China: Großanbieter senken Preise für LCD-Monitore

0
19

Führende Anbieter von LCD-Monitoren auf dem chinesischen Markt haben angesichts niedriger Verkaufszahlen die Gerätepreise im Einzelhandel gesenkt, berichtet die Digitimes.

Nach Aussage von taiwanischen Herstellern haben die Hersteller Samsung Electronics und AOC das Preisniveau ihrer 19-Zoll-Modelle um elf bis zwölf Prozent auf 799 bis 899 Yuan (117 bis 132 US-Dollar) heruntergeschraubt. Für die Zeit nach dem Chinesischen Neujahrsfest, die sich traditionell durch gute Verkaufszahlen auszeichnet, hatten Händler auch in diesem Jahr mit einer starken Nachfrage gerechnet.

Allerdings waren nicht nur die Verkaufszahlen während, sondern auch nach der Feiertagswoche verhältnismäßig schlecht ausgefallen. Ungeachtet dessen sind Analysten sich einig, dass China voraussichtlich noch in diesem Jahr die weltweite Spitzenposition beim LCD-Display-Verkauf erringt. Laut Prognosen soll der Absatz von 45 Millionen Geräten im Jahr 2009 heuer auf 50 Millionen Einheiten anwachsen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen