Formosa Epitaxy: Finanz-Rekord im ersten Halbjahr 2010

0
34

Laut seinem jüngst vorgelegten Finanzbericht für die erste Jahreshälfte 2010 hat der taiwanische LED-Chiphersteller Formosa Epitaxy einige spektakuläre Resultate vorzuweisen. Mit einer Bruttospanne von 43,58 Prozent gelang der Firma nicht nur ein Rekord innerhalb der eigenen Unternehmensgeschichte: Es ist zugleich auch das beste Halbjahresergebnis in Taiwans LED-Branche und übertrifft die Prognosen von Branchenkennern .

Rekordergebnis mit kleinen Chips – Formosa Epitaxy. (Bild: Ledboss Optoelectronics)

630 Millionen NT-Dollar (15,4 Millionen Euro) konnten als Reingewinn verbucht werden – Formosa zufolge ebenfalls ein Rekord fürs erste Halbjahr. Die Einnahmen der ersten sechs Monate betrugen 2,1 Milliarden NT-Dollar (51,15 Millionen Euro), während jede Aktie 1,85 NT-Dollar (0,045 Euro) Gewinn abwarf. In Quartal zwei lag die Bruttospanne sogar bei 46 Prozent und der Gewinn je Aktie bei 1,27 NT-Dollar (0,031 Euro). Im ersten Quartal waren auf jede Aktie nur 0,58 NT-Dollar (0,014 Euro) gekommen.

Das sehr gute Ergebnis war dem Unternehmen zufolge das Ergebnis einer starken Kapazitätsausweitung und verbesserter Erträge. Für das laufende dritte Quartal erwartet Formosa zwar einen leichten Nachfrageschwund aus dem TV-Segment, ist aber bei anderen Bereichen, speziell bei der LED-Beleuchtung, zuversichtlich. Man rechnet mit verlangsamtem Wachstum und schätzt, dass die Spanne angesichts steigender Preise von Saphirsubstrat schrumpfen wird. Sie soll sich aber über dem Level von 40 Prozent halten.

Das ebenfalls in der LED-Chipherstellung angesiedelte Unternehmen Tekcore teilte das Halbjahresergebnis ebenfalls in einem Finanzbericht mit. Danach betrugen die Einnahmen 1,1 Milliarden NT-Dollar (rund 27 Millionen Euro) beziehungsweise 0,98 NT-Dollar (0,024 Euro) Gewinn je Aktie, gegenüber 2,53 NT-Dollar (0,062 Euro) im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Die Bruttospanne lag bei 29,03 Prozent. Gegenüber Juli bis Dezember 2009 konnten die Einnahmen um 27,62 Prozent auf 619 Millionen NT-Dollar (15,1 Millionen Euro) gesteigert werden; die Bruttospanne betrug im zweiten Quartal 32,3 Prozent. Das Unternehmen kündigte weiterhin an, durch die Ausgabe von abgesicherten Wandelobligationen im Wert von 18,8 Millionen Euro Mittel zur Materialbeschaffung aufbringen zu wollen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen