Fabulous: Verbraucher lieben 3D-TV, legt Panasonic-Studie nahe

0
66

Die Mehrheit der Umfrageteilnehmer einer aktuellen TV-Studie ist der Meinung, 3D-TV verbessert das Fernseherlebnis. Was ganz im Gegensatz zu einer Umfrage unter britischen Kinobesuchern steht, ist das Ergebnis einer Befragung von 500 Besuchern der Disney-Fanmesse D23 in Anaheim. Durchgeführt wurde sie vom Marktforschungsinstitut Frank N. Magid Associates – im Auftrag von Panasonic .

Waren qualitativ überzeugende 3D-Animations-Filme der Auslöser für die überschwänglichen Reaktionen auf 3D-TV? (Bild: Pixar)

Das Resultat ist Wasser auf die Mühlen von Eisuke Tsuyuzaki, technischer Leiter bei Panasonic Nordamerika: Es sei genau wie bei HDTV – sobald die Konsumenten die neue Technologie erleben würden, seien sie davon begeistert. Als quantitativen Beweis führt er an, 99 Prozent der Befragten fänden 3D-TV zumindest etwas besser als Standard-HDTV in 2D, 71 Prozent hielten es sogar für viel besser.

Qualitativ reagierten die Verbraucher teils mit Superlativen. Als fabulous (fantastisch) beschrieben 27 Prozent ihre 3D-Eindrücke. „Ich wünschte, ich hätte so einen (3D-TV) zu Hause“, gab die Hälfte an, während 34 Prozent meinten, 3D-TV mache die Darstellung lebendiger als je zuvor.

Im Vergleich mit HDTV habe 3D-TV einen schnelleren Start hingelegt, heißt es von Panasonic, in deren Hollywood Laboratories nicht nur an 3D-fähigen Endgeräten, sondern auch an der Technik zum Aufzeichnen und an der Produktion entsprechender Medien gearbeitet wird. Die bereits ein Jahr nach dem 3D-Marktstart etablierten 3D-Kanäle von DirectTV , Xfinity , ESPN und Discovery seien der Beweis. Im Gegensatz dazu waren HDTV-Kanäle erst vier Jahre nach Einführung des hochauflösenden Fernsehens im Jahr 1998 verfügbar.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!