Dell 2408WFP

  • Quote

    Original von Baumi
    Kann man eigentlich beim 2408 irgendwo sehen wieviele Betriebsstunden der schon drauf hat und wenn ja wo...??



    in dem hidden menu ist eine solche anzeige...



    To access it press the MENU and + buttons while powering up the LCD. Then enter the MENU again and select FACTORY RESET. Under that menu you will see the service menu at the bottom left.




    Hinweis der Redaktion: Hierbei besteht die Gefahr des Garantieverlusts!!



    ...anschauen geht, aber in den settings rumfummeln sollte man besser nicht !!

  • Quote

    Original von Thrillseeka
    Hört sich an wie das gleiche Problem wie der 2407-HC schon hatte, ab 15 bis 85 ein hörbares Brummen X(


    Hast du was dagegen gemacht, also Tausch oder so?


    ch habe gerade nochmal getestet und ich höre was ab unter 62, ab 15 wird es nur so leise, das ich es vom Stuhl aus nicht höre, da ist es aber noch und wir wenn ich gegen 0 regele wieder lauter. Nervt ein bissel, wenn man so viel Geld ausgibt und das Ding dann "laut" ist, das hätte ich auch günstiger haben können.

  • Quote

    Original von ennjott


    U.a. hinten an der Halterung für den Fuß ist eine Produktbezeichnung zu finden, hier soll es die Bezeichnungen WFP und WFPb geben. Die "b"s sollen von Benq gefertigt sein.
    Stand irgendwo was von im Hardforum, wohl Spekulation.

    Ah ok, verstehe. Hier liegt wohl ein Mißverständnis vor. Ich hab den Dell nicht - die Fotos bezogen sich auf den 22" Samsung 226CW meiner Freundin...

  • Quote

    Original von ennjott


    U.a. hinten an der Halterung für den Fuß ist eine Produktbezeichnung zu finden, hier soll es die Bezeichnungen WFP und WFPb geben. Die "b"s sollen von Benq gefertigt sein.
    Stand irgendwo was von im Hardforum, wohl Spekulation.


    Also bei meinem steht da tatsächlich WFPb Rev.A00.


    ennjott


    Welcher Moni ist denn jetzt in deiner Wahl? Denke mal bei Eizo oder NEC mit einer LUT ab 10 werden die Farben(Verlauf) kein Problem sein, aber wie sieht es mit dem Rest (Lag, Backlight, etc.) aus? Sehe es gerade bei mir als Umsteiger....man wird sich wohl oder übel an einige Sachen gewöhnen müssen... ?( ...wenn schon welche was am Eizo für 1600 Piepen zu bemeckern haben... 8o

  • Wegen dem Zirpen bei verminderter Helligkeit: Das kommt wohl vom Backlight-Inverter. Bildschirme, die das nicht haben haben entweder eine LED-Hintergrundbeleuchtung oder mißbrauchen das Panel zur Helligkeitsregulation (das Backlight läuft immer auf Maximum).
    Sicher gibts auch welche, wo man es wirklich so gut wie nicht hört, die sind dann aber wohl in der gehobenen Preisklasse zu finden.
    Korrigiert mich wenn ich hier falsch liege, aber bei den TFTs die ich bisher gesehen habe haben alle irgendein Geräusch von sich gegeben, wenn man sie gedimmt hat - wenn auch manchmal sehr sehr leise.

  • mal sehn vll hole ich ihm mir zum Geburtstag ich hoffe das der prad test bald kommt !!


    von den Daten her scheint er ja gut zu sein und mit nem inputlag von 60 ms kann ich leben bin kein hardcore zocken und was sollen den 60ms ausmachen ? wenn die reaktionszeit schon bei ca 250 ms liegt?

  • Quote

    Original von Nikolaus117
    mit nem inputlag von 60 ms kann ich leben bin kein hardcore zocken und was sollen den 60ms ausmachen ? wenn die reaktionszeit schon bei ca 250 ms liegt?


    Huh?!?? ?(

  • er meint die menschliche reaktionszeit (denke ich?)..


    also nochmal zum brummen, fiepen oder sonstigem. ich hatte bisher diverse quellen an dem gerät angeschlossen und nicht in einer einstellungen bei helligkeit von 10 bis 70 gibt das ding irgendeinen mucks von sich. egal ob mit dem ohr direkt am gerät an jeder seite oder weiter weg da ist absolut nichts zu hören in einem stillen raum und meine ohren sind ziemlich "gut"...

  • Quote

    Original von gopihan
    also nochmal zum brummen, fiepen oder sonstigem. ich hatte bisher diverse quellen an dem gerät angeschlossen und nicht in einer einstellungen bei helligkeit von 10 bis 70 gibt das ding irgendeinen mucks von sich. egal ob mit dem ohr direkt am gerät an jeder seite oder weiter weg da ist absolut nichts zu hören in einem stillen raum und meine ohren sind ziemlich "gut"...



    ...meine rede !!! ;)



    @all: wo wurde euer 2408er hergestellt ??? (steht auf einem label der verpackung)


    meiner z.b. kommt aus czech republik (tschechien) rev.00


    ist hier jemand mit einem anderen herstellungsland ??

  • also bei der fertigung sieht es bei mir genau wie bei dir aus.


    montag kommt mein kabel das ich den sat receiver anschließen kann. dann kann ich nochmal wegen skalieren und aspect ratio gucken.

  • Quote

    Bei Video-DVD's (16:9) kann man bei dunklen Passagen rote Scanlines im Abstand von ca. 3 - 4mm skaliert über das ganze Bild sehen. Das merkt man wenn man genau darauf achtet (auch noch im Abstand von ca. 40 cm).


    "Bildrauschen" sieht man bei Videomaterial (auch 16:9 720x576) mit geringerer Bitrate.


    Vermute hier eine Interpolation (Dithering?) um die 720x576 auf Bildgröße zu bringen. Und eine trickserei um mit der 8bit LUT "hinzukommen"


    Sollte vom PC zugespielt werden, übernimmt die gesamte Skalierung der Software-Player und da gibt es meist auch haufenweise Einstellungen zur Optimierung, z.B. von Bildrauschen. Der VLC-Player () ist empfehlenswert.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Quote

    Original von mark22


    Hast du was dagegen gemacht, also Tausch oder so?


    ch habe gerade nochmal getestet und ich höre was ab unter 62, ab 15 wird es nur so leise, das ich es vom Stuhl aus nicht höre, da ist es aber noch und wir wenn ich gegen 0 regele wieder lauter. Nervt ein bissel, wenn man so viel Geld ausgibt und das Ding dann "laut" ist, das hätte ich auch günstiger haben können.


    Mich damit abgefunden, da es scheinbar "normal" ist... Viele leute haben einfach einen PC, der lauter ist, als der Moitor, ergo das Problem "nicht haben"... im Moment habe ich den Monitor auf Helligkeitsstufe 10, weil 90 ziemlich schädlich für die Augen ist.
    Ein Austausch wäre eine Option, aber dann bekomme ich warhscheinlich ein Gerät in schlechterem Zustand und ob das keine Geräusche macht, weiss ich auch nicht vorher...

  • "Leider" habe ich ein Notebook und das ist leiser als der TFT, von daher fällt es mit schwer, mich damit abzufinden.


    Bekommt man immer nen refurbished wenn man einen Austausch macht?

  • Quote

    Welcher Moni ist denn jetzt in deiner Wahl? Denke mal bei Eizo oder NEC mit einer LUT ab 10 werden die Farben(Verlauf) kein Problem sein, aber wie sieht es mit dem Rest (Lag, Backlight, etc.) aus? Sehe es gerade bei mir als Umsteiger....man wird sich wohl oder übel an einige Sachen gewöhnen müssen... ?( ...wenn schon welche was am Eizo für 1600 Piepen zu bemeckern haben... 8o


    Erste Wahl wäre der NEC 2490, den es nicht in Europa gibt. Import ziehe ich in Betracht, weil da einfach alles stimmt. Das Gerät hat wohl schon Odysseen etlicher Leute, denen kein 24" gefiel, beendet.


    Auch ok wäre der Hazro HZ24W, den es nur in UK gibt (hat das gleiche IPS-Panel). Günstiger, keine HW-Kalibrierung, nur 8 Bits.
    Eine Alternative ist der hier erhältliche NEC 2190, das ist dann aber eben nur 21".


    Aktuelle VAs scheinen alle das Problem mit der winkelabhängigen Darstellung von dunklen Flächen ("black crush") zu haben. Mein 213T (altes "Ur-PVA") hat das nicht, und ich möchte ungern eine Verschlechterung in dem Punkt haben. Aus diesem Grund würde ich auch nicht viel Geld für ein VA-Display ausgeben wollen.
    Deshalb kommt der NEC 2470 in Betracht, für dessen Preis kann ich damit leben (selbe Preisklasse wie der 2408). Könnte ich dann wieder direkt vom Tiefflieger kaufen.


    In jedem Fall muss es ein Gerät mit sRGB-ähnlichem Farbraum sein. Geräte wie den 2408 kann man eigentlich nur mit Farbmanagement vernünftig benutzen, ansonsten sind die Farben knalliger als bei jeder mies eingestellten 80er-Jahre-Glotze.
    Wobei das bei Spielen nicht unbedingt stört, sondern teils ganz attraktiv wirkt mit den Bonbonfarben.

  • Ich habe gerade den Dell 2408WFP vor mir stehen und mich plagen die Probleme des Mauslags.


    Es fällt teilweise schwer Objekte auf dem Desktop mit schnellen Bewegungen treffsicher anzuklicken, da die Maus sich einfach schwammig bewegt.


    Ich bin jemand der auf die Genauigkeit (bin bwler) sehr viel Wert legt. Deshalb ist dieser Lag für mich eigentlich Grund genug sich von dem Dell wieder zu trennen.


    Die neusten Grafikkarten Treiber habe ich installiert, es ist kaum (wenn überhaupt) besser geworden.


    Gibt es noch andere Möglichkeiten oder Ansätze den Lag zu reduzieren? Kann man als Normalverbraucher den Lag messen? Neben mir hätte ich noch 2 LG Flatron 19" als "Kontrastmonitore".


    Geräusche oder ähnliches konnte ich nicht feststellen - Geräusche hätte ich auch bemerkt, bin da recht empfindlich.


    Thx für antworten, bin langsam etwas entnervt.


    Gruß.

  • Tja, ich hab aus der ganzen Sache die Konsequenzen gezogen und mir den besten TNer geholt, den w2408h von HP. Der hat sehr gute Kritiken abgeräumt und abgesehen von den TN typischen Problemen eigentlich sonst fast nix (brauche sowieso nur einen Anschluss für den PC).
    Eigentlich kann man meiner Meinung nach bei TFTs nicht das beste Gerät, sondern nur das kleinere Übel suchen.


    Wirklich schade, dass Dell bei seinem neuesten Gerät so viel gepatzt hat.

  • Quote

    Gibt es noch andere Möglichkeiten oder Ansätze den Lag zu reduzieren?


    In der Grafikkarte Triple-Buffering ausschalten, sofern aktiviert Vsync deaktivieren oder bei aktiviertem Vsync Hardware benutzen, die immer min. 60fps packt, keine Funkmaus benutzen, die USB-Ports direkt am Mainboard und nicht die am Monitor, USB-Hub oder vorne am PC benutzen, die native Auflösung von 1.920 x 1.200 verwenden, eine Maus mit hoher DPI-Auflösung nutzen und die Abfragerate der Maus in Windows von 125Mhz auf 250, 500 oder 1000 erhöhen (geht mit einem Tool --> Google).

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Quote

    Erste Wahl wäre der NEC 2490, den es nicht in Europa gibt. Import ziehe ich in Betracht, weil da einfach alles stimmt. Das Gerät hat wohl schon Odysseen etlicher Leute, denen kein 24" gefiel, beendet.


    Auch ok wäre der Hazro HZ24W, den es nur in UK gibt (hat das gleiche IPS-Panel). Günstiger, keine HW-Kalibrierung, nur 8 Bits.
    Eine Alternative ist der hier erhältliche NEC 2190, das ist dann aber eben nur 21".


    (...)


    http://www.amazon.com/Nec-Comp…490WUXI-BK/dp/B000MT5J7I/


    Wenn es der einzige ist, der meine Bedürfnisse erfüllt, nehme ich den gerne.


    Kennst Du eine gute Bezugsquelle? Oder ist der amazon.com Preis schon in Ordnung? $1,241.69 + 42$ shipping. wären so ca. 843.88€


    Zu den 739.00€ des 2408wfp zwar nochmal nen deutlicher Aufpreis, aber find ich trotzdem noch ok.