Fernwartungssoftware von NEC verbessert Administration und Kontrolle von Monitoren, Projektoren und Large-Format-Displays

0
89

NEC bringt mit NaViSet Administrator 2 eine neue Version der Management- und Monitoring-Lösung zur Fernwartung auf den Markt. Die Software ermöglicht es, unterschiedliche NEC-Geräte wie Projektoren, Desktop-Bildschirme sowie großformatige Public Displays aus der Ferne zu steuern und zu überwachen. Mit NaViSet Administrator 2 können Unternehmen die Kontrolle für installierte NEC-Produkte wie Displays und Projektoren per Fernwartung erweitern und Kosten für den technischen Support reduzieren.

NEC NaViSet Administrator 2 (Bild: nec-display-solutions.com)

NaViSet Administrator 2 ermöglicht eine All-in-one-Fernwartung für die Kontrolle der meisten NEC-Geräte sowie von Windows-Computern. Die Software eignet sich für das Management von größeren Installationen mit zahlreichen Geräten und für große Unternehmen, die aus Branchensegmenten wie der Personenbeförderung, Energie- und Versorgungswirtschaft, dem Finanzsektor, Freizeiteinrichtungen und Museen, dem Einzelhandel und dem Transportumfeld stammen. Die Ferndiagnose und Fehlerbehebung durch die intuitive und durchdachte grafische Benutzeroberfläche (GUI) beseitigt zuverlässig technische Probleme und reduziert Verwaltungsaufwand und -kosten auf diese Weise signifikant.

Systemadministratoren und IT-Mitarbeiter können zudem Wartungsaufgaben für Projektorlampen, Filter und Reinigungszyklen von Ventilatoren proaktiv durchführen. Gleichzeitig erhalten sie einen aussagekräftigen Überblick über sämtliche NEC-Komponenten: NaViSet Administrator 2 informiert bereits im Vorfeld über kritische Ereignisse im Zusammenhang mit Komponenten und ermöglicht detaillierte Analysen über die Geräte. So lassen sich Stillstandsraten reduzieren oder Ausfallzeiten vermeiden.

NaViSet Administrator 2 steht im Einklang mit der Green Vision von NEC. Die Lösung unterstützt unterschiedliche Sparmodi, das automatische Ausschalten von Displays und die Anpassung der Helligkeit an die jeweilige Umgebung.

Die NaViSet Administrator 2-Lösung läuft auf einem zentralen System und umfasst das Monitoring, Asset Management und diverse Kontrollmöglichkeiten für Remote-Displays via LAN und serielle Verbindungen. Die Software wurde für einen permanenten Einsatz konzipiert, um so die automatische und lückenlose Überwachung und Kontrolle für Anzeigegeräte zu ermöglichen. So werden beispielsweise Systemadministratoren in Echtzeit per Email informiert, sobald sich bestimmte Parameter innerhalb der Geräte ändern.

Ferner verfügt das Fernüberwachungs-Tool über umfangreiche Report-Möglichkeiten sowie Optionen für den Datenimport und -export und erleichtert damit das Asset-Management. Die erweiterten Monitoring- und Protokollierungs-Features ermöglichen Diagnosen und Ausfallmeldungen per Fernwartung. Die Hauptfunktionen dienen dazu, das Geräte-Management per vordefinierter Befehle, Abfragen und E-Mail-basierter Alarme zu automatisieren.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen