Dolby-Atmos-Upgrade für WiSA-zertifizierte Produkte

Aktuelle Geräte werden das Feature per Firmware-Update erhalten

0
351

Die Wireless Speaker and Audio Association (kurz: WiSA) ist ein Verbund aus über 60 Unternehmen, der es sich zum Ziel setzt, die drahtlose Audioübertragung bei Heimkinoprodukten voranzutreiben. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem Bang & Olufsen, Denon, Onkyo, Philips, LG und TCL. Bisher krankten WiSA-zertifizierte Geräte an einer fehlenden Dolby-Atmos-Unterstützung, was sich jedoch in Kürze ändern soll.

LG OLED65C97LA (Bild: LG)
LG OLED65C97LA ist eines von vielen WiSA-ready-Geräten (Bild: LG)

Für eine 3D-Raumklangkulisse im heimischen Wohnzimmer werden aktuelle WiSA-zertifizierte Lautsprecher bald via Firmware mit Dolby Atmos ausgestattet. Die Auslieferung soll im 2. Quartal 2020 über die Bühne gehen, wobei künftige Audiosysteme mit WiSA-Zertifizierung dann ab Werk mit der aktuellen Version ausgestattet sein werden. WiSA-zertifizierte Produkte sind beispielsweise der Bang & Olufsen Beolab 17, das Harman Kardon Citation Surround und die Klipsch RW-34C. Außerdem gibt es sogenannte WiSA-ready-Elektronik, die mit WiSA-USB-Transmittern zusammenarbeiten und ebenfalls Dolby Atmos drahtlos übertragen können – diverse LG-Fernseher und die Xbox-One-Konsolen gehören etwa dazu.

Tony Ostrom, seines Zeichens Vorsitzender der WiSA, sei sehr erfreut, dass seine TV- und Transmitterpartner nun Dolby-Atmos-Inhalte drahtlos auf WiSA-zertifizierte Lautsprecher übertragen können: „Dies zu ermöglichen, ist eine Reaktion auf Wünsche, die wir von WiSA-Mitgliedern und Kunden erhielten.“ (Quelle: WiSA via FlatpanelsHD)

Weiterführende Links zum Thema

Amazon Blitzangebote

Angebote bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen