Dell 2209WA (Prad.de User)

  • Ich habe den Dell jetzt gut eine Woche. Bin sehr zufrieden mit ihm, mir kam es vor allem auf gute Blickwinkelstabilität an. Er hat ein leichtes Surren, das ich aber nur von hinter dem Monitor aus <20cm Abstand höre. Ich bin empfindlich bei sowas und habe einen anderen Monitor u.a. wegen des Geräuschs zurückgehen lassen. Beim Dell käme mir das nicht in den Sinn - das Geräusch ist leiser als mein schon ziemlich leises Laptop davor auf dem Tisch.
    Am rechten Rand (die letzten 2 cm) ist das Bild leicht abgedunkelt, aber kein großflächiger Farbstich wie bei anderen.


    Eben habe ich noch meinen alten Röhrenmonitor daneben gestellt, um den Input Lag zu messen (mit Hilfe des Online Monitor Tests).
    Bei den Fotos sieht man am ehesten, dass der Windows-Zeitgeber nicht viel taugt. Eine zuverlässige Messung habe zumindest ich mit meinem Rechner nicht hinbekommen, im Durchschnitt sind es bei mir 12ms.



    Das einzige echte Manko liegt an meinem Thinkpad T40p - das zeigt bei DirectX nach ein paar Sekunden nur noch schwarz an. Aber das liegt nicht am Monitor, der meiner Frau (ein Belinea 2080 S1) reagiert genauso.

  • Ich hab jetzt auch mal den Online Timer genutzt vom Vorposter in der Hoffnung, dass man das besser auf meinem Handy erkennt. Aber durch die offenbar hohe Belichtungsdauer sind die ms Zahlen noch schlechter zu erkennen als mit meinem vorigen Timerprogramm.


    Wenn einer einen Tip hat, wie ich das verbessern könnte, wäre ich dankbar.

  • Der LG L227WT hat keine 27ms im Durchschnitt. Der Test ist Mist.
    Habs selbst mit ner 17" Röhre gemessen (über 200 Bilder) und bin auf knapp 10ms gekommen.

    Weil du keine 27ms hattest heißt es noch lange nicht, dass der Test mist ist. Als würde jedes fabrizierte Teil dieselben Lags aufweisen. Es gibt so extreme Schwankunen verschiedener Eigenschaften innerhalb einer Serie, da das eine oder andere Testergebnis als pauschal falsch zu bezeichnen ist mehr als nur gewagt.


    edit: Davon abgesehen kann man bei diesem Test nicht grad viel falsch machen.

  • auser
    Hallo, das mit den 70-90 ms halte ich für zu hoch, bei 50ms sieht man bei Trackmania einen deutlichen Versatz, zwischen den Rennwagen. Konnte das aber zu keiner Zeit feststellen.


    Kannste Da mal ein Foto machen, damit könntest Du deine Messung ja untermauern.
    Hier mal ein Beispiel :




    Ich habe mehrfach etwas über 20ms (max) gelesen. Für mich definitiv nicht spürbar. Ich habe gerade Fallout gespielt, fand es nur gut !


    Ich bin auch froh das ich den Monitor behalten habe, ich habe mehrfach die LCD-Konditionierung laufen lassen und das Bild ist besser geworden.
    Rechts nur noch minimal dunkler, ob der Monitor sich jetzt aklimatisiert hat, oder ob das an dem Menü lag, kann ich nicht sagen.

  • 10 Messungen sind für mich nicht besonders Aussagekräfig.
    Ausserdem habe ich nur Fotos ausgewertet die eindeutig waren.
    Ich wollte damit nur sagen, dass der Wert mit Vorsicht zu genießen ist.
    Einen Mouselag konnte ich im Gegensatz zum HP 2475 (Lag ca. 30ms) ebenfalls nicht ansatzweise spüren.

  • auser, da hat dich wohl deine Kamera ganz gehörig verarscht... Ich bin mir sicher, wenn du die Kamera 180° drehst (also auf den Kopf), dass dann der CRT 80ms Lag hat.
    Solange du die Belichtungszeit nicht auf 1/60 tel Sekunde stellst kommt da nichts richtiges raus. Es scheint dass deine Kamera den Sensor von links nach rechts ausliest und dafür ~100ms braucht.


    Michael


  • ich hab doch mehrere bilder angehängt Oo. einige von denen die ich gemacht habe.
    allerdings scheint meine handycam überzubelichten und es teils schwierig zu machen. bei den aber angehängten bildern ist es aber meist recht deutlich zu erknnen, dass es ein lag von weit mehr als 50ms sein müsste.
    mehr kann ich auch nicht machen mit meiner handycam. sry.

  • auser, da hat dich wohl deine Kamera ganz gehörig verarscht... Ich bin mir sicher, wenn du die Kamera 180° drehst (also auf den Kopf), dass dann der CRT 80ms Lag hat.
    Solange du die Belichtungszeit nicht auf 1/60 tel Sekunde stellst kommt da nichts richtiges raus. Es scheint dass deine Kamera den Sensor von links nach rechts ausliest und dafür ~100ms braucht.


    Michael

    ahhh, das könnte netürlcih ein grund sein. ich werds mal andersrum probieren. ich hat ja selbst geschrieben, dass ich das nicht ganz glauben kann.

  • Vielen Dank für die Beiträge von Fred67, TFTUser und Kaib.
    Das sind auch meine Eindrücke. Und die unterscheiden sich doch deutlich von denen von auser...


    Deswegen spreche ich zu dem Gerät auch die recht eindeutige Kaufempfehlung in meinem Shop aus.
    Der Dell 2209WA dürfte so ziemlich alle Usergruppen befriedigen. Deswegen trägt er bei mir im Shop auch mittlerweile den Namen "Der Volksmonitor". :thumbsup:

  • Vielen Dank für die Beiträge von Fred67, TFTUser und Kaib.
    Das sind auch meine Eindrücke. Und die unterscheiden sich doch deutlich von denen von auser...


    Deswegen spreche ich zu dem Gerät auch die recht eindeutige Kaufempfehlung in meinem Shop aus.
    Der Dell 2209WA dürfte so ziemlich alle Usergruppen befriedigen. Deswegen trägt er bei mir im Shop auch mittlerweile den Namen "Der Volksmonitor". :thumbsup:

    Soll das ein schelchter Witz sein? In wie fern unterscheiden sich deren Beiträge? ich hab den Monitor gelobt, besonders seit dem Austausch. Die von mir gestellten Messungen des Inputlags habe ich ja aufgrund meine Kamera selbst in Frage gestellt


    Ist das jetzt ein Verbrechen selbst Messungen zu machen und die Bilder zur Diskussion zu stellen?


    Sorry, vieleicht hab ich ja deinen Post missverstanden, aber das scheint der unverschämteste Post zu sein, den cih jeh bekommen habe. Lese vieleicht erst einmal meine Posts und besonders die Vorgängerposts, wenn sie offensichtlich relevant sind.


    p.s. den nachtest mit einer anderen kamera werd ich erst machen können, wenn cih mir eine von einem freund geliehen habe.

  • Quote

    Ist das jetzt ein Verbrechen selbst Messungen zu machen und die Bilder zur Diskussion zu stellen?


    Selbstverständlich nicht.
    Du tust aber gut daran deine Messergebnisse in Frage zu stellen.


    Quote

    Sorry, vieleicht hab ich ja deinen Post missverstanden


    Das hast du ganz sicher. :)

  • Der Input-Lag weckt reges Interesse wie ich sehe. 10 ms als durchschnittliche Latenz kann ich aber schonmal vorab sagen stimmt sicher nicht. Der 2209WA hat ein e-IPS Panel, nicht vergessen! Diese Technik kann es nicht mit der Geschwindigkeit eines TN Panels aufnehmen. Die Frage ist also wie nah kommt der 2209WA an die Latenz eines Monitors mit TN Panel heran und nicht ob er gleich schnell oder gar schneller ist.

  • Selbstverständlich nicht.
    Du tust aber gut daran deine Messergebnisse in Frage zu stellen.



    Das hast du ganz sicher. :)

    Dann erklär mir doch mal :

    Quote

    Vielen Dank für die Beiträge von Fred67, TFTUser und Kaib.
    Das sind auch meine Eindrücke. Und die unterscheiden sich doch deutlich von denen von auser...

  • Gibt es immer noch so viele Geräte mit Verfärbungen bzw. Farbverläufen?

    Den Beiträgen in diesem Forum und in anderen nach zu urteilen musste bis her fast jeder (hier wohl jeder) den Monitor mindestens einmal tauschen, bis er akzeptabel war.


    Das ist aber nach meinen bisherigen Beobachtungen das einzige Manko des Dell 2209WA ;)

  • Hallo auser,


    kannst Du dann mal Trackmania installieren, gibt ja ne kostenlose Version ! Wäre schön wenn Du davon ein Bild machen könntest.


    Da kommt es auch nicht auf die Qualität der Handycam an, nur müsste bei der Latenz ein deutlicher Unterschied zwischen den Rennwagen
    zu sehen sein.


    Das Replay kann man sich ja immer wieder anschauen.


    Gruss Jörg

  • Homeless
    wenn du meinst, dass da die Belichtungszeit meiner Handycam nicht mehr so relevant ist, dann werd ich das heute abend mal probieren.


    edit: mir kam grad eine idee. ich könnte ja auch mal ein paar sekunden als video aufnehmen und mir das dann als stadnbild anschaun. evtl kann man dann es besser sehen. gleich mal heut abend testen. aber ich denke es wird schon nur ein kleiner lag sein, da man das sonst doch beim zocken spühren würde.