Dell 2209WA (Prad.de User)

  • Da ich mich auch sehr für das Gerät interessiere, noch ein paar Fragen:


    1. Hat schon jemand mal den Stromverbrauch im Betrieb gemessen? Wenn nein, könnte das jemand evtl. mal machen?


    2. Ist der Monitor wirklich auch Spiele (Egoshooter, Rennspiele) geeignet oder sollte ich dann doch lieber ein TN-Panel nehmen?


    3. Was genau ist der Unterschied zwischen diesem e-IPS-Panel und den TN-Panels? Ist es nur der bessere Blickwinkel oder gibt es weitere Unterschiede?


    4. Gibt es schon nähere Informationen, ob der Monitor auch als 24"-Variante erscheinen wird?

  • Hi, habe das Panel seit Heute.


    Zu 1: Nein,und vielleicht, wenn ich das Strommessgerät finde, ist aber nur ein günstiges Teil von Conrad Elektronik.
    Zu 2: Also ich habe mal Burnout Paradise angespielt und dass sieht super aus. Mit dem Pixperan habe ich selbst eine Reaktionszeit von 15-20ms gemessen. Da hatte ich beim LG L227WTP so 8-14ms gemessen
    Zu 3: Zum einen der Blickwinkel, es sieht eigentlich aus wie ein Bilderrahmen, sprich du merkst irgendwie keine Farbveränderung. (Das ist auch mein erstes IPS Panel, dem entsprechend bin ich davon echt begeistert.) Zum anderen, vielleicht wichtig für Grafiker die genauere Farbwiedergabe.
    Zu 4: keine Ahnung

  • 1. Hat schon jemand mal den Stromverbrauch im Betrieb gemessen? Wenn nein, könnte das jemand evtl. mal machen?


    52 Watt bei:


    Helligkeit 45/100
    Kontrast 45/100


    Gemessen mit Energy Check 3000.


    (PS: Der Samsung 2233BW (TN-Panel) hat nur ca. 39 Watt gebraucht.)

  • Zum Punkt Ego-Shooter : Ich spiele gerade Fallout 3, das bekanntlich ja ein Rollenspiel mit Shooterelementen ist.


    Nur Klasse, ich geb diesen Monitor nicht mehr her. Auch hat sich die ungleichmäßige Ausleuchtung etwas gegeben.


    Das einzige Problem ist, wenn Du den Monitor erstmal in Betrieb hast, dann willst Du keinen TN mehr !

  • Hallo, nach einer herben Entäuschung des Samsung T220 hab ich mir nun auch den Dell ins Haus geholt.


    Erstmal: ich hab auch einen leichten Verlauf von links nach rechts. Allerdnigs ist es bei mir nur die Helligkeit. Aber irgendwie störts mich.


    Ansonsten ist der Monitor genial. Und als Zocker muß ich sagen: besser als jeder TN-Panel den cih hier hatte. Ja! Hab mal den Pixerpan-test gemacht und ob ihr's glaubt oder nicht: dagegen sind die anderen von mir getesteten TN's lahme krücken mit Schlieren. Bis jetzt wußte ich gar nicht, wie sauber sich quadrate und flaggen bewegen können auf einem LCD.


    Ich weiß nu nur nicht ob ich wegen dem Helligkeitsverluaf mich an den Händler wenden soll oder Dell bemühen soll. Hat wer nen Tip?



  • Hmm, ist das hier vielleicht der erste gravierende Nachteil des 2209WA? Ich finde 52 Watt im Vergleich zu anderen 22" relativ viel.....


    Wie ist eure Meinung dazu?

  • Hmm, ist das hier vielleicht der erste gravierende Nachteil des 2209WA? Ich finde 52 Watt im Vergleich zu anderen 22" relativ viel.....


    Wie ist eure Meinung dazu?

    Einfach ausrechnen. Bei 8h täglich und €0,25 pro kWh kostet der Dell dann ca. €9,50 mehr pro Jahr (im Vergleich zum TN).
    Das finde ich vertretbar, dafür würde ich mir keinen TN hinstellen. Außerdem hat der 2209WA ja auch einiges zu bieten.
    Mein Energiespargewissen ist aber eh beruhigt, ich habe einen 19" CRT durch denn Dell und eine 100W Deckenleuchte endlich durch eine Energiesparlampe ersetzt. Der CRT wollte 90W haben ;)

  • Einfach ausrechnen. Bei 8h täglich und €0,25 pro kWh kostet der Dell dann ca. €9,50 mehr pro Jahr (im Vergleich zum TN).
    Das finde ich vertretbar, dafür würde ich mir keinen TN hinstellen. Außerdem hat der 2209WA ja auch einiges zu bieten.
    Mein Energiespargewissen ist aber eh beruhigt, ich habe einen 19" CRT durch denn Dell und eine 100W Deckenleuchte endlich durch eine Energiesparlampe ersetzt. Der CRT wollte 90W haben ;)


    Hi!


    Außer einen ungünstigen Farbverlauf über die halbe Monitorhälfte ins Rötliche und einen günstigen Preis weiß ich noch nicht was der 2209WA mir bietet! Habe ihn nun 2 Tage am laufen und festgestellt, der "Farbverlauf" wird störend! Also bleibt nichts anderes übrig als Ihn retour zu senden! Neue Bestellung, NEC MultiSync P221W schwarz!

  • Hallo liebe Leute


    habe am 02.03.09 meinen DELL 2209WA (silber -> ehr anthrazit) bei TFT-Shop bestellt. RIESEN Lob an selbigen denn das war schnell und der Preis bis jetzt unschlagbar!


    Also, 1. Fazit: (rein subjektiv!! - keine professionellen Tests!!)
    Design: schlicht, kein Klavierlack schnick-schnack
    Rahmen Spalltmaße TIP-TOP,
    - der Standfuß schaute erst sehr stabil aus. Leider muss ich da aber Abstriche machen. Wenn der Monitor nur leicht angetipt wird wackelt er EXTREM nach. < das stört mich ein wenig. Hab aber ´nen stabilen Tisch. Trotzdem! ....
    Höhenverstellung: sehr leichtgängig finde ich. Das Ausrichten in die Pivot-fuktion ebenso. Alles ONE-HAND zu bedienen.
    SURREN - kein Surren Ich schein ein Ausnahme MOdell erwischt zu haben denn ich kann keinerlei SURREN bestätigen.
    Menueführung: sehr intuitiv, leicht zu verstehen
    Farben: nach erster do-it.yourself kalibrierung: mir gefallen sie sehr. Keine "bonbon" (kein Wite-Gammut) Farben. Ich werde größtenteils Bildbearbeitung damit machen also kam es mir auf "neutrale" Farben an. Habe die Helligkeit etwas runter geregelt. etwas r.: rausgenommen, etwas g.: rausgenommen und b.: erstmal gelassen wie es ist 100% (muss jeder für sich entscheiden und einstellen, darum keine genaueren Angaben)
    Nach und Vor einem EIZO-Test kann ich keinen Gelbverlauf feststellen. aber einen leicht oval dargestellen Kreis (die Darstellung kommt im Eizotest vor). Wie ich diesen "fehler beheben kann weiß ich noch nicht - HILFE!!)


    War sehr hin und her gerissen da ich mich zwischen diesem Dell und dem Nec p221w entscheiden wollte. Da ich lange an einem SUN-tft Tn-panel gearbeitet habe hätte man mir jeden anderen monitor hinstellen können und ich wäre begeistert gewesen. Ein direkter Vergleich wäre unfair! was ich sagen will ist, ich konnte nur eine Steigerung erwarten.


    Ich muss den Monitor halt noch kalibrieren. Falls jemand aus Berlin Kreuzberg das hier liest und entsprechendes Werkzeug dazu hat... :-) melde dich ruhig mal!! denn ich kann mir gerade wder Colorimeter noch nen spyder2,3 o.ä. leisten...


    Denke ich konnte wenig professionelle Angaben machen. Aber für Fragen und mögliche Antworten steh ich gerne zur Verfügung. Für meine Zwecke als Grafiker reicht mir dieser Dell VÖLLIG!! und der Preis im TFT-Shop war unschlagbar. Da musste ich zu greifen.


    FAZIT - ich bin sehr zufrieden und freue mich auf die ersten bearbeiteten Bilder. ... jetzt wird noch mein Drucker kalibriert und FERTIG :-)



    Großen Dank auch an das Prad Forum welches mir in vielen Fragen Rede und Antwort stand!
    ...wir lesen uns bestimmt bald wieder!


    Gruß

  • Weiß einer ob ein leises Surren bei diesem Monitor als "Normal" einzustufen ist? Ich habe mir diesen Monitor gekauft, habe allerdings einen toten Pixel gefunden. Am Anfang dachte ich mir, ich behalte ihn mal, da die Ausleuchtung super ist und ich sonst keien Mängel bemerkt hatte. Jetzt lese ich, dass der Monitor eine Premium Panel Garantie (möglicher Austausch durch Dell bei schon einem hellen Pixelfehler) hat. Dazu habe ich natürlich diesen Thread gelesen und danach ist mir auch ein leises Surren/Pfeifen aufgefallen. Jeztz bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich den Monitor evtl. doch umtauschen soll :(
    Kann ich darauf hoffen, dass ein Austauschgerät nicht mehr surrt und fällt ein toter Pixel auch unter die Premium Panel Garantie?

  • aber einen leicht oval dargestellen Kreis (die Darstellung kommt im Eizotest vor). Wie ich diesen "fehler beheben kann weiß ich noch nicht - HILFE!!)

    Mal ganz frech gefragt: Steht die Auflösung auf auf 1680*1050 ? Wenn nein und am monitor der Wide Mode auf Fill ist, dann wird das Bild in die Breite gezerrt.

  • Weiß einer ob ein leises Surren bei diesem Monitor als "Normal" einzustufen ist? Ich habe mir diesen Monitor gekauft, habe allerdings einen toten Pixel gefunden. Am Anfang dachte ich mir, ich behalte ihn mal, da die Ausleuchtung super ist und ich sonst keien Mängel bemerkt hatte. Jetzt lese ich, dass der Monitor eine Premium Panel Garantie (möglicher Austausch durch Dell bei schon einem hellen Pixelfehler) hat. Dazu habe ich natürlich diesen Thread gelesen und danach ist mir auch ein leises Surren/Pfeifen aufgefallen. Jeztz bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich den Monitor evtl. doch umtauschen soll :(
    Kann ich darauf hoffen, dass ein Austauschgerät nicht mehr surrt und fällt ein toter Pixel auch unter die Premium Panel Garantie?

    Ja kann ich bestätigen, der Monitor surrt leicht. Vor allem bei hellen, weißen Hintergründen. Bei dunklem Bildinhalt hört man es nicht so/gar nicht.

  • Mal ganz frech gefragt: Steht die Auflösung auf auf 1680*1050 ? Wenn nein und am monitor der Wide Mode auf Fill ist, dann wird das Bild in die Breite gezerrt.

    Auflösung auf 1680*1050 = ja ... hab den Monitor jetzt mal auf 4:3 gestellt. Klar, hab jetzt die schwarzen Balken Links/Rechts doch jetzt schaut es so aus als ob alles in der Breite gestaucht werden würde also ehr in die Höhe und nach unten gezogen wird - lach...oder ist DAS jetzt "normal"? NEE! Also beides ausprobiert. Auflösung bleibt erhalten und Breite auf Max. gestellt (die einstellung in der der kreis leicht! Oval dargestellt wird. aber bei weitem nicht so schlimm wie in der 4:3 Einstellung.


    Danke an TFTuser

  • Habe heute mein neues Schmuckkästchen angeschlossen und bin hellauf begeistert. Ich (absoluter Softuser aber mit anspruchsvollem Gehör) kann kein Surren/Pfeifen ausmachen. Herrliche Stille. Keine Pixelfehler. Fantastische Seiteneinsicht im Vergleich zu einem TN-Panel. Auch die Helligkeit finde ich wunderbar gleichmäßig, wenn auch die Ecken minimal dunkler sind. Aber damit habe ich kein Problem.


    Mein einziges Problem: Meine alte Grafikkarte unterstützt über ihren DVI-Anschluss keine Auflösung von 1680x1050. Stell ich es ein, zieht mir die Karte das Bild über die Ränder des Monitors hinaus. Immerhin über VGA geht's - ist natürlich aber kein Dauerzustand. Hatte das Problem bereits hier im Board geposted und jetzt auch ergoogled. Leider ist es so und liegt nicht wie zuerst erhofft an meiner Unfähigkeit was PCs betrifft. Brauche dann also eine neue Grafikkarte. Wurde aber ohnehin mal wieder Zeit. Ist noch eine NVIDIA GeForce 5200 FX...


    Ansonsten: Schön schlichtes Design, super bequem verstellbar und ein sicherer Stand. Hat sich echt gelohnt, sich zuvor hier schlau zu machen!

  • Du wirst es nicht glauben, je länger ich auf das Eizo-Kreistestbild schaue um so verbogener sieht der kreis bei mir aus. :D

    HA-HAAA.... also eine optische Täuschung? Muss an der Erderwärmung liegen... vielleicht seh ich schon Fatamorganen oder eine obtische Verzerrung spielt mir da ´nen schabernack!


    Liegst du eigentlich mit Stetoskop auf dem Schreibtisch und lauschst an der Gehäuserückwand um ein SURREN wahrzunehmen? ;)


    Schertz bei Seite. Im EIZO-Test gibt es doch 2 Testbilder mit kreisen. Das 2te, in dem die Vierecke die Rechtenwinkel beibehalten sollen ist der mittlere Kreis eben etwas oaval.. dachte ich zumindest bis jetzt. Vielleicht hypnotisiere ich noch etwas den Monitor und seh dann auch alles Kreisrund :D