Dell bringt neue Latitude-Notebooks

0
31

Dell hat die Notebooks der Latitude-E-Familie auf den neuesten Stand gebracht. Die Newcomer bieten nicht nur ein Top-Design, sondern lassen sich auch einfacher verwalten und haben zahlreiche Sicherheits-Features. Sie eignen sich für moderne Business-Umgebungen, in denen ein sicherer und permanenter Zugriff auf die Daten verlangt wird. Die Notebooks sind mit flexiblen Schnittstellen und vielen Kontrollmöglichkeiten für Unternehmen ausgestattet. Es gibt sie in Einsteiger-Konfigurationen bis hin zu besonders leistungsstarken Varianten und in unterschiedlichen Bauformen.

Latitude E6430s (Bild: Dell)

Die Gehäuse der neuen Latitude-Notebooks sind sehr widerstandsfähig: Sie bestehen aus Aluminium und einer Magnesium-Legierung und es kommen Stahlscharniere zum Einsatz. Ein so genannter „StrikeZone Shock Absorber“, ein Free-Fall-Sensor und die neue Gummi-Isolierung der Festplatten schützen die Daten bei einem Sturz des Notebooks oder starken Vibrationen. Die Notebooks erreichen mit optionalem 9-Zellen-Akku eine Akkulaufzeit von knapp 33 Stunden und bieten eine Schnellladefunktion („ExpressCharge“), mit der sich der Akku innerhalb einer Stunde auf 80 Prozent Kapazität aufladen lässt.

Die dritte Generation von Intel-Core-i-Prozessoren und dedizierte Grafikkarten sorgen für die nötige Performance. Optional stehen auch SSD-Laufwerke zur Verfügung. Mit der USB-3.0-Schnittstelle ist eine zehnmal schnellere Datenübertragung als mit USB 2.0 möglich; USB Powershare kann angeschlossene Geräte im Sleep-Modus aufladen. Die Latitude-Modelle sind optional auch mit Bluetooth-4.0-Technologie erhältlich.

Das neue Intel vPro Systems Management und die Active Management Technology 8.x (AMT) unterstützen darüber hinaus die Funktionen „Dell Remote BIOS Management“ und „Remote Hard Drive Wipe“. Dadurch kann die IT-Abteilung die Notebooks aus der Ferne verwalten und bei Bedarf die Festplatte remote löschen. Das Tool Dell Data Protection | Encryption bietet darüber hinaus eine Verschlüsselung der Daten und ist mit dem optionalen Dell Hardware Encryption Accelerator erhältlich.

Folgende Latitude-Modelle stehen zur Auswahl:

Das Latitude E6430s (35,6 cm, 14 Zoll) besitzt ein besonders leichtes und platzsparendes Gehäuse. Es bietet die perfekte Balance zwischen Mobilität und Produktivität

Die Latitude-Notebooks E6230 (31,75 cm, 12,5 Zoll), E6330 (33,8 cm, 13,3 Zoll), E6430 (35,6 cm, 14 Zoll) und E6530 (39,6 cm, 15,6 Zoll) richten sich an berufliche Anwender, die auf ein robustes Notebook mit langer Akkulaufzeit und fortschrittliche Funktechniken angewiesen sind

Die Latitude-Modelle E5430 (35,6 cm, 14 Zoll) und E5530 (39,6 cm, 15,6 Zoll) sind ideal für berufliche Anwender, die ein günstiges mobiles Gerät für Office-Anwendungen benötigen. Die Notebooks der Latitude-E5-Serie werden auch mit dem Intel vPro Systems Management angeboten

Das Dell Latitude E6430 ATG (35,6 cm, 14 Zoll) mit MIL-STD-810G-Zertifizierung ist ein besonders widerstandsfähiges Notebook. Es kann extreme Temperaturen, starke Vibrationen, Staub sowie große Höhen überstehen und bietet ein gehärtetes Display. Ein optionaler Haltegriff sorgt für einen leichten Transport.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen