Computex: Asus hat Eee Monitor und TV-Gerät in Planung

0
13

Mit dem Eee-PC, einem Subnotebook, welches zu einem für diese Kategorie sehr günstigen Preis angeboten wird, startete Asus die Produktpalette der Eee-Serie. Bereits vor einiger Zeit warf Asus einen Blick in die Zukunft und erklärte das Eee-Produktsegment mit weiteren Geräten ausbauen zu wollen. Auf der diesjährigen Computex in Taiwan gab es jetzt erste Informationen zu einem Eee-Monitor und noch weitere Produktplanungen.

Eee-Monitor von Asus

Die bisher bekannten Informationen sind als mager zu bezeichnen und stammen meist aus früheren Erklärungen, wonach im Eee-Monitor ein 19 oder 21 Zoll Panel mit TV-Funktion stecken soll. Der Preis soll bei 500 US-Dollar liegen. Da der Preis für einen Monitor dieser Größenklasse teuer erscheint, hält sich hartnäckig das Gerücht, dass im Monitor zusätzlich noch ein Rechner verbaut ist.

Neben dem Eee-Monitor mit TV-Funktion plant Asus aber auch ein „richtiges“ TV-Gerät am Markt zu platzieren. Ein „Eee TV“ Gerät wurde in Taiwan bereits ausgestellt. Es handelte sich dabei um ein 42 Zoll Flachbild-Fernseher. Auch bei diesem Produkt sind weitere Informationen noch nicht bekannt.

Eee-TV von Asus

Zusätzlich gab es die „Eee Box 202“ zu bestaunen, einem Mini-PC in coolen Designs, der mit Intels Atom-CPU ausgestattet sein soll. Die weitere Ausstattung lautet: 1 GByte DDR2-Speicher, eine 80-GByte-Festplatte und eine onboard Grafik mit Intel-945-Chipsatz. Als Betriebssystem kommt Linux zum Einsatz. Gegen Aufpreis soll auch eine Windows Lizenz erhältlich sein. Der Preis soll zwischen 200 und 300 US-Dollar betragen.

Eee-Box 202 von Asus

Nachdem die neuen Produkte der Eee-Reihe bereits im Juli 2008 erscheinen sollen, erstaunen die bisher mageren Informationen doch etwas.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen