Dell U2711

  • Dell hat einen neuen 27" Monitor mit IPS Panel und einer 2560x1440er Auflösung vorgestellt.
    Mehr Infos und Bilder gibt es bei Engadget () zu sehen.


    Gibt es schon Infos darüber, wann es den Monitor bei uns zu kaufen geben wird?

  • Habe gerade noch mit Dell über den U2711 gesprochen.
    Laut aktueller Informationen soll er im Laufe des Februar kommen. Wahrscheinlich Mitte/Ende 02/2010.
    Deutschland-Preise sind noch unbekannt.

  • Aktueller Vergleich (02.02.2010):


    Dell USA web shop: U2410 24" TN Monitor = 289 $
    Dell GER web shop: U2410 24" TN Monitor = 356 € (497 $, Faktor 1.72)


    oder


    Dell USA web shop: 3008WFP 30" IPS Monitor = 1699 $
    Dell GER web shop: 3008WFP 30" IPS Monitor = 2377 € (3321 $, Faktor 1.95)


    Das heisst, dass die angekündigten 1099 $ für den U2711 in ca. 2000 EUR resultieren könnten.



    Dazu fällt mir folgendes ein:


    Deutsche Autos, in Deutschland gefertigt sind in Deutschland deutlich teuerer als in USA.
    US Autos, in USA gefertigt, sind in Deutschland überdeutlich teuerer als in USA.


    W T F ?! Egal wie rum man es nimmt, bei uns ist alles teuerer. Die Europäer werden halt abgezockt (eine andere Erklärung habe ich bisher nicht, ausser faule Ausreden).

  • Ich will ja keinem zu nahe treten, aber die Mediafrosts machen das fast immer so. Sobald ein neuer Monitor auch nur annähernd bald verfügbar sein könnte, wird er, absolut überteuert, mit ins Programm aufgenommen.
    Ist ja auch i.O. (würde ich viell. genauso machen :D ), denn wer die Monitore dann zu diesen Preisen bestellt ist selbst schuld oder dem ist Geld einfach egal...


    Ich gehe davon aus, dass der Monitor in Deutschland max. 1000,- € kosten wird, denn sonst würde ich auch eher zum 30er greifen - ganz davon ab dass mir auch 1000,- zu viel sind für einen Monitor.

  • Ich will ja keinem zu nahe treten, aber die Mediafrosts machen das fast immer so. Sobald ein neuer Monitor auch nur annähernd bald verfügbar sein könnte, wird er, absolut überteuert, mit ins Programm aufgenommen.
    Ist ja auch i.O. (würde ich viell. genauso machen :D ), denn wer die Monitore dann zu diesen Preisen bestellt ist selbst schuld oder dem ist Geld einfach egal...

    Dies dient lediglich der Information; mehr nicht. Und was heist hier annähernd bald Verfügbar? Isser doch :thumbup:

  • Jetzt würde mich aber schon interessieren wo du den Preis gefunden hast.

    Auf der Dell Seite für Geschäftskunden(ohne Mwst.)




    Ich bin auch auf den test gespannt zumal auch der dell u2410 sich im test befindet (endlich).

  • Das ist sicherlich ein sehr interessanter Monitor. Nur Leider wurde wieder ein Panel von LG verbaut. Und da der Monitor keine 1500-2000 € kostet, wird es wieder die LG typischen Panelschwankungen bzgl. der Farbverläufe usw. geben - so vermute ich.
    Der neue IMac benutzt ja das gleiche Panel (allerdings mit LED -Hintergrundbeleuchtung) und wer mal danach googled wird schnell einige Seiten finden auf denen von argen Panelprobleme (sehr gelbstichig, farbverläufe, ...) berichtet wird. Mittlerweile werden diese Proleme sogar von Apple anerkannt :thumbsup:

  • Der Input-Lag ist nach bisherigen Berichten auch nicht so niedrig wie beim U2410. Für Spieler ist der Monitor sicher uninteressant. Mal sehen, ob das der Prad Test bestätigen kann.