Chimei Innolux legt Märzeinnahmen und Verkaufszahlen vor

0
34

Laut einer Meldung der Digitimes meldete die Chimei Innolux Corporation (CMI) einen ungeprüften konsolidierten Umsatz von 38,38 Milliarden NT-Dollar (1,22 Milliarden US-Dollar). Der Betrag bezieht sich auf das gesamte TFT-LCD-Geschäft des Monats März.

Setzt auf externes Wachstum durch Fusion – Chi Mei (Bild: Chi Mei Optronics).

Im Lauf des Monats setzte CMI etwa 9,81 Millionen Großformatpanels und 25,31 Millionen Displays mit kleiner und mittlerer Bilddiagonale ab. Weil die Gesamtumsatzerlöse alle Betriebsergebnisse vor dem Stichtag der Fusion von Chi Mei Optoelectronics (CMO) mit TPO Displays am 18. März des Jahres nicht berücksichtigen, schlagen Marktbeobachter noch einen größeren Betrag auf. Sie schätzen, dass das Aprilergebnis auf 45 bis 50 Milliarden NT-Dollar hochschießen wird.

Anders als die Verkaufszahlen von AU Optronics (AUO) enthalten die Daten von CMI sowohl LCD-Panels als auch LCD-Module (LCM) und Systeme. Insofern fehlt eine gemeinsame Zahlenbasis zum Vergleich, weshalb momentan nicht bestimmt werden kann, welcher der beiden Giganten derzeit Taiwans größter Panelhersteller ist.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!