Forum soll mehr Besucher bekommen: Allen fleißigen Postern winkt die Freischaltung für unsere Premium Testberichte!

  • Quote

    Da ist richtig - richtig ist aber auch, dass nur ein geringer Teil der
    Berichte hier überhaupt kostenpflichtig sind. Es rutschen ja immer
    welche nach:

    Man kann so viel erklären wollen, darlegen, entschuldigen, für Verständnis werben, darlegen, überzeugen wollen wie man will. Fest steht: Das Board hier ist mit der Einführung des Bezahlsystems abgekackt.


    Das wurde damals von best. 80% der Beteiligten vorhergesagt - und das wird auch in den meisten Antworten hier auf diese SOS-Mail gesagt.


    What shall`s?


    Gepokert und verloren.


    Hier muss auf jeden Fall noch ein Beitrag/pro-Monat-Zähler in das Board integriert werden. Ich überlege gerade schon, meinen Engagement hier doch sein zu lassen, das Selberzählen nervt!!
    In der Zeit die fürs Zählen drauf geht könnte ich viele andere, wichtige Posts verfassen!


    Beitrag: 34!!

  • Quote

    Das Board hier ist mit der Einführung des Bezahlsystems abgekackt.


    Das Aufkommen hier im Board war nie besonders hoch, was zum großen Teil "themeninhärent" ist. Schon die Gerätefluktuation auf Userseite ist, vergleichen z.B. mit Unterhaltungselektronik, gering.


    Quote


    Quote

    Erst wenn diese etwas anbietet was KEINER anbietet kann es sich sicher auszahlen oder aber alle Webseiten steigen auf Bezahlmodell um; aber solange das nicht ist halte ich das für absolut wahnsinnig und ich sehe da das Problem mit, dass hier im Forum nichts mehr los ist!


    In Bezug auf die Konkurrenz möchte ich anmerken, dass hier im Allgemeinen ein Phänomen vorliegt, das mich viel mehr ärgert, als es mich freut: Man kann sich darüber streiten, ob die zahlreichen Messungen und Auswertungen, die wir derzeit vornehmen, ideal aufbereitet (da wird man sicherlich noch optimieren) und für alle Bildschirme (z.B. auch das Gamer-TN-Gerät) sinnvoll sind. Was aber bezgl. Messungen auf den meisten Consumer-Testseiten mit Fokus auf Bildschirmen und TVs durchgeführt wird, läßt einem die Haare zu Berge stehen - hinsichtlich Computerbildschirmen gerade bei den beiden üblichen Verdächtigen (aus dem nicht deutschsprachigen Raum), die meist im Zusammenhang mit prad genannt werden. Ich leite daraus nicht, wie andernorts vorgeworfen, einen "Totalanspruch" ab - aber es ist keine Alternative, zu einem Modus zurückzukehren, in dem wir die Testverfahren soweit vereinfachen, dass wir ein Gerät in "in ein paar Minuten" durchtesten. Die Messungen, die auch einen zentralen Bestandteil der Tests auf besagten Seiten bilden, haben, übertragen auf den PC Hardwaresektor, etwa die gleiche Aussagekraft, wie ein Vergleich von Grafikkarten, deren Geschwindigkeit in jeweils unterschiedlichen Spielen ermittelt wurde - während die Graphen unkommentiert zum Direktvergleich nebeneinandergestellt werden. Hier ist den Rezensenten also selbst nicht klar, was sie eigentlich messen (!). Wie gesagt - keine Situation, über die ich mich freue, aber der derzeitige Stand vieler Online-Publikationen.


    Gruß


    Denis

  • Für den Normalsterblichen und ich denke das dürfte für 80% der User hier zutreffen (maße ich mir nun an zu behaupten) reicht ein einfacher guter Test und den bieten TEST und Heise (CT) udn ich denke das die beiden Verlage wissen was sie tun und über die nötigen Gelder/Techniken/Mittel verfügen einen Test gut durchzuführen das ein Sterblicher wie ich damit leben kann!


    Und ich denke das ihr die breite Masse bedient bzw bedienen muesst!

  • Also ich finde es toll dass es noch möglich ist einen Thread zu eröffnen, auf den 2.000 mal zugegriffen wird und 100 Postings generiert werden ;-)


    Grundsätzlich kann ich einige Meinungen nicht nachvollziehen und die Statements "Alles was im Internet angeboten wird muss kostenlos sein" ist für mich auch fremd. Niemand würde an die Tageszeitung herantreten und sagen "Wenn die Zeitung nicht kostenlos ist, lese ich sie nicht mehr".


    Wie ich aus den vielen Postings herauslese wird mit PRAD verbunden, dass die Tests jetzt alle was kosten. Also da brauchst Du nicht mehr unbedingt hinzugehen. Das stimmt zwar nicht, weil von unseren ganzen Tests maximal 12 bis 15 kostenpflichtig sind, aber die Meinung hält sich hartnäckig und ist in jedem dritten Posting zu finden. Ich kann nur sagen, dass wir es nicht richtig kommuniziert haben.


    Wir schreiben diese Tests natürlich, damit sie häufig gelesen werden. Im Team haben wir schon diskutiert wie wir diesen Umstand beheben können, so dass jeder Besucher der unsere Seite besucht, jeden veröffentlichten Test lesen kann. Ich weiß noch nicht wie schnell wir sind, aber die bisherige Form der Nutzung und der Titel Premium Test werden überdacht und eine andere Lösung gesucht.


    Deshalb wird die Idee mit dem fixen Postingaufkommen verworfen. Die Mehrheit fand die Idee ja sowieso ziemlich doof ;-)


    Es war hilfreich Eure Meinung zu dem Thema zu hören und ich möchte mich bei allen die sich beteiligt haben bedanken.



    Ich werde ein neues Thema eröffnen, in dem jeder ein Feedback und Wünsche zum Forum, zu den Tests oder zu anderen Teilen der Homepage hinterlassen kann. Ich werde mir alle Ideen ansehen und wenn möglich natürlich auch sinnvolle umsetzen.


    Hier findet Ihr den Beitrag!

  • Eure Mail klingt ja richtig nach einem Notruf!


    Da will ich mal gleich von mir ausgehen: Ich bin nicht gerade DER Poster. Meistens begnüge ich mich damit, die interessanten Beiträge zu LESEN.
    Vor einem Jahr habe ich einen Monitor gesucht. Ich habe wochenlang viele - sehr viele - Stunden damit verbracht, die für mich relevanten Threads und Tests vollständig zu lesen. Dabei fiel mir auf, dass wieder und wieder die gleichen Fragen gestellt (und beantwortet) wurden - und das trotz der damals noch frei verfügbaren Testberichte.
    Nachdem ich also meinen Monitor - nicht zuletzt aufgrund der Testberichte - gefunden hatte, habe ich mich bei Euch angemeldet und als Feedback zwei positive Beiträge plaziert. Weitere POSITIVE Berichte habe ich SELTENST gefunden. Ausserdem konnte ich noch einer armen Studentin mit meinem alten Monitor helfen. Mein persönlicher Dank an die Forumsmitglieder.
    Das wars dann aber auch. Ab und zu habe ich Eure Seiten noch besucht um auf dem Laufenden zu bleiben (mein Monitor könnte ja mal kaputt gehen). Da Eure Tests jetzt aber kostenpflichtig sind, ist auch das eingeschlafen (Im Westen nichts Neues).



    Rettung mit diesem Konzept???


    Da zäumt Ihr IMHO das Pferd vom Schwanz her auf. Freien Premiumzugang bei 150 Beiträgen pro Monat und dann gibt's die Informationen, die man braucht um die 150 (sinnvollen?) Beiträge zu verfassen. DAS ist wohl nicht der Weisheit letzter Schluss. Auch der Zeitaufwand zum Lesen ALLER Postings (mehrerer Threads?) ist enorm. Auf dieser Basis werdet Ihr wohl nicht sehr viele freiwillige "Forum-Wiederbelebungs-Helfer" finden.
    Eine Möglichkeit Eure Vorgaben zu erfüllen wären Bla-Bla-Postings - z.B. "Ottmar Hitzkopf" (wobei ich mir aber noch nicht schlüssig bin, ob das ein kindlicher Spinner ist, oder ob er nur die Richtung aufzeigen will, in die das Forum dann abdriften kann). Eine Zweite wäre die Plazierung von Textbausteinen um die immer wieder gleichen Fragen zu beantworten. Die wenigsten User machen sich die Mühe einen Thread vollständig zu lesen, wenn dieser mehr als ein oder zwei Seiten lang ist. Aus diesen Gründen folgere ich mal, dass die Beiträge immer uninteressanter werden. Warum dann noch bei Euch reinschauen oder womöglich sogar noch posten?
    Wie ich den Beiträgen entnehme (Post 51, 63-65), gehen daher die Empfehlungen an Euch zurück, und auch engagierte Mitglieder kommen mit Eurem Konzept nicht klar.
    Ergo: Der falsche Weg! - Ein paar Anregungen sind ja hier schon gegeben worden.


    Mfg 09eumel

  • Also ich finde es toll dass es noch möglich ist einen Thread zu eröffnen, auf den 2.000 mal zugegriffen wird und 100 Postings generiert werden ;-)


    Grundsätzlich kann ich einige Meinungen nicht nachvollziehen und die Statements "Alles was im Internet angeboten wird muss kostenlos sein" ist für mich auch fremd. Niemand würde an die Tageszeitung herantreten und sagen "Wenn die Zeitung nicht kostenlos ist, lese ich sie nicht mehr".


    Danke das der Thread wieder freigegeben wurde!



    Natürlich würde ich die Tageszeitung nicht mehr lesen, WENN sie zuvor kostenlos war! Denn dafür ist das Angebot am Markt von Zeitungen zu gross! Dieser Vergleich ist aus meiner Sicht somit ein Eigentor!
    Und es ist für Dich Fremd das etwas kostenlos sein muss? Na für mich ist es fremd das es etwas kosten muss! Denn der Grundgedanke am Inet war nämlcih dieser!


    Aber ok - es ist klar das Kosten entstehen aber die müssten auf anderen Wege versucht werden einzuholen?! Werbung etc.
    Egal ist meine Meinung und ich stehe dazu - immer dieses Melken das macht keiner auf dauer mit und es mag sein das nur ganz wenige Artikel Premium sind aber meist sind es genau DIE die man lesen will!

  • Quote

    Und ich denke das ihr die breite Masse bedient bzw bedienen muesst!


    Das ist völlig richtig. Man kann darüber diskutieren, ob man für jedes Gerät so "in depth" vorgehen muß. Wobei vernünftige Aussagen (d.h. man ist sich auch klar darüber, was man zu welchem Zweck mißt) über die werksseitige Darstellung für alle Bildschirme interessant sind. Hier sehe ich derzeit eher in Problem in der Vermittlung, d.h man sich im Rahmen der Aufbereitung nochwas überlegen. Mein Statement im letzten Posting bezog sich ohnehin auf Alternativpublikationen im Online-Bereich (insbesondere im nicht deutsprachigen Raum), deren Workflow oft einfach nicht korrekt ist (d.h. man weiß eben nicht, was man mißt), obwohl die Messungen hier auch einen großen Teil einnehmen. Und das kann aus "Straffungsgründen" einfach keine Alternative sein.


    Klar ist auch, dass High-End nie ein Volumensegment ist und damit die zitierte Masse bedient. Das schlägt sich auch auf das Leserpotential nieder, was wir sicherlich bei der Auswahl der Testgeräte mehr bedenken müssen - was nicht bedeutet, dass man gar keine High-Ender mehr testen sollte.


    Gruß


    Denis

  • Quote

    (insbesondere im nicht deutsprachigen Raum),


    Mit diesem Markt kenne ich mich nicht aus, ich lese nur DE-Publikationen. Kann daher hier nicht mitreden...

  • Ich gebe meinen Senf auch mal dazu; wurde ja auch gefragt. ;)


    Es ist halt schon schwierig mit der Aktivität. Nachdem ich Testberichte und Forenbeiträge gelesen hatte, holte ich mir den gewünschten Monitor und meldete mich im Forum an um eigene kurze Erfahrungsberichte zu schreiben und gab glaube ich auch den einen oder anderen Tipp. Ich konnte und kann jetzt nur zu einem Monitor Modell was sagen, was meine Aktivität dann natürlich auf einen einzigen Thread beschränkt. Anfangs hatte ich noch ab und zu vorbei geschaut, da das aber immer ruhiger in dem Thread wurde, hatte ich das dann irgendwann gelassen. Komischerweise klappt die E-Mail Benachrichtigung bei neuen Beiträgen nicht, ansonsten hätte ich bestimmt noch mal öfter vorbei geschaut, denn wie ich gerade feststellte, wurden in der Zwischenzeit doch einige neue Beiträge geschrieben.


    Was die Kostenpflichtigkeit einiger Test angeht denke ich ist das im Prinzip in Ordnung. Der Unterhalt der Seite und auch die Tests selber kosten ja auch Geld. Ich hatte mir vor dem Monitorkauf einen Testbericht mehrerer Monitore als PDF von Heise, sprich c't, für 60 Cent gekauft und war ziemlich enttäuscht. Der PRAD Test war viel umfangreicher, besser aufbereitet und informativer. Und das, obwohl die Tester vermutlich keine professionellen Redakteure oder Tester sind, sondern das in ihrer Freizeit machen. Aber 2,50 € sind dann irgendwie doch zu viel. Ich denke 99 Cent für ein PDF wären in Ordnung.


    Und vielleicht könnte PRAD bei den kostenpflichtigen Tests noch etwas mehr Service anbieten. Ich meine, daß z.B. die grundlegenden technischen Informationen, die man auch auf der Herstellerseite findet und der Preis des Monitors angegeben wird. Denn ein Monitor für 1000,- € oder gar 3000,- € ist für mich uninteressant und dafür will ich mir dann keinen Testbericht kaufen. Also heißt es, erst mal wo anders nach diesen Informationen suchen, was ein bißchen umständlich ist, wenn es auch einfacher gehen würde.

  • Na also, hier gehts ja doch richtig voran!!


    Aber, eine Entwicklung finde ich nicht schön: Das man, obwohl man hier als einer der Hauptposter vertreten ist, von der Moderation nicht in Schutz genommen wird, wenn man als "kindlicher Spinner" bezeichnet wird!!


    Generell ist diese Diskussion hier eh für die Katz` - es wurden alle/viele Argumente, wie es zum User-Verlust gekommen ist zig-mal und mit unglaublicher Geuld erklärt und vorgetragen. Aber diese Argumente finden, wie bereits von anderen erwähnt, kein Gehör.


    Ich befürchte also, dass hier nach wenigen Tagen wieder tote Hose ist - und ich die Threads alleine volldiskutieren muss. Ist das dann schon `Dialektik´??
    Immerhin bin ich ja jetzt bei meinem Ehrgeiz gepackt, die 150 voll zu bekommen!!!


    --> 43 !!


    Apropos:

    Quote

    Klar ist auch, dass High-End nie ein Volumensegment ist

    Stimmt ebenfalls nicht: Ich kann dir zig Foren nennen, bei denen Highend das Thema ist, bei denen alleine ein einfaches Stromkabel mehr kostet, als der komplette Monitor der meisten Mituser hier.
    Die Foren sind propenvoll - teilweise besuchen sich die Leute sogar zuhause.


    Es scheint allerdings einige significkante (ich konnte nicht anderes, entschuldigung, euer "kindlicher Spinner") Unterschiede zu geben:
    a) dort muss man für nix Eintritt zahlen
    b) möglicherweise ist der Diskussions-Inhalt alltagsrelevanter/emotional packender/identitätstiftender (x/y/z)


    49!!


    gez.: "Kindlicher Spinner"

  • Quote

    Es scheint allerdings einige significkante (ich konnte nicht anderes, entschuldigung, euer "kindlicher Spinner") Unterschiede zu geben:
    a) dort muss man für nix Eintritt zahlen
    b) möglicherweise ist der Diskussions-Inhalt alltagsrelevanter/emotional packender/identitätstiftender (x/y/z)


    49!!


    gez.: "Kindlicher Spinner"


    Nein, sie werden einfach hehre Ziele verfolgen - Asche auf unser Haupt.


    Gruß


    Denis

  • Durch die Einführung der kostenpflichtigen Premium-Tests wurde dem Forum leider eine sehr große Diskussionsgrundlage entzogen.
    Ich habe die Tests gerne gelesen, sie waren für mich auch immer ein Anstoß mitzudiskutieren. Kostenpflichtige Tests liest man halt nur dann, wenn man ein spezielles Interesse an dem getesteten Gerät hat.
    Es stimmt zwar, daß nicht alles kostenlos sein muß, aber nur durch ein aktives Forum mit vielen Teilnehmern wird auch die Werbung interessant.
    Von daher stellt sich die Frage, ob kostenlose Testberichte für den Betreiber wirtschaftlich nicht die bessere Lösung sind.
    Und die Idee mit 150 Postings im Monat sind absurd. Ich befürchte, daß dadurch ein Großteil der Beiträge für die Tonne sind.
    Deshalb ganz klar: Test wieder kostenlos anbieten, denn die Testberichte wecken das Interesse und sind die Grundlage für´s Forum.


    Gruß

  • Quote

    Nein, sie werden einfach hehre Ziele verfolgen - Asche auf unser Haupt

    Wenn ich hier schon als einziger gesiezt werde, dann bitte GROSS.


    Ich verstehe auch gar nicht was das soll: Ich bin gestern persönlich eingeladen worden hier mitzudiskutieren. Wenn man nur Antworten akzeptiert die seinen eigenen Erwatungen entsprechen, dann sollte man das besser vorher sagen.


    Ich bemühe mich lediglich meine 150 Postinks vollzubekommen.


    Für mein Leckerchen !! 8o 8o 8o

  • Dann hast du hoffentlich auch den letzten Abschnitt gelesen ;)

    Quote

    Die Menge der genannten Postings bezieht sich natürlich auf sinnvolle Postings mit einem gewissen Inhalt. Es geht nicht nur darum irgendwelche Postings zu produzieren, sondern Hilfe zu leisten und Diskussionen zu Monitoren, TV-Geräten und Beamern zu starten. Dazu können z.B Postings gehören zu Testberichten die auf anderen Seiten erschienen sind, eigene gesammelte Erfahrungen zu Modellen posten oder im Hilfebereich Erklärungen zu bestimmten Themen schreiben.

  • Ups, zählen vergessen...
    Gerade das war 61.


    Hier kommt jetzt 73!!


    Wenn ich mir den Threadcharakter mal anschaue, dann wäre es doch irgendwie vielleicht sinnvoller, nen professionelle Unternehmensberater zu beauftragen.
    Alles was von Userseite aus zu sagen ist wurde bereits mehrfach aufgeführt - nur, es scheint halt nicht ide gewünschte Antwort dabei zu sein.


    Wobei, es geht ja sowieso eher darum das Forum voll zu bekommen - gut das es so fleissige Poster wie mich gibt!!!


    Und dazu noch so kreativ!! -> Vielleicht findet sich ja `n Unternehmensberater der `ne Anlayse und `ne Strategie ausarbeitet und dafür, sagen wir mal, 2-3 Monate Premiumzugriff hat :)


    Duck und Wech

  • Quote

    Wenn ich hier schon als einziger gesiezt werde


    Die deutsche Höflichkeitsform war hier nicht gemeint. Das konkrete Subjekt des Satzes sollte sich aber nach eingehender Analyse des vorangestellten Zitates ermitteln lassen.


    Gruß


    Denis

  • Hallo!


    Wer soll den die Qualität der Postings überprüfen. Der Glückliche müßte doch wohl schon masochistisch veranlagt sein.


    Ottmar Hitzkopf führt hier nur vor, wie absurd die ganze Idee ist.


    Viel Spaß weiterhin.


    Grüße
    Winston Smith