DisplaySearch: Absatz von Großformat-Panels 2011 erstmals geringer als im Vorjahr

0
15

Basierend auf den Absatzzielen der Panelhersteller für das vierte Quartal prognostiziert DisplaySearch, dass 2011 nur 209 Millionen LCD-TV-Panel ausgeliefert werden, fünf Prozent weniger als im Vorjahr (220,8 Mio.). Damit bricht der Absatz für LCD-TV-Displays in diesem Jahr erstmalig ein.

Absatz von Großformat-Panels nach Anwendung [Mio.]. (Quelle: DisplaySearch)

Obwohl im dritten Quartal 2011 ebenso viele große TFT-LCD-Panels verkauft wurden wie im Quartal zuvor – 185,5 Millionen – erzielte die Branche zwei Prozent weniger Umsatz (14,4 Mrd. Euro). Krass ist ein Vergleich der DisplaySearch-Marktforscher mit dem gleichen Zeitraum im Vorjahr. Zwar war der Panelabsatz zwölf Prozent geringer, dennoch lag der Umsatz elf Prozent höher als 2011, deutliches Anzeichen für die Panelpreiserosion.

Für Quartal vier 2011 haben die Panelhersteller ein moderates Wachstumsziel von zwei Prozent, das angesichts des Jahresend-Bedarfs der TV-Hersteller realistisch sein könnte. Das Fehlen jeglicher Anzeichen für eine Preiserholung lässt allerdings niemanden auf Umsatzplus hoffen.

Wie schon im Quartal zwei registrierten die Experten im Notebook- und Tablet-Panelsegment die höchsten Absätze. Displays für Tablet-PCs, die Verdränger der Netbooks (-30%) wurden zu 21 Prozent stärker nachgefragt als in Quartal eins 2011, der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum betrug 246 Prozent. Bei den Notebooks gab es vier Prozent Quartals- und 22 Prozent jährliches Wachstum. PC-Monitore standen bei -5 Prozent, LCD-TV-Panels bei Plusminus null.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen