Februar-Umsätze: Amtran im Plus, Qisda mit Einbußen

0
16

Nach einer Meldung der Digitimes hat Qisda im Februar Umsatzeinbußen von 30,77 Prozent erfahren. Weil aufgrund des chinesischen Neujahrsfests etliche Arbeitstage weggefallen sind, sank der Konzernumsatz auf 5,62 Milliarden NT-Dollar (136,45 Millionen Euro). Im Vergleich zum Vorjahr gab es eine kaum merkliche Negativ-Veränderung von 0,26 Prozent, und die kombinierten Ergebnisse der beiden ersten Monate 2011 stiegen im Vergleich zu 2010 um 11,05 Prozent auf 13,73 Milliarden NT-Dollar (333,55 Millionen Euro).

Absatz anschieben: Nach Verlusten in Quartal eins wird Qisda sich im Folgequartal um Ausgleich bemühen müssen. (Bild: Qisda)

Im ersten Quartal 2011 will das Unternehmen knapp vier Millionen LCD-Monitore und bis zu 260.000 Projektoren verkaufen. Das LCD-Absatzziel des saisonal schwächeren ersten Quartals liege fünf Prozent unter der Verkaufsmarke des vorhergehenden Quartals, so Qisda. Im Beamer-Segment rechnet man hingegen mit einer Verbesserung um bis zu acht Prozent. Marktanalytiker gehen davon aus, dass der Konzernumsatz des zur BenQ-Gruppe zählenden Unternehmens in Quartal eins um etwa zehn Prozent auf 22 Milliarden NT-Dollar (534,58 Millionen Euro) fällt.

Amtran Technology, LCD-TV-Hersteller mit Sitz in Taiwan, hat den im Monat Februar erwirtschafteten Konzernumsatz im Vergleich zu Januar um 21 Prozent auf 5,4 Milliarden NT-Dollar (131,22 Millionen Euro) verbessert. Gemessen am gleichen Zeitraum im Vorjahr konnte der konsolidierte Umsatz um 26 Prozent erhöht werden. Mit dem unkonsolidierten Betrag von 4,9 Milliarden NT-Dollar (119,06 Millionen Euro) geht sogar ein Vierteljahres-Plus von 40 Prozent einher.

TV-Geräten mit Bildschirmdiagonalen von 32 bis 42 Zoll hatten im Februar einen Anteil von 80 Prozent am Gesamtabsatz, 15 Prozent entfielen auf Produkte mit 47 und 55 Zoll. Knapp die Hälfte, und zwar 47 Prozent, von allen verkauften Apparaten besaß LED-Hintergrundbeleuchtung, während ein Fünftel zur IP-TV-Klasse gezählt werden konnte. In der 3D-Kategorie ist vor Ende von Quartal eins nicht mit Zahlen zu rechnen, da Amtran erst am Jahresende 2010 mit der Massenfertigung begonnen hat. 2011 will das Unternehmen seine Erlöse von Quartal zu Quartal erhöhen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen