Posts by pvtjoker

    Was findest du an der Farbwiedergabe von TNs den Katastrophal? Auch bei denen gibt es krasse Unterschiede. Sicher, die Farben von ips-panels sind allgemein besser, aber auch nicht so sehr das es 1000 mal besser aussieht. Ich sehe jetzt jedenfalls nicht so den großen Unterschied das mir gleich die Augen rausfallen würden beim Anblick eines TN.... Es sei den er ist von BenQ ;-)


    Ich finde es schade das es überhaupt noch sehr wenige Modelle mit 120Hz gibt. TN oder nicht...


    Für ips ohne 120Hz sehe ich 2 Gründe:


    Endweder - Es ist aufgrund der langsamen Geschwindigkeit von ips noch nicht möglich oder zu teuer sie auf 120Hz zu bringen


    Oder - Man will erstmal 60Hz ips verkaufen und hält die 120Hz Technologie noch zurück, obwohl es technisch machbar wäre. So verkauft man einfach mehr...

    sedeko


    In Sachen Bildqualität wirst du dich gegenüber dem LG auf jeden Fall verbessern, besonders bei der Farbdarstellung. Ich habe leider noch niemals vor nem 120Hz display gesessen, aber laut Test sind die Reaktionszeiten des W2363D jetzt auch nicht so toll. Nimmt man dann noch den sehr geringen inputlag des Eizo dazu sollte das schon passen, gerade wenn man shooter zockt...


    Wenns unbedingt 120Hz sein sollen ist die Auswahl leider immer noch sehr klein. Ich bin da auch immer noch am überlegen da auch ich nen neues display zum zocken brauche. Leider gefällt mir weder der BenqXL2420T noch der Asus VG278H :)

    Der FS 2333 verwendet ebenfalls PWM geflacker. Wenn du da empfindlich reagierst warte lieber noch etwas bis anständige displays erscheinen. Leider gibt es zur Zeit nur sehr wenige TFTs mit LED Beleuchtung die keine PWM Technik benutzen. Wenn schon PWM, achte auf möglichst hohe Frequenzen. Kann man in neueren Tests hier nachlesen unter der Kategorie "Backlight"

    So hab den Test jetzt auch gelesen.


    Bei der Reaktionszeit schreibt ihr ja 7,5 ms gemittelte Bildaufbauzeit. Dies gilt aber nur für die höchste overdrive Stufe oder?


    Was habt ihr denn bei mittlerem overdrive und bei kompleter deaktivierung des overdrive gemessen? Ihr schreibt lediglich das die mittlere Geschwindikkeit oder gar die deaktivierung dem Bildaufbau keinen Abbruch tut, Habt ihr da auch Messwerte ?(

    Hatt ihn schon jemand zuhause und ausgiebig Spiele auf ihm testen können? Hab mein Paypalkonto die letzten Tage leider für andere Previews verballert, drum konnte ich den Test noch nicht lesen, bzw dauert es noch etwas... Ihr solltet echt mal über die Möglichkeit mit Paysafe-Karten bezahlen zu können nachdenken finde ich.


    Wie siehts denn aus mit Reaktionszeit, Schlieren, Bewegungsunschärfe, Ghosting etc.? Den Rest muss ich eigendlich gar nicht wissen, weil der wird bei Eizo tadellos sein, da mach ich mir gar keine Sorgen ;)

    Au mann das klingt wirklich gut... Test kann kommen :)


    @Andi-S
    Habe in einem anderen thread von jemandem gelesen, der bei Eizo angerufen haben will, oder ne mail hingeschickt oder so ähnlich, und nach glitzern gefragt hat. Laut Eizo soll er der Foris absolut null glitzern haben!... Zu 100% weis ichs nicht, Leute reden viel, von daher ist diese Info mit Vorsicht zu genießen...

    Bin auch schon gespannt auf eure Meinung. Überlege mir den ebenfalls zu bestellen. Pc Games Hardware hat meine Vorfreude allerdings schon etwas getrübt was die Zockerqualitäten betrifft...


    „Eizo liefert mit dem Foris FS2333 einen hochwertigen Monitor mit guten
    bis sehr guten Leistungswerten ab. Allerdings ist das 23-Zoll-LCD nicht
    schlierenfrei und wir beobachten auch eine deutliche Korona-Bildung.“






    Naja. Mal abwarten :huh:

    Mich würde der S242HLCbid von Acer interessieren, da er im relativ beliebten 24" Segment weit verbreitet zu sein scheint. Leider findet man über ihn so gut wie keine verläßlichen Informationen.


    Geheimtipp oder Scheiße für die Massen? Wäre schön wenn ihr da Licht ins Dunkel bringen könntet... :thumbsup:

    Habe folgende Worte in einen Test enddeckt und weis nicht so recht was ich damit anfangen soll. So gut ist mein Englisch leider nicht, aber es klingt zumindest nicht positiv.


    ".....Sadly, images display a sheen that smacks of over-processing, which
    isn't a surprise when you consider that the XL2420T has a Sharpening
    option. In our experience, any display with this option is suspect
    because it attempts to change the structure of the image itself and only
    ends up making it look compressed, like a poor digital camera shot.


    Was für ne sharpning Option meinen die, die da angeblich irgendwas overprocessen soll? "Like a poor digital camera shot"! Wovon zur Hölle reden die!?

    Um den Monitor endgültig als Fehlerquelle zu identifizieren oder auszuschließen hab ich ihn heute zurück geschickt und werde mal testen wie sich der nächste so verhält. Warscheinlich wird es der Dell U2412M...


    Wenn da das gleiche Problem auftritt weis ich zumindest bescheid! :cursing:

    Ich hab das Bunny Video nochmal auf die Festplatte geladen und von dort aus probiert. Einmal als mp4 Datei und ein zweites mal als webm Datei. Webm scheint einer der standart codecs von Youtube zu sein.


    Wenn man die Webm Version aufruft öffnet sich automatisch ein Browserfenster und im abgespielten Video tritt tearing auf. Das selbe Video mit dem VLC Player abgespielt läuft ohne Probleme. Mittlerweile weis ich das die Probleme nur im Browser auftreten. Ich habe jetzt schon diverse Videos mit verschiedensten Playern abgespielt und nie traten Probleme auf. Immer nur im Browser!


    Da ich hauptsächlich Flashmovies sehe habe ich jetzt den Flashplayer in Verdacht. Werde dem versuchen weiter auf den Grund zu gehen...


    Kann mir auch nicht so recht vorstellen das es am Monitor liegt, aber so ganz ausschließen mag ich das auch noch nicht wirklich, da mir solch negative Effekte auf meinem alten TFT nie aufgefallen ist.


    Gibt es denn überhaupt Mängel an Monitoren die tearing verursachen können? Wäre mal interessant zu wissen. Habe dazu im Internet nichts finden können...

    Hallo,


    also ich habe jetzt noch ein wenig herrumprobiert mit diversen Einstellungen, software usw...


    Das Problem an sich konnte ich nicht lösen, aber ich weis jetzt definitiv das es nur über sreaming auftritt, sprich Youtube, movie2k und solche Sachen!


    Filme die auf die Festplatte geladen sind laufen ohne Probleme.


    Nur mal als Beispiel hier:



    Rechts die OGG Version teart wie blöde. Links die Quicktime Version läuft tadellos. Hat jemand eine technische Erklärung dafür?

    WOW!


    Das war jetzt wirklich sehr ausführlich. :thumbsup:


    Danke für diese äußerst interessanten Ansätze. Ich werd mich dann mal ran machen und noch ein wenig herrumexperimentieren...
    Sollte ich eine Lösung für das Problem finden, werde ich sie hier posten.


    cheerio