Posts by Kamano

    Hey danke für den Tip! Es hat zwar nicht funktioniert, so wie Du gesagt hast, nachdem ich im Vista SP2 Modus (und "als Administrator ausführen") das Teil installiert habe, war alles weiterhin wie vorher. Aber als ich das Programm anschließend auch auf Vista SP2 Modus gestellt habe, flutscht es wieder! :thumbsup:


    Ich meine mich auch daran zu erinnern, woher ich den ForteManager 3.15 her habe. Bevor LG ihre Webseite umbaute/redesignte, konnte man den neuen FM auf der englischen oder einer asiatischen Sprachversion der LG Webseite finden. Mittlerweile ist das aber auch nicht mehr. ...Nebenbei, sucht man mit der LG Suchfunktion nach forteManager findet man rein garnix. Ich finde noch nicht mal mehr Treiber für irgendeinen Monitor!
    ...Also LG hat echt ne selten schlechte Webseite, sach ich mal ganz unvoreingenommen. - Völlig davon abgesehen, dass sie außerdem auch noch weiß blendet... *hüstel* :thumbdown:

    Hi Timo-Ju,
    ist schon lange her, aber da bislang niemand geantwortet hat: die Power-Button Beleuchtung kannst Du über den ForteManager abschalten, der sich auf der beiliegenden CD befindet. Ebenfalls die Einstellungen für Helligkeit & Kontrast, lassen sich besonders leicht über das selbige Tool anpassen.


    Und Zustimmung am Rande: warum die meisten Webseiten immer weiß blendende Hintergründe haben (ja ebenso diese hier), versteht auch nur der entsprechende Designer. Erklärung: In der additiven Farbmischung (d.h. Farben aus Licht, also auch bei Monitoren) ist Weiss immer das Maximum an Helligkeit und Kontrast. (...) Wer schaut schon gerne in die Sonne?

    Hallo zusammen,


    mein neuer Sony LCD Fernseher 32E5520 (weiße Version vom E5500) gibt nach ca einer dreiviertel Stunde Betrieb, ein unangenehmen Hintergrund-Brummen von sich, welches sich bis zu einem bestimmten Level steigert. Es klingt ein wenig wie mein Kühlschrank, kommt aber von der Fernseher Rückseite. Mit ein wenig Druck auf das Gehäuse kann man das Geräusch ein wenig vermindern, es kommt also nicht aus den Boxen. Ich vermute das Netzteil, da ich schon öfters von brummenden Netzteilen gelesen habe. Leider habe ich hier im Forum zu Stichwort 'Brummen' nur einen Beitrag dazu gefunden, und der wurde nicht beantwortet.


    Habt Ihr Erfahrungen mit brummenden Fernsehern und wie verhalten sich die Händler dazu? Garantie habe ich noch lange, die 14-tägige Rückgabe bei Versandhandel ist aber schon abgelaufen. Ich bin der festen Meinung, dass dies Brummen bei den saftigen Sony Preis, alles andere als gerechtfertigt ist und will dies in naher Zukunft reklamieren. (Schade, ich hätte lieber diesen schönen Fernseher behalten und meinen alten, unscharfen Röhrenfernseher entsorgt.)


    Danke für Antworten.

    Mein ForteManager läuft mittlerweile auch ohne Probleme. Der ForteManager, der auf der Treiber-CD dabei war, war für meine GeForce 8800GT zu alt, aber nun habe den neusten von der LG Webseite.


    Nach Grafiktreiber-Updates möchte ForteManager wegen "Änderungen am System neu installiert werden", ansonsten lässt sich ForteManager auch wirklich nicht mehr nutzen. Aber man muss lediglich auf "OK zum PC-Neustart" klicken und alles funktioniert wieder. Ich bin zufrieden mit meinem Monitor. (Perfekt wäre es jedoch erst, wenn er auch in hellen Farben, bzw. Silber oder Weiss, erhältlich wäre. ;) )

    Bei mir momentan:


    Helligkeit 40
    Kontrast 30
    Gamma 0
    Bei 6500k
    R/G/B jeweils 5
    Schärfe 5.
    F-Engine: normal


    Die Farben sind gut, in Spielen sehr angenehm. Jedoch weiße Flächen sind mir meist noch zu grell auf Webseiten. Vor allem, weil der Rahmen tief schwarz ist und somit ein unangenehmer Kontrast entsteht. Ich werde da noch dran rumstellen. Schade das der ForteManager nicht funzt, das OSD ist recht lästig zu bedienen.

    Auch original. Hab die Omega bei meiner letzten Ati-Karte auch verwendet, weil Ati keine AGP Unterstützung mehr anbot. Omega hats aber gemacht. Omega bietet mehr Einstellungsmöglichkeiten usw. Er basiert aber auf den letzten Originaltreibern. Also eine erweiterte Form jeweils.
    Danke, versuch ich vielleicht mal demnächst. (Obwohl ich immer noch glaube, daß es am Forte liegt).

    Na immerhin, dann liegts zumindest nicht daran, daß aktuelle Grafikkarten diese Funktion nicht unterstützen!


    Hab grade eben den 2.78 ausprobiert, der geht leider noch weniger. Er erkennt noch nicht mal die Monitordaten und mahnt mich, daß er nur mit einem LG Monitor funktioniert. Der 2.80 hat das zumindest richtig erkannt.


    Tja, könnte wirklich an dem neuen G92-Chip in meiner Grafikkarte liegen. Hoffentlich kommt bald eine neue Version des Fortemanagers, der das richtig macht. - Ich hab das Gefühl, das OSD ist extra bekloppt zu bedienen, nur damit man den "tollen" ForteManager zum Tunen nimmt. :(

    Bei mir gehts auch nicht. Spybot-Immunisierungen wieder erlaubt, XP-Antispy auf Systemstandard gestellt. Jeweils neu gestartet etc. Erfolglos.


    Mein System WinXP Pro, 8800GT (auch) und ForteManager 2.80. Werde gleich mal den alten auf der CD ausprobieren, habe aber wenig Hoffnung.

    Hab ich grad gemacht (neuste Version 2.80) und danach neu gestartet, der funktioniert auch nicht! 8o
    Kategorien Anpassen, Farbe und Optionen sind nicht anwählbar ("ausgegraut"), nur Support ist aktiv und zeigt aber seltsamerweise die Bildschirmdaten korrekt an. ;(

    Hallo, ich habe mir gestern den L227 gegönnt. Kann sagen, daß ich begeistert bin. Der schwarze "Lack" ist zwar scheiße, genauso wie die OSD-Bedienung, aber immerhin mal gute Blickwinkel, gute Farben und seitengerechte Interpolation unter 4:3 Auflösungen und das zu einen aktzeptablen Preis.


    Nur dieses EZ-Zooming funktioniert bei mir nicht. Die Taste löst nichts aus. Auch nicht nach ein paar Sekunden oder bei gedrückt halten.
    Funktioniert das nur unter Vista?

    Wow, hört sich wirklich gut an! Bei den ganze Modellen mit Glossy oder diesem oder jenem "Feature" der Art Verschlimmbesserung, tritt nun ein unbekannter Hersteller in's Licht und zeigt wie's in etwa geht. Echt cool.
    Sehr doof sind allerdings die ~19W im Standby! Das kann man bestimmt durch ein Firmware-Update beheben. Ansonsten top, ich werde den Kauf dieses Monitors näher in Betracht ziehen. =)

    mattg : Du weißt doch eigentlich nie genau, wie Deine Webseite bei Anderen rüberkommt. Das ist abhängig davon, welche Desktop-Einstellungen, Browser und Betriebssystem von dem- oder derjenigen benutzt wird. Außerdem ändert sich halt alles im Laufe der Jahre. Was vor ein paar Jahren noch normal war, nämlich Auflösungen in 1024*768, das ist heute überholt mit mindestens 1280*1024 oder größer. Also bitte, passt Euch an und stellt Eure Schrift größer! ;)
    Es ist eigentlich auch gerade im Webdesign sehr wichtig, sich Gedanken um Barrierefreiheit zu machen. D.h. u.A. auch variable Schriftgrößen zu berücksichtigen.

    Quote

    Original von Pro-nOoB
    (...)Das einzige Ding was mich im Moment noch son bissel stört ist, dass ich für Windows noch nicht die für mich passenden Einstellungen gefunden habe.
    Auf 1680*1050 ist alles zu klein, bei 1280*800 kommt mir die Schrift ziemlich verschwommen vor - kann daran liegen dass es mein erster TFT ist und ich mich erst dran gewöhnen muss , aber komisch ist das schon.(...)


    Mir ist auch auf meinem 17"er die native 10280x1024 in WIndowsXP zu klein, also habe ich die Symbole auf dem Desktop groß gestellt und die verwendeten Schriftarten ebenso. Dadurch ist fast alles so wie's sein soll. Aber es haut leider nicht bei allen Webseiten hin, sind sie nämlich schlecht programmiert, d.h. mit erzwungener Schriftgröße, sind die Schriftarten immer noch zu klein. Das betrifft ebenso schlecht programmierte Desktop Applikationen. Sind sie nicht skalierbar angelegt, gibt es u.U. dumme Darstellungsfehler oder Schrift ist immer noch klein. Dennoch ist dies die beste Lösung für meine Begriffe. Ich glaube in Vista ist eh alles skalierbar angelegt, wenn man sich das BS irgendwann zulegt oder schon hat, ists das eh alles Vergangenheit (aber dafür hat man andere Probleme, hehe ;) ).

    Hallöchen und danke für's Verteilen Deiner Erfahrungen. Meine Frage: kann man das Interpolationsverhalten am Monitor einstellen? Sprich: kannst Du einen 4:3 Modus und/oder eine Seitengerechte Darstellung im Monitor-OSD einschalten? Also mit schwarzen Balken rechts und links?

    Jepp, ich stimme zu. Momentan fällt mir auf dem Makrt ein technischer Rückschritt auf. Das betrifft auch die Höhenverstellung. Warum wird dieses Feature vernachlässigt? Für mich ist das ein ganz klarer Kaufgrund. Und nein, es gibt nicht viele Alternativen. Die meisten Höhenverstellbaren sind schon letzte Generation, geht ja schnell im IT Markt.


    Mein Tipp: der Fujitsu Siemens P22w-3. Höhenverstellbar, Anti-Glare und HDMI/HDCP. Aber noch neu und somit auch ungetestet. Außerdem noch schwer im Handel zu bekommen und dann nicht unter 400€, obwohl nur ein TN-Panel drin steckt. Dauert wohl noch ein Bisserl.