVD ueber Laptop
    c) eventuell PS3 anhængen zum Zocken und Blue Ray Filme


    Gibts da einen grossen Unterschied zwischen den Aufløsungen bei Blue Ray Filmen bzw. Zocken auf der PS3?


    Hilsen KoRn

  • Hab die Helligkeit inzwischen auch weit runtergeregelt, zwischen 35 - 40 % und damit immer noch ein besseres Ergebnis als mein 1 Jahr alter Samsung TFT mit 100 %. Das Backlight wird wohl ne ganze Weile halten :)


    Den "blop" beim einschalten hab ich auch, stört mich aber relativ wenig.


    KoRn, der 24er kann FullHD komplett darstellen, würde wohl von Vorteil sein bei der PS3 und Blueray.