e-Book Reader bald auch in Farbe (Video)

0
49

Bald könnte es auch auf den Displays der eBook Reader farbig zugehen. Nach dem Kyobo bzw. Bambook Sunflower eBook Reader, welcher allerdings nur in Südkorea bzw. China erschienen ist, hat Qualcomm auf der CES nun ein zweites Gerät präsentiert.

Der nächste Mirasol eBook Reader soll von Hanvon produziert werden, wobei 90 Prozent der Inhalte in Farbe verfügbar sein sollen. Das Gerät soll allerdings, zumindest vorerst, auch nur in Asien (China) verfügbar sein.

Zum Start werden in China rund 150.000 Buchtitel und 100 Zeitungen zur Auswahl stehen. Weitere Informationen wollte man nicht nennen. Daher sind weder technische Daten, noch Preis oder Erscheinungstermin bekannt. Dem Tastenlayout nach zu urteilen, handelt es sich aber ebenfalls um ein Gerät mit Android-Betriebssystem.

Präsentation eines Mirasol Displays (YouTube Video)

Mirasol ist eine Technik, die farbige E-Book-Lesegeräte ermöglicht. Die Aktualisierung nach einem Refresh geht auf ihnen wesentlich schneller als bei einem farbigen E-Ink-Bildschirm. Bei monochromen E-Readern wird dagegen hauptsächlich auf die E-Ink Technik gesetzt. Beide Techniken sind im Gegensatz zu LCDs vom verfügbaren Umgebungslicht abhängig, weil keine Hintergrundbeleuchtung vorhanden ist.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!