CPT: mit IPS- und FFS-Panels auf den Tablet-PC-Markt

0
34

Angelockt vom großen Marktpotenzial der IPS- und FFS-Panels im Tablet-Bereich, hat Chunghwa Picture Tubes (CPT) die Testproduktion beider Bildschirmtypen aufgenommen. Laut Unternehmenschef Lin Sheng-chang soll die Serienfertigung starten, sobald Nutzungsrechte geklärt und Aufträge erteilt wurden. Das Gerücht, die Panels seien für den südkoreanischen LCD-Panelhersteller Hydis bestimmt, entspricht offenbar nicht der Wahrheit.

Mit dem Einstieg ins Tablet-Segment wird CPT zum idealen Outsourcing-Partner für Hydis. (Bild/Logo: Hydis)

CPT müsse in dieses Segment vorstoßen, weil beinahe sämtliche Smartphones und Tablet-PCs auf einer der beiden Displayarten basieren, sagte Lin. Sobald die Technologie bereit sei, wolle man um Aufträge werben und Lizenzvereinbarungen treffen. Industriebeobachter spekulieren bereits darüber, dass Hydis zu CPT auslagern könnte, weil die Südkoreaner nicht in der Lage sind, genügend IPS- und FFS-Panel herzustellen. Obwohl Hydis bereits LG Display, Hitachi und Sony Nutzungsrechte an seiner FFS-Technologie eingeräumt hat, führt das Unternehmen Verhandlungen mit einer Reihe anderer Panelhersteller.

Nicht wenige IT-Firmen und Handapparat-Anbieter haben Tablet-PCs vorgestellt, doch die Ergebnisse der Massenproduktion sollen vor 2011 nicht auf den Markt kommen: Die zumeist neu entwickelten Geräte befinden sich entweder noch im Testlauf oder werden nur in Kleinserien hergestellt. Zudem erbringe die Beschichtung solcher mittelgroßen Panel eine zu geringe Ausbeute, so CPT-Präsident Lin. Ihm zufolge werden die Marktaussichten für Tablet-PCs mit Erscheinen des nächsten Android-Betriebssystems schärfere Umrisse annehmen.

Zurzeit stellt CPT monatlich drei Million Touchpanels her, die Mehrheit davon für Großanbieter. Der Plan, ab Quartal eins 2011 in Nordtaiwan Touch-Sensoren für kapazitive Displays herzustellen, zeigt schon heute Auswirkungen: Etwa 70 Prozent seiner 4,5G-Produktionskapazität hat der Hersteller schon verlagert.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen