Clevertouch CleverWall: AiO-Display mit bis zu 299 Zoll

Clevertouch hat mit der CleverWall ein neues All-in-One-Display vorgestellt, das in Größen von 120 bis 299 Zoll erhältlich sein wird

Wer für den Besprechungsraum seines Unternehmens eine große All-in-One-Display-Lösung sucht, könnte bei Clevertouch fündig werden. Die Tochter des US-Unternehmens Boxlight wird auf der kommenden ISE-Messe (29.1. bis 3.2.2023) ihre neue CleverWall-Serie präsentieren.

Clevertouch CleverWall (Bild: Clevertouch)
CleverWall: Neue Videowall kommt in 120 bis 299 Zoll (Bild: Clevertouch)

Die LCD-basierte Reihe mit LED-Hintergrundbeleuchtung kommt in den Größen 120, 138, 150, 165, 180, 199, 220, 249 und 299 Zoll. Die Auflösung beläuft sich in der Regel anscheinend auf 1920 x 1080 Bildpunkte (Full HD), doch gibt es optional je nach Variante wohl auch eine 4K-Option (3840 x 2160 Pixel). Des Weiteren kann man sich entscheiden, ob man das Bild in 16:9 oder 32:9 anzeigen lassen möchte.

Die modularen Bildschirme sind in der Lage, Inhalte von bis zu vier Endgeräten gleichzeitig drahtlos darzustellen. Auch Smartphones und Tablets sind mit den Videowalls kompatibel. Als Betriebssystem kommt auf den CleverWall-Displays Android zum Einsatz. Über die Cloud-Software Clever Live ist es möglich, mehrere Clevertouch-Produkte zentral zu verwalten und beispielsweise Digital-Signage-Inhalte auszuspielen.

Die Clevertouch CleverWall soll leicht zu montieren und zu installieren sein. Wer auf der ISE in Barcelona zugegen sein wird, kann die Neuheit am Stand des Herstellers in Aktion sehen.

Weiterführende Links zum Thema

EIZO Monitore: Beste Bildqualität und 5 Jahre Garantie

LG Ergo-, Ultrawide- und Business-Monitore

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das optimale Display

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!