eBook Reader mit steigenden Verkaufszahlen

0
25

Auch zu Beginn des zweiten Quartals 2010 konnte der noch junge Markt für eBook Reader ein gesundes Wachstums vorweisen: Rund 740.000 Geräte sollen bereits in den ersten zwei Monaten des neuen Quartals ausgeliefert worden sein, wie DigiTimes in einer Marktstudie berichtet. Im ersten Quartal 2010 lagen die weltweiten Auslieferungszahlen bei 1,43 Millionen Einheiten.

Bessere Qualität zum kleineren Preis: Amazons Kindle soll noch in diesem Sommer in einer überarbeiteten Version erhältlich sein (Foto: Amazon).

Aktuell führt Barnes & Nobles eBook Reader Nook das Feld bezüglich der gesamten Auslieferungszahlen an: Im April und Mai zeichnete sich das Unternehmen für rund 37 Prozent sämtlicher Geräte-Lieferungen aus. Amazons Kindle muss sich derweil mit einem Anteil von lediglich 16 Prozent begnügen. Grund hierfür ist der Umstand, dass Amazon momentan versucht seine Lagerbestände abzubauen, um Platz für eine neue Version seines Kindles zu schaffen, welche bereits im Juli oder August auf den Markt kommen soll. Neben einer verbesserten Darstellungsqualität sollen die neuen Geräte ebenfalls einen günstigeren Verkaufspreis aufweisen.

Auch Sony plant die Einführung eines hauseigenen eBook Readers für den nächsten Monat, um auf dem wachsenden Markt Fuß zu fassen. In Anbetracht dieser erstarkenden Konkurrenz will der US-amerikanische Buchhändler Barnes & Nobles noch in diesem Jahr seine Angebot an eBook Readern erweitern: Laut DigiTimes sei mit der Einführung von ein bis zwei neuen Lesegeräten zu rechnen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen