HP 2475W und 2275W

  • Beim 2475 würde ich auch drauf tippen, dass der kein overdrive besitzt. Damit fällt ja die Latenz niedriger aus und eventuelles Ghosting komplett weg.


    Betriebsgeräusch werde ich auch untersuchen, wenn ich Zeit und Möglichkeit finde sogar eventuell mit einer kleinen Messung/Video.


    Da ich vor ein paar Wochen den W241D bei mir hatte und noch Testscreens/Situationen hier habe, werde ich den 2475 in gleichen Situationen ebenfalls testen. (Falls ich die Bilder noch irgendwo finde hehe )

  • Quote

    Original von jhg
    Beim 2475 würde ich auch drauf tippen, dass der kein overdrive besitzt. Damit fällt ja die Latenz niedriger aus und eventuelles Ghosting komplett weg.


    Betriebsgeräusch werde ich auch untersuchen, wenn ich Zeit und Möglichkeit finde sogar eventuell mit einer kleinen Messung/Video.


    Da ich vor ein paar Wochen den W241D bei mir hatte und noch Testscreens/Situationen hier habe, werde ich den 2475 in gleichen Situationen ebenfalls testen. (Falls ich die Bilder noch irgendwo finde hehe )


    Wäre echt klasse, würde mich auch extrem freuen, hast du den 2475 schon?
    Vorallem wäre es echt toll, wenn du den ms-Test so bald als möglich posten könntest.

  • Quote

    Original von jhg
    Beim 2475 würde ich auch drauf tippen, dass der kein overdrive besitzt. Damit fällt ja die Latenz niedriger aus und eventuelles Ghosting komplett weg.


    Betriebsgeräusch werde ich auch untersuchen, wenn ich Zeit und Möglichkeit finde sogar eventuell mit einer kleinen Messung/Video.


    Da ich vor ein paar Wochen den W241D bei mir hatte und noch Testscreens/Situationen hier habe, werde ich den 2475 in gleichen Situationen ebenfalls testen. (Falls ich die Bilder noch irgendwo finde hehe )


    Wenn du dich trotzdem erinnern kannst und die beiden vergleichen würdest wäre ich dir auf ewig dankbar :D
    Denn genau diese beiden stehen in meiner Auswahl. Soweit ich weiß hat der 241D ein Problem mit ghosting (das manchen auffällt und manchen wieder nicht) und der 2475 ein Problem mit dem Betriebsgeräusch. Wobei der 2475 soweit der bessere TFT zu sein scheint.
    Da ich das mit dem Betriebsgeräusch bisher nur von einem gelesen habe, gehe ich davon aus, dass es evtl ein Fehler an seinem Gerät ist. Kann mir nicht ganz vorstellen, dass HP sowas einfach ignoriert!

  • Mh, also 40 ms sind ziemlich viel würde ich sagen. Komisch ist, dass der erste Test im Hard-Forum besser ausgefallen ist.
    Sicher, dass du das richtig getestet hast? Könntest du ein paar Bilder posten?


    P.S. Sorry, hab das jetzt auf den 24" bezogen, was natürlich mein Fehler war. 8o

  • Ich habe gerade meinen LP2475W erhalten und kann die Eindrücke von Yostix im großen und ganzen bestätigen.


    Die Verarbeitung und Optik sind hochwertig. Live sieht das Gerät besser aus als auf den Produktfotos im Internet, auf denen der Monitor etwas billig wirkt.


    Das S-IPS-Panel ist spitze. Ich hatte davor (wie Yostix) einen NEC1960NXi, ebenfalls mit IPS. Ich würde den HP aber nicht nur als eine größere Version des NEC bezeichnen. Die Farben (vor allem Rottöne) und auch den Kontrast finde ich deutlich besser als bei meinem alten NEC. Die Ausleuchtung ist bei mir bei einem komplett weißen Bildschirm auch am rechten Rand vor allem in der unteren Ecke etwas dunkler. Die Ausleuchtung bei einem schwarzen Bildschirm kann ich bei Tageslicht gerade nicht testen.


    Ein Brummen oder sonstige Geräusche treten bei mir NICHT auf. Auch nicht, wenn ich die Helligkeit runterdrehe und nahe an die Rückseite des Monitors herangehe. Ich habe aber bei mehreren LCDs von verschiedenen Herstellern gehört, dass sich manche über Geräusche beschweren, während bei anderen überhaupt keine auftreten. Das scheint generell Glückssache zu sein.


    Zum Input-Lag kann ich keine Angaben machen, interessiert mich persönlich auch nicht besonders.


    Alles in allem kann ich den Monitor mit der Ausstattung und zu dem Preis nur wärmstens empfehlen.

  • Quote

    Original von kill-1


    Das S-IPS-Panel ist spitze. Ich hatte davor (wie Yostix) einen NEC1960NXi, ebenfalls mit IPS. Ich würde den HP aber nicht nur als eine größere Version des NEC bezeichnen. Die Farben (vor allem Rottöne) und auch den Kontrast finde ich deutlich besser als bei meinem alten NEC.


    Du hast natürlich Recht. Der HP ist natürlich nicht nur eine größere Version des NEC1960NXi, sondern im Ganzen ein besseres Gerät. Wäre ja auch traurig, wenn kein Fortschritt zu bemerken wäre. ;)


    Gruß Yostix

  • Tjo scheinbar liegt eine gewisse Serienstreuung vor und manche Summen, manche nicht.
    Sieht man die unterschiedlichen Ausleuchtung auch bei "normalen" Bildern bzw Filmen, Spielen etc? Oder nur bei einfarbigen Testbildern?

  • Quote

    Original von Scream
    Bin auf jeden Fall froh mit die 140 Euro zum Eizo gespart zu haben!


    Naja, da ich auch am Überlegen bin zuzuschlagen sehe ich die Sache eher anders:


    + EIZO = 5 Jahre Garantie
    + EIZO = 2 DVI-Buchsen => 2 PCs können direkt angeschlossen werden


    Alleine wenn ich wegen dem 2. Punkt noch zusätzlich einen DVI-Konsolen-Switch kaufen muss ist die Preisersparnis fast ganz aufgebraucht.


    Von daher tendiere ich mittlerweile sogar eher zum LP2475W, denn der hat zwei DVI-Buchsen, an welche direkt zwei PCs angeschlossen werden können. Mit einfachem Tastendruck (sogar extra Taste nur zu diesem Zweck) kann dann zwischen den einzelnen Quellen umgeschaltet werden. Und unterm Strich kostet der 24" HP sogar nur ca. 30 € mehr wie der 22" EIZO.

  • Danke, ich hab das nun mal bei meinem FSC mit S-IPS Panel probiert, um mal einen Eindruck zu bekommen, inwieweit man diesen Messungen denn überhaupt trauen kann.


    Ich habe manchmal EXAKT 0ms Lag und dann variiert es bis rauf auf 30ms.


    Kommt es auch darauf an, mit wieviel Hz der CRT läuft?


    Woher diese Schwankungen?


    Bei mir liefen TFT und CRT bei 60Hz.

  • Eine Stoppuhr halte ich für zuwenig wegen des sequentiellen Bildaufbaus.
    Nimm am besten 3 Stück, Oben Unten und Mitte. Es ist letztlich auch die Frage ob die Ausgänge die Frames gleichmäßig ausgeben, selbst da können unterschiede von 1 Frame herkommen.


    Du wirst mit drei Stoppuhren vielleicht sowas merken, dass im oberen Bereich der TFT 0 ms dahinter ist (gleiche Zeit), in der Mitte ist der TFT Gerade die Zahlen am Aufbauen, und in der unteren Stoppuhr ist der alte Zustand noch da ( = 1 Frame oder mehr).


    CRT und TFT müssen auf der selben Frequenz laufen, ansonsten ist die "zeitliche Auflösung" des CRT ja besser, der würde ja sicher 100hz packen, und da liegen zwischen den Frames nur 10ms und keine 16,6.

  • snorkler1


    nein habe ich nicht mit einem printbild verglichen, da ich keinen drucker zur verfügung habe


    aber ich hab meinen monitor nach 2 testtools eingestellt und bin sehr zufrieden mit dem bild
    bei der bildbearbeitung im allgemeinen sollte er sich ja ähnlich wie der eizo 2231 verhalten

  • Top! Top Top!
    Habe heute meinen LP2475W erhalten und bis jetzt den ganzen Abend davor verbracht. Bin absolut zufrieden mit dem Teil. Helligkeit gut regulierbar, kein Summen und tolle Farben. Allerdings sind bei mir die Farben mit dem 6500K Profil um einiges zu übersättigt. Nach Anpassung ist das Bild aber super. Filme kommen echt gut und auch Texte sind sehr gut lesbar. Spiele habe ich noch nicht ausprobiert.
    in meinen Augen also ein gutes S-IPS Panel zum klasse Preis von 500 €. Ich hoffe Prad macht noch einen Test von diesem Gerät. Meine Empfehlung zu dem Panel kann ich vorerst aussprechen.


    Besten Gruss, Danji

  • Quote

    Original von Danji
    Top! Top Top!
    Habe heute meinen LP2475W erhalten und bis jetzt den ganzen Abend davor verbracht. Bin absolut zufrieden mit dem Teil. Helligkeit gut regulierbar, kein Summen und tolle Farben. Allerdings sind bei mir die Farben mit dem 6500K Profil um einiges zu übersättigt. Nach Anpassung ist das Bild aber super. Filme kommen echt gut und auch Texte sind sehr gut lesbar. Spiele habe ich noch nicht ausprobiert.
    in meinen Augen also ein gutes S-IPS Panel zum klasse Preis von 500 €. Ich hoffe Prad macht noch einen Test von diesem Gerät. Meine Empfehlung zu dem Panel kann ich vorerst aussprechen.


    Besten Gruss, Danji


    Hi


    Könntest Du zum Inputlag eine Aussage machen?


    Thx